The Elder Scrolls Online: Kommt Update 6 wirklich noch diese Woche?

Beim Fantasy-MMO The Elder Scrolls Online macht das Mammut-Update 6 auf dem Test-Server noch Schwierigkeiten. Eigentlich ist es für diese Woche vorgesehen, könnte sich aber auch verschieben.

The Elder Scrolls Online - Prüfung der Schlange

Das Update 6 ist im Moment noch auf dem Testserver von TESO und sollte diese Woche auf die Live-Server gehievt werden. Das Ding erweist sich allerdings als schwerer Brocken. Laut inoffiziellen Berichten vom Test-Server ist die Version jetzt noch nicht bereit für die große Bühne, sie weist zu viele Bugs und Schwierigkeiten auf, wie es von Testern heißt.

Von offizieller Seite hat man bereits gesagt, dass das Update 6 nicht jetzt am Dienstag kommen soll, das wird eine normale Wartung. Man versucht weiter den Termin in dieser Woche zu halten. Es könnte aber auch sein, dass man wegen des „Audio-Bugs“ das gewaltige Update auf die nächste Woche verschieben muss.

Zitat Community Manager Kai Schober:

Der Live-Patch war ursprünglich tatsächlich für die letzte Februarwoche geplant. Es kann aber sein, dass der Audio-Bug das verhindert und den Patch in die erste Märzwoche verschiebt.

Mein MMO meint: Zenimax gerät unter Zeitdruck: Für den 17. März ist die Umstellung auf Tamriel Unlimited und damit Buy2Play vorgesehen. Dafür braucht man den Patch. Allerdings einen funktionierenden. In der Vergangenheit hatte TESO in den Wochen nach einem Update häufig technische Schwierigkeiten. Das Update 6 ist jetzt so gewaltig, dass mit solchen Schwierigkeiten fast zu rechnen ist. Ungünstig, will man sich ab dem 17. März einem neuen oder wiederkehrenden Publikum doch sicher von der besten Seite zeigen.

Autor(in)
Quelle(n): TESO
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

3
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Guest
Guest
4 Jahre zuvor

Immer diese leeren Versprechungen Viele warten auf das Update weil ESO zocken vor dem Wechsel zu dem neuen Championsystem nicht mehr viel Sinn macht, besonders für den der schon einen oder mehrere V14 Chars besitzt.Wenn man sich das Ganze aber mal auf dem PTS angeguckt hat, stellt sich die Frage ob Zenimax sich nicht lieber noch mehr Zeit nehmen sollte, um etwas brauchbares abzuliefern. Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, das die die ganzen Macken in so kurzer Zeit in den Griff bekommen. Ein paar Tage werden uns nicht umbringen. Was ich allerdings Bedenklich finde ist das die ESO Moderatoren… Weiterlesen »

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Jahre zuvor

Das wird einfach daran liegen, dass sie viel mehr Feedback erwarten. Im Moment können ja nur Leute mit aktivem Abo ins TESO-Forum posten und ab dem 17. März dann entweder jeder oder jeder, der das Spiel mal gekauft hat, aber unzufrieden ist. Das ist dann schon was anderes.

Im Moment müsste man ja, um im offiziellen Forum zu sagen, wie blöd man die und die Entscheidung findet, 12 Euro zahlen. smile

Kashmo
Kashmo
4 Jahre zuvor

Auf Facebook hab ich gelesen, das Dienstag nun definitiv kein Patch kommt, wenn sie es schaffen den Audio Bug zu beheben evtl. am Freitag, ansonsten erst anfang März.
Meiner Meinung nach brauch ich das Update nicht dringend, solang noch gravierende Bugs implementiert sind. Kann daher von mir aus auch ruhig im März, wenn nicht sogar erst zur B2P umstellung erfolgen, die paar Tage mehr machen es nun auch nicht aus – lieber annähernd Bugfrei.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.