The Elder Scrolls Online: Update 6 verschoben, kommt erst im März

Beim Fantasy-MMORPG The Elder Scrolls Online verschiebt sich das riesige Update 6 nun doch auf den März.

Gestern haben wir bereits darüber berichtet, dass es noch einige technische Schwierigkeiten mit dem Update 6 bei TESO gibt. Der Sound fällt auf dem Test-Server etwa komplett aus. Heute ist die Bestätigung da, dass man den Februar-Termin nicht einhalten wird. Stattdessen geht man auf die erste Märzwoche, verschiebt den Patch also auf nächste Woche.

Das Verschieben des Patchs hat keine Auswirkungen auf die Umstellung von The Elder Scrolls Online auf ein Buy2Play-Modell. Hier will man den 17. März als Termin halten. Auswirkungen hat die Update-Verschiebung aber auf das Versenden der Loyalitäs-Belohnungen. So kommt die 300-Tage-Belohnung „Gestreifte Senche“ erst nach dem 17. März, die Maske des fröhlichen Schlachtens ein paar Tage nach Update 6.

Autor(in)
Quelle(n): TESO Forum
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

6
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Chris Utirons
Chris Utirons
4 Jahre zuvor

Hoffentlich reicht ihnen dann die restliche Zeit, mit Konsolen Release wird das aber passen, das war ja erst im Juni. Da man für 14,99 auf die Konsole wechseln kann werde ich das auch tun und dem Spiel mal einen Monat eine Chance geben wink

Brimborino
Brimborino
4 Jahre zuvor

Tippt noch jemand auf eine Verschiebung des Konsolenrelease?

Julius Busch
4 Jahre zuvor

Nein, denke nicht!

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Jahre zuvor

Halte ich für ziemlich unwahrscheinlich, wäre ein Gesichtsverlust, sie haben es schon an die große Glocke gehängt. Wobei sie wahrscheinlich aktuell wünschten, sie hätten 2 Wochen mehr Zeit für den Buy2Play-Wechsel. Durch Weihnachten und den langsamen Dezember hat sich das schon alles arg verzögert.

Und sie bräuchten eigentlich, nachdem der Patch live geht, noch mal ein paar Tage und Wochen, um die gröbsten Probleme rauszubekommen … na gut, das Buy2Play jetzt – das ist schon wichtig, aber verblasst gegen das Konsolen-Release.

Dave
4 Jahre zuvor

Der einhellige Tenor ist ja „Gott sei Dank“ zu dieser Meldung. Offenbar gibt es bei diesem riesen Ding noch eine Reihe ziemlich heftiger Bugs. Im Prinzip hätte das Teil ja auch ESo 2.0 heißen können, nachdem man das gesamte Spiel umkrempelt. Aber das Update ist schon ziemlich genial…

TNB
TNB
4 Jahre zuvor

Jupp mit dem Update ist es Quasi ESO 2.0. Mal sehen mit der B2P Umstellung, dürfte ESO noch mal ordentlich zulegen, wenn Zenimax das nicht vergeigt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.