The Elder Scrolls Online: Kaiserstadt ist jetzt auf dem PC, Zugangs-Konzept wurde geändert

Beim Fantasy-MMORPG The Elder Scrolls Online hat die Kaiserstadt ihre Pforten geöffnet.

Gestern war’s endlich soweit. Für den PC und Mac ging die Kaiserstadt auf, das Update 7. Bei Zenimax hat man das gewaltige Update noch mal vorgestellt und klar gemacht, was die Spieler alles in der Kaiserstadt erleben können.

Was gibt es alles in der Kaiserstadt?

Die Kaiserstadt umfasst ein großes Öffentliches Verlies, die Kanalisation der Kaiserstadt, zwei Gruppenverliese, ein PvP/PvE-Gebiet mit sechs Bezirken, neuen Stories und Geschichten. Es gibt 23 Set-Teile, Tel’Var-Steine als neue Währung, das Höchst-Level steigt auf Veteranen-Rang 16 und vieles mehr.

Grund zur Freude war gestern, dass manche mit ihrem VR14-Char schon kurz vor dem Level-Aufstieg standen, da die Erfahrung „im Hintergrund“ weiter mitgezählt wurde und so mancher daher, ohne dass er’s wusste, schon fast soweit war.

Ein bisschen Ärger gab’s hingegen um das Inventar der Händler. Da waren viele Fans davon ausgegangen, man könne da auch Waffen erwerben, weil die auf Screens zu sehen waren – die gibt es aber nicht. Auch wurden manchem der Mundus-Bonus resettet. Das sollte man also kontrollieren.

The-Elder-Scrolls-Online-weissgoldturm

Wie kommt man in die Kaiserstadt? Muss man dafür Burgen kontrollieren?

Interessant ist, dass man sich während der Entwicklung vom Konzept der „Zugangsbeschränkung“ emanzipiert hat. Es können zu jeder Zeit alle Fraktionen die Kaiserstadt betreten, nicht nur die in Cyrodiil „dominante“ Fraktion, wie es bei „Dark Age of Camelot“ einmal der Fall war. Von diesem Konzept gingen zumindest wir im letzten Jahr noch aus. Und das wurde damals auch von Zenimax in frühen Entwürfen so dargestellt. Irgendwo auf dem Weg hat man sich von dieser Idee wohl getrennt. Die hätte dafür gesorgt, dass die Kaiserstadt die meiste Zeit über eine PvE-Zone wäre mit gelegentlichen PvP-Ausbrüchen.

Nötig ist in der Praxis also nur, dass man entweder Bezahlspieler ist, also TESO-Plus laufen hat, um jederzeit in die Kaiserstadt zu können. Oder man kann sich den DLC Kaiserstadt einmal für 2.500 Kronen ziehen.

Dann geht es in die Heimat- oder in eine Gastkampagne, man spricht mit einem Hauptmann und der schickt einen in die richtige Richtung, zum See, dort kommt man in die Kanalisation und es geht los.

TESO-Roaming-Bossmonster

Wann kommt die Kaiserstadt zu Playstation 4 und Xbox One?

PS4 und XBox-One-Spieler werden nicht mehr allzu lange auf die Kaiserstadt warten müssen. Mitte September werden entsprechende Patches für Playstation 4 und XBox One erscheinen. Für die an dieser Stelle der Tipp: Macht Euch ein Screen von Eurer Talentpunkt-Verteilung, die wird mit dem Update 7 resettet.

Weitere Details zur Kaiserstadt, wie Ihr da reinkommt, was Ihr dort macht, gibt es in diesem Leitfaden von Zenimax. Die deutschen Patchnotes findet Ihr in vollem Umfang hier.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ramsay Snow[RU-Bastard]

Ramsay der Bastard ist jetzt auch auf mein-mmo am hustlen

Wolf

Es ist zwar ein bisschen Schade das dass normale PVP jetzt tot ist und dass man sich für Allianzpunkte keine VR16 Ausrüstung kaufen kann aber trotzdem kann ich mich nicht daran erinnern wann ich das letzte mal so viel Spaß in ESO hatte.

Gorden858

Aber wenn alle reinkönnen hat die Kaiserstadt doch nun keinerlei Balancefunktion mehr, oder?

F2P-Nerd

Lief alles glatt und problemlos. Dank diverser Bonis auf meinem „geerbten“ Account hatte ich genug Kronen beisammen, um mir den DLC zu holen.
Die Gegner haben ENDLICH mal Niveau, man wird gerade bei den 4er Gruppen in der Kanalisation sehr gefordert. Durch das Skalieren kann und darf jeder mitmischen, das ist auch super gelöst.
PLUS das jederzeit ein freundlicher Mitspieler – oder ein ganzer Zerg – mal vorbei kommen kann o.0

KohleStrahltNicht

Irgendwie grenzt es schon an Trollerei das du mit jedem ersten Satz den du schreibst irgendwas umsonst bekommen hast.
Das nervt wirklich……
Oder willst du damit nur angeben ?
Von deinen Erfolgen in den Spielen schreibst du nie …..

F2P-Nerd

„Free to play“ ist nunmal mein Gamermotto 🙂
Naja, meine „Erfolge“ in den Spielen sind auch wirklich nicht hochgesetzt. Das ist für mich ja auch nur ein Zeitvertreib und Hobby. Spaß muss es machen, darf höchstens bei B2P den einmaligen Kaufpreis kosten und das wars dann auch schon 😀

phreeak

Wohl eher Schmarotzen ist dein Gamermotto 😛

Deer Geronimo

Bei sowas wünsche ich mir das apo Modell wieder…!!! Scheinbar halten die eso + Mitglieder am meisten die Server mit am leben… Das andere kostenlos gamen können… Lieber zahle ich 20€ im Monat und habe ein gepflegtes game… Und nicht wie die scheiße jetzt…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x