The Elder Scrolls Online: Sie haben schon wieder einen schrägen Trailer gemacht

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Das Fantasy-MMORPG The Elder Scrolls Online hat erneut einen ziemlich schrägen Trailer erhalten.

Sophie Monk ist regelmäßig auf der Liste der schönsten australischen Frauen, in australischen Fernsehshow und Werbespots von The Elder Scrolls Online. Dort setzt man wohl darauf, dass die in England geborene Schönheit auch Leute anspricht, die mit „MMORPG“ so gar nichts anfangen können.

Im Stil eines Reiseberichts präsentiert Monk mit kleptomanischem Compagnon diesmal Ahabs Landung, den neuesten Schauplatz von ESO, der mit dem DLC „Diebesgilde“ neu ins Spiel kam – seit letzter Woche können auch die Konsolenspieler auf Playstation 4 und XBox One dahin. Neben der schönen Landschaft steht vor allem das Klauen und dessen Konsequenz im Mittelpunkt des DLCs und des Trailers.

Den ersten Werbespot mit Sophie Monk gab es im letzten Sommer.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
23 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Dave

Schon genial, das wird über die ESO Community als “pseudo intellektuell” und “oberlehrerhaft” geurteilt und dann erkennt man nicht mal Ironie, sowohl sie Einen gerade ein saftiges Stück aus dem Hintern gebissen hat. Ich sag mal so, bei soviel “Brett vorm Kopf” scheint selbst ein Stück Toast “intellektuell begabter” als so mancher Kommentar vom Autoren erwarten lässt. Gleiches gilt Übrigens für “kleinkarierte” Grammatik/ Rechtschreib- Fetischisten. Natürlich sollte eine redaktionelle Arbeit- besonders zu Zeiten gut funktionierender Rechtschreibprüfung- kein Ding der Unmöglichkeit sein, aber sich daran über Seiten auszulassen kann eigentlich ja auch nicht von einem “ausgefüllten Beschäftigungsprofil” herrühren ;P

Zum Thema: Reklame ist Reklame, dabei ist es egal wie sie wirkt. Denn Ziel von Reklame ist es, das Produkt ins Gespräch zu bringen. Ich schätze, die Macher haben sich das Feedback des letzten Spots angesehen und sich dabei gedacht “wenn das schon so kontrovers ist und über das ganze Netz schwappt -why not?!” Ist mir persönlich tausendmal lieber als die Werbespots von EOS, FOE usw. wo man Sachen gezeigt bekommt, die es so im Spiel gar nicht gibt….

Ich spiele jetzt zwar kein ESO mehr, aber “Gefällt mir”.

Forwayn

Antiwerbung ist auch Werbung. Hauptsache man bleibt im Gespräch.

DerOhneNamen

Was für ein Müll. Mit hübschen Modellgesichtern und Titten lassen sich dicke Autos verkaufen, aber ob dass die richtige Werbung für ein MMO, ist wage ich zu bezweifeln. Das ganze wirkt sexistisch und dumpf. Damit sprechen sie eher ein Klientel an, das über ein schlichteres Gemüt verfügt.
Wenn ich da an die geilen Elder Scrolls Online – Cinematic Trailer denke, könnte ich weinen. Die waren richtig klasse. Diese neue “Werbung” wirkt eher abschreckend. Die Gage für die Dame hätten sie mal besser in Cyrodiil investiert.

CiaphasHRO

Der Cinematic-Trailer hat mindestens mehrere hunderttausend Dollar gekostet. Bei der Länge und der grafischen Qualität steckt dort ein Vermögen drin. Das war dann wohl eher Geld das in der problematischen Startphase gefehlt hat. Hier wird mit einem small Budget das Thema erklärt und alle wichtigen Punkte angesprochen. Die humoristische Darstellung ist eine kontroverse Entscheidung…jedoch alle Menschen die den Trailer mögen als Personen mit simplen Gemüt zu bezeichnen ist recht überheblich. Und Titten habe ich keine gesehen. Nur eine Frau in geschlossener Rüstung und Ihren Sidekick. Die Frau erfüllt den Stereotypen der modebewussten, leicht oberflächlichen, Reisebloggerin.

Deer Geronimo

Nagut… Nicht unbedingt sexistisch… Aber billig…!!! Der Spot wurde genauso im low Budget gemacht… Wie bedestha sich um das game kümmert… Mich hätten Bugs und lags in dem Spot nicht gewundert… Dann wäre dieser Spot sogar Realitätsnah…!!! Und ja… Diesmal ist es England… Früher war es Australien… Bis sie den Support und Server dort gequittet hatten… Oh oh… Jetzt bald auch England…?! Dann bin ich mal gespannt… Wann ein deutscher bedestha Spot kommt…?! Dann ist das Ende nicht mehr weit…! War gestern seit langen wieder ingame und im pvp… Und ja… Neue Bugs… Alte lags und Bugs usw… Wie lange ist eso draußen…? 2 Jahre…? Sollten in diesen cyro schon lange lagfrei haben…

Bodicore

Ist wohl kein Geld mehr da um die epischen Prerelease-Trailerserie auszubauen… find ich echt schade TESO hat was besseres verdient… Das Setting ist nun mal nicht witzig daher sollten die Trailer angepasst sein. Die Kunst der Humoristik ist das treffen des richtigen Momment im richtigen Umfeld

CiaphasHRO

Ich finde es gut. Hab aber auch früher immer die Sendung “die witzigsten Werbespots der Welt gesehen”

Capscreen

Man muss schon sagen, der Trailer ist sieht schon irgendwo ein bisschen absurd aus. Aber das mit dem Sachen stehlen, hört sich dennoch interessant an. Dumm nur, dass ich TESO nicht mag und deshalb nicht mehr anzocken werde ^^

Gast

Einen sachlichen Artikel zu dem neuen Händler oder einen kleinen Überblick über Änderungen in skills, Champions – Punkten oder eine der anderen Themen die man derzeit aufgreifen könnte um einen SACHLICHEN Fundierten Artikel zu schreiben.
Aber das ist ja absolut nicht im Interesse dieser Seite… Ich finde es sehr traurig wie das Niveau mit der Zeit zu einer Art Bild Zeitung für online games wurde und sich fast jeder Artikel so liest als würde sich Grade meine Tante zu Themen äußern von denen sie einfach mal gar keine Ahnung hat.
Aber nun gut, da man ja seltsamerweise eh nur 2 Spiele hat auf der großen weiten Fläche über die man berichten muss (nicht dass hier die Qualität der Artikel steigen würde, nein das liest sich auch wie Outsider – Kunst) kommt ein Spiel mit derart vielen aktiven und begeisterten Spielern wie elder scrolls (wobei das nur EIN beispiel ist) natürlich zu kurz.

Natürlich generiert man Klicks durch reißerische Überschriften, einen simplen Kontext in dem der Artikel steht und eine “einfache” Schreibweise, ABER ich bin der festen Überzeugung, dass der potentielle Leser ihrer Seite es ihnen danken würde wenn sie mal einen Destiny oder Division Artikel weniger schreiben, aber dafür mit mehr Hingabe sich etwas anderem widmen, denn Grade in dem Bereich Elder Scrolls kann ich leider die absolute Inkompetenz sehr deutlich erkennen, das tut wirklich weh beim Lesen.

Ich hoffe das wird nicht als zu negativ angesehen und lässt vll wenigstens einen Redakteur oder Journalist ihrer Seite mal in sich horchen.

Gerd Schuhmann

Das halte ich für wirklichen Unsinn. Das hier ist ein Artikel über einen lustigen Trailer von ESO, was du da für eine Kompetenz in der Darstellung erwartest, entzieht sich meiner Kenntnis.

Die meisten Sachen, die du haben willst, hatten wir auf der Seite vor Monaten schon.

Wir begleiten die Live-Streams, ESO Live, in der alles, was jetzt bei Diebesgilde kam, vor Monaten vorgestellt wurden. Wir berichten über Spiele nicht nur zu den “Hoch-Zeiten”, sondern das ganze Jahr über.

Übrigens dieser “Niveau-Verfall” wurde uns vor 2 Jahren schon vorgeworfen, als wir einen negativen Artikel über die Startschwierigkeiten von ESO hatten. Da haben Leute, die das Spiel lieben, schon geschrien: Oh Gott! Bild-Zeitung. Das sind Fans, die zu Anwälten ihrer Spiele werden, und Leute beleidigen oder angehen, die Dinge sagen, die sie nicht hören wollen: Das ist überall zu beobachten.

Wir haben schon im Dezember umfangreiche Artikel darüber geschrieben, was jetzt im März bei The Elder Scrolls Online passieren wird.

Im Vorfeld des PC-Patches haben wir mit unseren Partnern von ProNDC über die Diebesgilde auf dem PTS berichtet und hatten da Artikel und Videos.

Wir haben das, was du jetzt über ESO lesen willst, schon im Dezember, Januar und Februar gehabt. So lange ist das klar, dass es kommt.

Was wir nicht gemacht haben, ist es, jetzt vor dem Konsolen-Port all das noch mal aufzufrischen. Das haben wir Anfang März vorm PC gemacht.

Aber aktuell ist das alles kalter Kaffee.

Mir scheint, als kennst du dich mit unserer Seite und der Berichterstattung über ESO einfach null aus. Dann lies dich doch mal ein, was wir zu dem Thema hatten. Du siehst den Trailer hier und daneben Artikel über Destiny und Division und kommst zuu dem Urteil, wir würden “nicht kompetent über ESO berichten” – wir berichten seit 2 Jahren über ESO und beschäftigen uns mit dem Spiel – auch abseits davon, was andere Gaming-Seiten zu dem Game haben.

Wenn du dann “sachliche” Berichterstattung willst, dann nehme ich mal an, das heißt: Möglichst positive.

Das erste Mal über den neuen Händler in ESO haben wir am 14.12. 2015 berichtet. Da wurde das Konzept in einem ESO-Live-Stream von Brian Wheeler vorgestellt.
http://mein-mmo.de/the-elde

Wir sind bei den Gamingseiten, glaube ich, so ziemlich die einzigen, die über diese Live-Streams berichten – andere Seiten nehmen dann unsere Artikel gerne mal als Vorlage für eigenen, jo.

Den Händler haben wir dann am 1. März noch mal ausgiebig vorgestellt.

Die Sachen, die du haben willst, über Champion-Änderungen – das sind für uns und unsere Leser Themen aus dem Dezember/Januar. Solange ist das schon klar. Und wir haben es dann vor der PC-Version nochmal zusammengefasst.

Jetzt der Konsolenrelease von Diebesgilde ist mal echt kein riesen Thema für uns und unsere Seite. Was willst den Leuten sagen, was sie nicht seit Monaten wissen?

Das ist wirklich ein Kommentar, der einfach aus einer sehr verkürzten, reinen Fansicht geschrieben ist. Du kannst dich mit unserer Seite nicht beschäftigt haben, sondern du bist auf eine Überschrift angesprungen, die du für beleidigend hältst, und hast deinen Seremon runtergebetet.

Gast

Dann muss ich mich wirklich entschuldigen , da ich genau das Gegenteil ausdrücken wollte mit meinem Beitrag, mit dem Spiel per se hat das absolut nix zu tun gehabt und ja ich gebe zu der Ort ist dann nicht gut gewählt , da mir natürlich Nähe zum Spiel vorgeworfen wird, es geht auch nicht um irgendwelche Live Streams die ihr als erste wieder gebt, ich wollte nicht die Seite kritisieren aufgrund von fehlender Aktualität oder oder wegen der Wahl dieses bestimmten Artikels der sich eben mit der Werbung befasst.

Es ging eigentlich nur um dieses tiefere eintauchen in ein Thema , da ich immer den Eindruck hatte dass die Redakteure bzw Journalisten hier wert auf ihre Arbeit legen und auch sehr gute Arbeit ableben wollen und ich lese seit mittlerweile 2 Jahren sehr sehr regelmäßig eure Artikel zu allen Themen bunt durch die Online Welt und es kann nun wirklich nicht dein Ernst sein wenn du mir erzählen willlst dass das gramatikalische, Rechtschreib – bzw generelle Niveau gleich geblieben ist,

Beispiel die neue Fifa Ultimate reihe, da wird fundiertes Wissen der Materie Fußball mit fundiertem Wissen der Materie Fifa Gaming zusammen gewürfelt. natürlich kann ich nicht nachvollziehen wie viel Klicks ein derart aufwendiger und anspruchsvollerer Artikel generiert, aber durch diese Fifa Ultimate artikel ist mir das erstmal wirklich aufgefallen .

Hab nicht nur einen Division Artikel gelesen z,b, der so geschrieben wurde als hätte der Autor sich ja garnicht damit befasst um dann in den Kommentaren darauf ( zugegebenermaßen , nicht nette art und weise ) hingewiesen wurde.

Noch einmal entschuldigung für die unglückliche Formulierung ich wollte einfach nochmal nach 2 Jahren viel Spaß mit euch meinen Unmut los lassen , da ich bei der Familie sitze und es langweilig ist und leider immer weniger Zerstreueung durch Mein-MMO geht 😛

Gerd Schuhmann

und es kann nun wirklich nicht dein Ernst sein wenn du mir erzählen willlst dass das gramatikalische, Rechtschreib – bzw generelle Niveau gleich geblieben ist,
—–
Ich denke das ist eher noch höher geworden.

Was klar ist: Bei einem neuen Titel wie Division – da kann ein Autor nicht in der ersten Woche schon großes Hintergrundwissen und Fachkenntnisse haben, wie bei FIFA Ultimate, das er seit Jahren zockt. Natürlich ist es dann in den ersten Wochen bei einem neuen Titel schwieriger, weil die Informationslage noch nicht 100% klar ist. Aber die Leser wissen das und nehmen das an.

Ich hab wirklich nicht das Gefühl, dass wir da Probleme haben.

Gast

@Noma : Doch es ist durchaus sinnvoll , auch relativ simpel formuliert ,müsste eigentlich verständlich sein , davon abgesehen ist dieser Kommentar auch das Echo vieler vieler anderer GAMER mit denen ich mich über diese Seite unterhalten habe.

@Herr Schumann : Nein Probleme ist ein schlechtes Wort und nochmal , ich wollte auch nix schlecht machen , ich denke bloß dass ihr Team durchaus mehr kann , was sie auch schon mehrmals bewiesen haben ,aber gut , ich danke für 2 schöne Jahre und lege das mein mmo dann eben doch leider zur Seite

Frohe Ostern für alle 🙂

Gerd Schuhmann

Ich denke Noma meinte, dass du nach so einem Satz nicht sagen kann: “Ich wurde wohl missverstanden, ich habe das nicht so gemeint.”

Ansonsten … das sind halt die selben Mechanismen, die man bei Spielern in Foren beobachten kann. Wenn jemand seine Meinung nochmal unterstreichen will: Wenn Ihr das nicht ändert, dann bin ich weg. Und es gibt ganz viele, die es genauso sehen wie ich, die sind dann auch weg.

Wir haben mal bei FB einen Link auf einen Youtube-Kanal gelöscht. Und dann hat uns der Destiny-Spieler gesagt. Ich les jetzt woanders und mein Clan auch. Weil wir halt seinen Kanal, seinen Lieblingskanal nicht promoten wollten.

Jetzt haben wir hier einen launigen Trailer zu ESO und du und die “Vielen vielen Gamer, mit denen du über unsere Seite sprichst” sagen: Das ist Bildzeitungs-Niveau, da lese ich nicht mehr.

Das ist halt wirklich ein Mechanismus das vermeintliche Leser den Journalisten drohen, die Seite nicht mehr zu lesen, wenn das und das so bleibt. Was soll man dazu sagen? Das ist ja fast schon Lobby-Arbeit. Druck ausüben, um die eigene Meinung verstärkt in der Öffentlichkeit zu sehen.

Zu dem Begriff “unabhängige Seite” gehört halt auch, dass man sich von sowas unabhängig macht. Wenn Leute unsere Seite nur solange gut finden und lesen, wie wir nichts machen, dass sie verärgert – das ist doch Quatsch. Wenn man nur Medien konsumiert, denen man 100% zustimmt, dann sollte man für sich selbst schreiben.

Also Leser, die unsere Seite nur lesen, wenn wir das machen, was sie wollen – das kann doch gar nicht gehen.

Ich kann mir z.B. echt nicht vorstellen, dass ein langjähriger Leser unserer Seite sich genau über diesen Artikel jetzt aufregt. Weil wir im Laufe der Zeit viel kritischere Artikel zu ESO hatten. Wenn du ein reiner “Oh Gott, ich lass nix auf ESO kommen”-Typ bist, wärst du vor Jahren weg.

N0ma

Ja das meinte ich 🙂
Den Satz kann man nicht missverständlich auffassen.

Es gibt hier NewsBeiträge Hintergundbeiträge und Kommentare. Ich bin mit der Mischung zufrieden, wenn wir schonmal dabei sind.

N0ma

Mmmh “Ich finde es sehr traurig wie das Niveau mit der Zeit zu einer Art Bild Zeitung für online games wurde und sich fast jeder Artikel so liest als würde sich Grade meine Tante zu Themen äußern von denen sie einfach mal gar keine Ahnung hat. “
hört sich für mich nicht nach unglücklicher Formulierung an. Das was du schreibst wird einfach nicht sinnvoller.

Dawid

“nun wirklich nicht dein Ernst sein wenn du mir erzählen willlst dass das gramatikalische, Rechtschreib – bzw generelle Niveau gleich geblieben ist,”

Man muss dazu sagen: Wir sind bei so einigen Themen oft extrem schnell, berichten zum Teil weltweit von den größeren Medien als erstes darüber. Einer der Gründe, warum wir so erfolgreich sind. Da ziehen wir es vor, den Beitrag im Nachhinein sukzessive aufzupolieren.

Ein paar Fehler kommen dann natürlich durch, da wollen wir uns auch verbessern, klar. Perfekt wird es aber nie, da bei vielen Nachrichten die relativ schnelle Veröffentlichung im Vordergrund steht (bei Kolumnen verhält es sich übrigens anders). Das heißt allerdings nicht, dass die Qualität zu stark darunter leider sollte. Da haben wir schon Ansprüche.

Wir haben seit einigen Wochen nun auch interne Korrekturprozesse fest in unseren Arbeitsablauf integriert, also bevor Beiträge online gehen. Das hatten wir früher z.B. in der Form nicht. Es liegt mitunter daran, dass wir jetzt noch mehr im Fokus stehen. Leute achten bei einem größeren Magazin mehr auf sowas. Als wir kleiner waren, interessierte die meisten nur die Information bzw. die Botschaft des Artikels. Zugegebenermaßen ist dies immer noch der Großteil der User und das wird auch so bleiben.

Wir haben unterm Strich – wie schon angesprochen – mehrere Leute, die Artikel lektorieren. Wir werden uns hier sicher in Zukunft mit weiteren Ressourcen noch mehr verbessern.

Deer Geronimo

Gerd… Deine Artikel sind in meinen Augen soweit ok… Nur was fehlt… Ist einfach folgendes… Das vieles halbherzig in eso gemacht wird… Das pvp ist nach wie vor ne Katastrophe… Lags nach wie vor… Bugs die mal gefixt wurden sind überraschend nach Patches wieder da… Kein neuer Inhalt… Kopfgeldjäger etc… Kommt nicht in game… Also versprochene Dinge… 2 Jahre betteln member um einen Barbier… Nix…! Dann kam schilde Färben nach langer Zeit… Und bogenschützen schaun in die röhre… Die können ihren Köcher nicht Farben… Das lodsystem ist ne Witz… Einer bekommt beim erstenmal alles… Andere Rennen schon Jahre für ein item… Pts und co… User weisen auf Fehler hin… Bekommen kein Feedback… Haben den bug scheiß… Den sie seit Wochen auf dem pts melden dann ingame auf dem liveserver und das um einiges schlimmer wie auf dem pts… Da wird nicht reagiert… Aber wehe… Ein geistiges Kind das mit seiner blade im one touch Button Modus keinen templer (Heiler) legt… Und rumjammert… Dann kastriert eso gleich ganze klassen… Das alle wieder in diese endlos schleife müssen um neues gear sich zu erarbeiten… Bis das nächste Kind rumjammert… Wo ist da die Logik…. Gerd schuhmann…! Sage es mir…! Denn ich finde sie nicht bei eso… Und deshalb habe ich das game gequittet… Weils mir reicht… Bugs werden nicht richtig oder logisch behoben… Kein Support mehr… Nur noch indische Google übersetzte vorlagen… Und und und… Alkes aufzuführen würde schlicht weg die Mail sprengen… Und dafür soll ich jeden Monat weiter 13.-€ zahlen…? Noup… Mit mir nicht mehr…

Drog

Das was ich an TESO nicht mag ist:”Die oberlehrerhaften Megaxperten”
Sorry, aber das ist genau der Ton den ich auch schon von damals auf dem Forum kenne.
Wenn man über TESO nicht so schreibt wie sie es für richtig halten, wird auf eine pseudointerlektuelle Art versucht das Thema tot zu diskutieren, was meist dann allerdings völlig am eigentlichen Thema vorbei geht.

Hey, wenn man bemängelt das ein Thema nicht behandelt worden ist und dann korrigiert wird, sogar mit Link….. Da fängt man dann nicht auf ein mal mit Grammatik und Rechtschreibung an.

DerOhneNamen

Genauso habe ich das auch erlebt. Wagt man Kritik an TESO, taucht direkt eine Horde Fanboys auf und fängt an zu toben. So extrem habe ich das allerdings nur bei TESO und Star Citizen erlebt.

MeinMMO vorzuwerfen das hier zu wenig oder nicht tiefgreifend genug über TESO berichtet wird, ist ja wohl ein Witz. Für meinen Geschmack berichten sie zu viel darüber. Tja und was nun das tiefgreifende angeht, ist es wohl nicht Aufgabe dieser Seite, Zenimax’ bescheidenen Support auszugleichen. Des weiteren wüsste ich jetzt auch nicht, was man positives über den letzten DLC berichten könnte. Wenn ich ins offizielle Forum blicke, kann ich dort nicht unbedingt Begeisterungsstürme entdecken.

Cresent

Oh je… naja wenn die Requisiten nicht so schlecht wären…

Ich frage mich nur, warum das Ganze in das Deutsche übersetzt wurde. Ich kann mir fast nicht vorstellen, dass es hierzulande große Resonanz dafür gibt.

Halleluja

Der Werbeclip hat was von billigen Browserspiel.

DerOhneNamen

So kam es mir auch vor. Damit vertreiben sie höchstens neue Kundschaft.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

23
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x