The Elder Scrolls Online: Sind wir nicht alle ein bisschen … Tony?

Beim Fantasy-MMORPG The Elder Scrolls Online ist doch noch ein weiterer Trailer vorm Konsolen-Release erscheinen. Das soll aus Sicht der Spieler zeigen, wie es in Tamriel so zugeht.

Es ist ein Trend, den EVE begründete. Da legte CCP in einem EvE-Trailer über das Ingame-Material die Teamspeak-Unterhalten der Spieler, um die Dramatik und nervöse Energie deutlich zu machen, mit der die Spieler  ihr Zusammenspiel koordinieren. Zeigte also nicht nur, wie sonst üblich, die „virtuelle Welt“, sondern auch noch die Menschen und deren Gefühle dahinter.

So etwas Ähnliches versucht The Elder Scrolls Online jetzt mit einer betont „diversen“ Spielergruppe – alles schön politisch korrekt, alle ordentlich angezogen, frisch geduscht, wohl artikuliert und mit tollen Zähnen – die typische US-Optik also, nimmt etwas von der Authentizität von EVE, aber ist dafür schön glatt.

Zu viert ziehen die Abenteurer in die Schlacht, drei funktionieren auch ganz hervorragend zusammen … nur einer macht irgendwie nicht das, was er machen soll. Und spürt dafür die Konsequenzen.

Wer sich wundert, warum es in letzter Zeit so viele Trailer zu TESO gibt: Am 9.6. erscheint das Game auf XBox One und Playstation 4. Das könnte was damit zu tun haben.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (18)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.