The Elder Scrolls Online: Der August sieht eine neue Katze, schicke Kostüme

Beim Fantasy-MMORPG The Elder Scrolls Online wird man im August den Kronenstore wieder reichlich befüllt. Ein fleckiger Senche-Leopard ist das Glanzlicht.

The Elder Scrolls Online und seine Reit-Katzen verbindet eine enge Beziehung: Im August wird man wieder ein spezielles Model führen, gefleckt ist es diesmal. Auch dieser Leopard wird nur für kurze Zeit im Kronenstore sein, vom 13. bis zum 17. August.

Ansonsten hat man es vor allem mit Kostümen im Sommermonat, die mehr was für festliche Anlässe sind. Erwartet diese Outfits zum Ende des Augusts:

TESO-Adelskleid
TESO-Adelsanzug

Und wem das zu konservativ ist:

TESO-Nedier

Wer sich fragt, warum es um The Elder Scrolls Online gerade so ruhig ist, wo doch sonst alles mit Gaming brummt: Bei The Elder Scrolls Online war man nicht auf der Gamescom. Das Pulver, was man hatte, wurde kurz vorher auf der Quakecon verschossen, als man erklärte, was die Zukunft für TESO bringt. Da hätte sich ein Besuch in Köln nicht gelohnt.

Deutlich mehr Wirbel dürfte The Elder Scrolls Online auf Playstation 4, Xbox One und PC im September machen, dann steht das Update 7, die Kaiserstadt an. Die soll am 31. August für den PC kommen, am 15. September für die XBox One und am 16. September für die Playstation. Im Moment ist die Kaiserstadt noch auf dem Test-Server.

Quelle(n): ESO
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Xenomurphy

Sag mal, wäre die Bezeichnung ‚Troll‘ für dich nicht passender als ‚Hamster‘? Beleidigungen dieser Art von einer Kreatur, die unter einer Brücke haust, finde ich hier und z. B. in dem Beitrag zu ‚The Secret World‘ unangemessen.

Ich kann armselige Wesen nicht verstehen, deren einziges Lebensglück darin besteht, anonym Mitmenschen zu beleidigen.
Erbärmlich.
So, das war mein erstes und letztes Trollfutter.

Kurbel

Kai hat keinen Bock mehr auf uns TESO Deppen. PS4 und XBox Launch ist durch, alles hat sich gut verkauft, mehr wird es nicht mehr, also warum noch Energie auf TESO verschwenden? Nach vorne schauen – Fallout und Doom muss nun verkauft werden. So sind sie halt, die Kapitalisten.

Larira

Japp. Zum Glück gibt es viele tolle sozialistische MMOs. Die sind viel besser und da wird nicht auf den Profit geschaut …

Gerd Schuhmann

Das ist ohnehin Quark, nur weil TESO nicht auf die Gamescom geht und es in dieser Woche keine großen News gibt, heißt das ja nicht: „WIr machen mal eine Woche frei!“

Sondern die haben halt wirklich ihr Pulver auf der Quakecon verschossen. Da gab’s die News geballt.

Zunjin

Es ist doch mittlerweile eh immer irgendwo eine Messe. GDC, direkt danach PAX East, dann E3 und Quakecon, dann war TESOmsogar auf der RPC in Köln, nun die Gamescom und bald schon wieder die PAX West. Was soll man denn auch dauernd neues zeigen.

Zumal die meisten Firmen eh die E3 nutzen (so sie sich die E3 leisten können) und für die Gamescom eben nur Krümel bleiben, Dann kommt noch dazu dass für viele Amis und Ami Studios die selbst die PAX einen höheren Stellenwert hat als die Gamescom, obwohl diese noch immer die größte Consumer Messe ist, falls das riesen Ding in China nicht schon alles in den Schatten stellt.

RotzAufDerWiese

Stimmt, Gamescom ist total unwichtig für die Amis. Nur warum läuft dann dort Bethesda mit Fallout IV auf? Andersherum wird ein Schuh daraus. ESOTU ist derweil unwichtig für Bethesda bzw Zenimax, also bis auf die Wertschöpfung via Abo, Kronenshop und Kauf-DLC. Jeder der es will und braucht, hat es, ob auf Konsole oder PC. Der Markt ist sozusagen gesättigt. Neue Kunden anlocken lohnt wohl nicht, respektive die Kosten übersteigen den Nutzen. Also wird nun einen Gang zurückgeschaltet und „Bestandspflege“ betrieben, um die User bei der Stange zu halten. Andere Publisher dagegen tauchen auch mit „alten Hüten“ auf der Gamescom auf, einfach um Präsenz zu zeigen und den Fans zu demonstrieren das man noch da ist. Bethesda, respektive Zenimax, hat das aber nicht nötig. Sie sind halt die Besten – glauben sie. Der Kaiser hat eben schon auf der Quakecon gesprochen, warum sollte er sich dazu herablassen und nochmals Worte an das Pack richten? Dabei wäre doch gerade ein Auftritt bei der Gamescom schön gewesen, weil ein nicht unbedeutender Teil der User aus D-Land kommt und weil Zenimax ja auch zu 11% ProSiebenSat.1 Media ist (oder ist das nicht mehr so?). Quasi ein Heimspiel. Das nicht erscheinen ist eigentlich eine Respektlosigkeit den Fans gegenüber und zeigt was der Laden von ihnen hält. Aber wenn wundert es, bei Zenimax hat man eh den Eindruck, das die Kundschaft behandelt wird, wie geistig zurückgebliebene Kinder.

KohleStrahltNicht

Und was hat das jetzt mit dem Thema zu tun?
Ich finde deine Ausdrucksweise eher als Rotz…..
Es wurde doch alles neue für Teso schon erzählt und neue DLCs sind doch prima.
Andere Publisher brauchen 2 Jahre dafür…..
Schau doch mal zurück was Zenimax alles mit Teso geleistet hat.

Aber was hat denn jetzt Fallout4 mit Teso zu tun??

Der der da schreibt

Um mich diesem hitzigrn Wortgefecht einfach mal anzuschließen:

Ich finde, TESO ist ein sehr gut gelungenes Game. Man kann sehr viel Zeit schon in die Vanilla Version stecken. Ich habe kein Problem damit, mal eine Weile mit einem DLC zu warten. Wenn ich fertig bin, spiele ich ein anderes Spiel. Wenn dann wieder ein DLC kommt, pack ich das nochmal an und spiel dann weiter. Man kann ja nicht erwarten, dass Entwickler jede Woche mit spektakulären News ums eck kommen.

Hinter diesen Dingen stehen Menschen, nicht Maschinen. Obwohl man heutzutage immer mehr darauf hin bearbeitet wird, nahe an welche heranzukommen.
Schneller,besser, weiter. Ehe man sich versieht, springt man über den Klippenrand und das nur, weil man verpasst hat die Brücke zu nehmen, die 10 Meter neben einem war.

Zankoku Na Tenshi

Wer nichts zu sagen hat sollte besser ruhig sein um nicht dumm dazustehen. Das ist Bethesdas Standpunkt
Warum noch einmal Mittel aufwenden um den Leuten das zu erzählen was bereits erzählt wurde.
– Kaiserstadt kmmt ende august
– neue rüstungen
– neue Ingame währung
– etc.
ist zwar nichts neues, aber wir sagen es euch nochmal ^_^

Da lohnt sich doch ein FO4 schon eher^^
Zur nächsten Messe (wann ist die eigenlich^^) wird es dann wohl Infos zu Orsinium geben.

Munition ist Wertvoll. Wer gleich zu Anfang alles verschießt kann die Schlacht nicht lang führen^^

Zunjin

So weit ich weiß ist Kai eh nur für TESO zuständig und hat mit Fallout und Doom nichts zu tun.

KohleStrahltNicht

Hexen könne die Jungs von Zenimax ja auch nicht.
Es kommen doch tolle DLCs und wer weiß was nächstes Jahr noch kommt.
Alle wollten kein Abo bezahlen , folglich wird weniger eingenommen und weniger Geld kann in Erweiterungen und DLCs gepackt werden.
Gott sei Dank hat Zenimax sich nicht für ein f2p sondern für ein b2p entschieden.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x