The Division Builds: So skillt ihr einen Tank, DD und Heiler
Oder überlasst dem Geschütz die Arbeit…

Bei The Division habt Ihr die Wahl, welchen Build Ihr erstellen wollt, also wie Ihr Euren Agenten anpasst und spezialisiert. Wir geben in diesem Guide Tipps und Hinweise, wie Ihr Euren Agenten zusammenbauen könnt.

In The Division dreht sich alles um Euren Agenten: Ihr verstärkt ihn nicht nur mit Waffen und Ausrüstungsteilen, sondern auch mit einer Vielzahl an Fähigkeiten. Diese erlauben Euch, einen individuellen Agenten zu erschaffen, der zu Eurem favorisierten Spielstil passt.

Division-Concept

Update: Am Ende dieses Artikels findet Ihr einige weitere Builds, welche im Detail vorgestellt werden. In diesem Guide wollen wir uns mit speziellen Waffen- und Fähigkeits-Kombinationen beschäftigen, mit denen Ihr Euren gewünschten Build für Euren Agenten in The Division erstellen könnt. Nach allgemeinen Tipps zu den Builds betrachten wir den Scharfschützen, den Tank, den Turret-Build und den Heiler.

Allgemeine Build-Ratschläge

  • Es empfiehlt sich, im primären und sekundären Waffenslot zwei verschiedene Waffentypen zu führen, vor allem dann, wenn Ihr alleine durch New York schlendert: eine für die Distanz und eine für den Kampf auf nahem Raum. Dies ermöglicht es Eurem Agenten, flexibel auf die verschiedenen Situationen zu reagieren, die Ihr in New York antreffen werdet. Falls Ihr in einem Einsatztrupp unterwegs seid, habt Ihr grundsätzlich mehr Spielraum, Euch zu spezialisieren.
  • Da Ihr jederzeit Eure Fähigkeiten ändern könnt, sprecht Euch stets im Team ab, welche Ihr gerade verwendet. Denn: Umso mehr Vielfalt Ihr habt, desto schneller könnt Ihr auf verschiedene Herausforderungen reagieren.
    Division-Dark-Zone
  • Vergesst nicht, Eure Waffen zu modifizieren ‒ und besonders im späteren Spiel auch Eure Rüstung. Wie Ihr die Rüstungsteile verbessern könnt, haben wir hier vorgestellt. Unterschätzt diese Boni nicht!
  • Einer im Team sollte den Skill „Impulsgeber“ ausgewählt haben, um frühzeitig Gefahren zu erkennen.
  • Besonders bei herausfordernden Missionen sind Healer-Builds Gold wert. Auch wenn andere Builds vielleicht „cooler“ sind, denkt an die Heiler!

Nun wollen wir vier verschiedene Waffen- und Fähigkeitskombinationen in The Division betrachten. Als Grundlage dient uns ein Artikel der englischsprachigen Seite VG247. Beginnen werden wir mit dem Scharfschützen-Build.

So erstellt Ihr Euch einen Scharfschützen-Build in The Division

Division-First-Person

Falls es Euch gefällt, aus der Distanz Headshots zu verteilen, solltet Ihr die folgenden Ratschläge genau durchlesen. Wenn Ihr ohne Einsatztrupp unterwegs seid, ist dieser Build sehr empfehlenswert: Damit schaltet Ihr Gegner bereits aus, bevor sie Euch Schaden zufügen können. Ein Scharfschütze kann aber auch jedes Team verstärken. Rückendeckung kann man immer gebrauchen.

  • Wählt zunächst ein gutes Scharfschützengewehr, mit einem 12x-Zoom. Scharfschützengewehre weisen übrigens einen leckeren Headshot-Bonus auf: Ihr wisst also, wo Ihr hinzielen dürft.
  • Als sekundäre Waffe könnt Ihr beispielsweise ein gutes Sturmgewehr wählen, mit dem Ihr Eure Feinde schnell eliminieren könnt, die Euch doch zu nahe kommen. Auch wenn Euch die Primärmunition ausgehen sollte, kann ein Sturmgewehr mit hoher Genauigkeit und Stabilität Gegner aus der Distanz eliminieren.
  • Für Euren Scharfschützen empfiehlt sich „Impulsgeber“ als Skill, damit Ihr die Gegner schon ins Visier nehmen könnt, bevor sie den Kopf aus der Deckung heben. Mit dem „Tactical-Scanner-Mod“ werden Eure Kopfschüsse sogar noch tödlicher.
  • Nehmt als weitere Fertigkeit Erste Hilfe oder Geschütz. Mit letzterem könnt Ihr Eure Gegner ablenken und Euch mehr Zeit verschaffen, sie zu erledigen.
  • Von den Talenten her empfehlen sich Taktischer Vorteil und Ausweichen, da Ihr wohl öfter die Deckung wechseln müsst Ihr hierdurch Vorteile bekommt: Durch Cover-to-Cover Moves wird damit Euer Waffenschaden erhöht bzw. der erlittene Schaden reduziert. Auch das Talent Eine ist Keine ist hier empfehlenswert, da bei einem Headshot die 50%-Chance besteht, dass die Kugel nicht verbraucht wird.
The Division Artwork

Bei der Rüstung solltet Ihr vor allem auf die Feuerwaffen setzen: schließlich wollt Ihr die Gegner schnell aus der Distanz eliminieren, noch bevor sie zu nahe kommen.

So baut Ihr einen Tank-Build in The Division

division-kampf

Mit dem Tank-Build wird Eurer Agent zu einem „Panzer“. Gerade dann, wenn Ihr solo unterwegs seid, könnt Ihr mit einem widerstandsfähigen Agenten länger am Leben bleiben, als mit einem eher zerbrechlichen Build.

  • Bei Tanks geht es nicht darum, möglichst viel Schaden anzurichten: stattdessen kontrollieren sie das Schlachtfeld. Ein leichtes Maschinengewehr ist der beste Freund eines Tanks. Damit könnt Ihr zum einen Eure Feinde unterdrücken, zum anderen die ganze Aufmerksamkeit auf Euch ziehen. Ein Mod für bessere Stabilität und ein erweitertes Magazin solltet ihr Euch gönnen.
  • Bei der Sekundärwaffe habt Ihr komplett freie Hand: ein Scharfschützengewehr kann Euch wertvolle Dienste leisten, eine Shotgun beendet Zwist mit heranstürmenden Gegnern.
  • Mitten im Getümmel empfiehlt es sich, öfters Deckungsgelegenheiten aufzusuchen. Mit den Skills Befestigung und Mobile Deckung könnt Ihr Euch selbst mehr Schutz bieten. Ansonsten empfiehlt sich auch Impulsgeber oder Euer Freund, der kleine Geschützturm.
  • Die Talente Verzweifelte Lage (bei niedriger Gesundheit wird die Schussgenauigkeit bei unkontrolliertem Feuer aus der Deckung heraus um 20% erhöht), Durchschlagskraft (unterdrückt einen Gegner mit Sperrfeuer, um den Kopfschuss-Schaden für 10 Sekunden um 25% zu erhöhen) und die Talente Taktischer Vorteil und Ausweichen, die bereits beim Scharfschützen-Build erklärt wurden, sorgen dafür, dass Ihr überlebt und Schaden austeilen könnt.

Um Eure Gesundheit zu erhöhen, empfiehlt es sich, besonders auf Ausdauer zu setzen.

Das kann ein Turret-Build in The Division

division-geschütz-turm

Bei diesem Build dreht sich alles um Euren Freund, den Turret, also den kleinen Geschützturm. Dieser war bei den bisher schon vorgestellten Builds eine empfehlenswerte Fertigkeit. Nun wollen wir einen Build erstellen, der das Geschütz noch mehr in den Vordergrund stellt.

  • Seid Ihr alleine unterwegs, kann das Geschütz eine Art Tank für Euch sein, welches die Aufmerksamkeit auf sich zieht und dabei noch Schaden anrichtet. Mit den richtigen Mods könnt Ihr Euren Gegnern auch über Zeit Schaden(durch Statuseffekte) anrichten.
  • Hier gibt es zwei Möglichkeiten: Nehmt den „Dragonbreath“-Mod mit dem Talent Lauffeuer, um mit dem Geschütz ordentlich „In-Brand-Schaden“ anzurichten. Das Talent Lauffeuer gewährt die 30%-Chance, dass alle Gegner im Umkreis von 10 Metern mit diesem Effekt belegt werden, wenn der Statuseffekt an einem Feind verursacht wurde.
  • Falls Ihr es eher genießt, Eure Gegner unter Schock zu setzen anstatt zu verbrennen, nehmt den „Zapper“-Mod, zusammen mit dem Talent Angstverbreitung.
  • Da Ihr hier auf eine Fertigkeit setzt, solltet Ihr Eure Rüstung auf Electronics hin spezialisieren.
  • Welche Waffen und weiteren Skills Ihr verwendet, liegt ganz bei Euch. Das Geschütz im Mittelpunkt des Geschehens, nicht Ihr.

Falls Ihr Euch nicht auf diesen Skill verlassen wollt, sondern Euch lieber selbst um Euch und Eure Truppenmitglieder kümmert, könnt Ihr einen Blick auf den Healer-Build werfen.

So erstellt Ihr Euch einen Healer-Build in The Division

Division-Lau

Ein Heiler bereichert jedes Team und kann in brenzligen Situationen die entscheidende Hilfe sein. Daher wollen wir nun auf einen Healer-Build blicken.

  • Welche Waffen Ihr hier verwendet, könnt Ihr selbst frei entscheiden. Es empfiehlt sich, eher zurückhaltender zu agieren. Schließlich ist es Eure Aufgabe, Teammitglieder zu heilen und im Notfall wiederzubeleben – und nicht selbst zu sterben. Setzt also auf Waffen mit höherer Reichweite.
  • Gelegentlich wird es aber vorkommen, dass Ihr Euch mitten in die Schlacht begeben müsst, um Euren Kumpel vor Ort zu retten. Hier kann eine Shotgun nützliche Dienste erweisen.
  • Welche Fähigkeiten Ihr bei einem Healer-Build verwenden solltet, haben wir ausführlich in diesem Artikel zusammengetragen.
  • In kurz: Setzt auf die Skills Erste Hilfe und Hilfsposten, nehmt die Talente Triage, Feldsanitäter und Kampfkumpel und setzt auf Electronics. Damit wird Eure Skill-Power erhöht: Eure Healer-Skills werden effektiver.
division-in-game2

Die Kombination zum Healer-Build ist vor allem dafür geeignet, im Team zu spielen. Streift Ihr alleine durch New York, empfehlen sich [glossary_exclude][/glossary_exclude]andere Kombinationen.

Hinweis: Diese Build-Vorschläge haben keinesfalls den Anspruch, die “perfekten” Kombinationen aufzuzeigen. In The Division gibt es unzählige Möglichkeiten, wie Ihr Euren Agenten anpassen könnt. Diese Tipps und Hinweise sollen vielmehr Inspiration dafür sein, wie Ihr Euren eigenen Agenten zusammenbasteln könnt.

In folgenden Artikel findet Ihr weitere Builds, im Detail erklärt:

Welchen Build erstellt Ihr Euch? Oder spezialisiert Ihr Euch überhaupt nicht?


In diesem Guide haben wir alle Fähigkeiten übersichtlich dargestellt (auf Deutsch!), damit Ihr nicht den Überblick verliert.

Quelle(n): vg247
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
26 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
sebastian

Guten Tag, hab zurzeit das Problem das ich nicht weiss wie ich das am besten mit der Rüstung machen soll. Habe 193 SPS primär 55 Leben und 5 Elektronik. In der DZ kann ich zwar viel austeilen aber stecke nicht wirklich was ein. Alle Rüstungen sind bei mir auf Schusswaffen und etwas Ausdauer gemoddet. Auch wenn ich mich heile ist das mit dem Heal pack nie wirklich viel. Sollte man dann mehr auf Ausdauer oder Elektronik gehen und dann die SPS sinken ? Hoffe könnt mir helfen. Lieben dank 🙂

Alejandro Bastida Gómez

Ich würde an deiner Stelle wenn du solo spielst weniger Schusswaffen haben und dafür auf Elektronik skillen, da man mit 150k SPS auch gut durchkommt ( ich habe 90k weil ich einen Tank spiele und das reicht auch, da ich mit meinen 115k Leben und Geduld ziemlich alles plätten kann ;)). Also natürlich auch nur, wenn du mit den Fertigkeiten heilst. Es gibt noch die Befestigung mit heilmod, die ich persönlich vergöttere. Dauert ein bisschen bis man komplett geheilt ist, aber du bekommst auch einen Buff. Hoffe das ich helfen konnte! Und hab keine Angst etwas zu experimentieren 😉

BavEagle

Bin in unserem Team der Sniper mit Sani-Ausbildung, also sowas wie Sanitöter^^

Skills:
Hilfsposten mit Mod “Life Support” (Heileffekt + automatisches Wiederbeleben)
Impulsgeber mit Mod “Tactical Scanner” (erhöhter Schaden auf gescannte Gegner)
Die erhöhte Reichweite der Impulsgeber-Mod “Recon Pack” erhalte ich zusätzlich durch eine entsprechende Mod auf meiner Rüstung.

Talente:
Ruhige Hände (in Deckung = für 10 Sekunden 25% reduzierter Rückstoß)
Eine ist Keine (Kopftreffer = 50% Chance nicht verbrauchter Kugel)
Kampfkumpel (Wiederbelebung = für 10 Sekunden 50% reduzierter Schaden)
Schrapnell (Blutende Wunde = 30% Chance auf Umkreis von 10 Metern)
Das Talent “Schrapnell” verwende ich, da meine SOCOM M1A mit Talenten “Bösartig” (mehr Schaden gegen benannte und Elite-Gegner) und “Schmerzhaft” (Chance auf blutende Wunde) nahezu God-Roll besitzt^^

In Solo-Mission:
Talent “Kampfkumpel” ersetzt durch “Adrenalin” (Medikit = Overheal)

Im PvE:
Bei Bedarf wird (anhand Team-Zusammenstellung und Mission) der Skill “Impulsgeber” ersetzt durch “Turret” mit Mod “Zapper” (Elektroschocker-Pfeile) oder durch Skill “Seeker-Mine” mit Mod “Gas Charge” (Gaswolke), um Gegner außer Gefecht zu setzen. Besonders die Sucher-Mine ist im Challenge-Mode äußerst hilfreich, der Geschützturm in Solo-Mission ebenso falls erforderlich^^

In der Dark Zone:
Skill “Hilfsposten” ersetzt durch “Erste Hilfe” mit Mod “Overdose” (verbesserte Heilung)
Skill “Impulsgeber” mit Mod “Scrambler” (Konter gegen feindliche Aufspürversuche)

Waffen:
Primär: MK16 Taktik Sturmgewehr (Mods für Stabilität und Präzision)
Sekundär: SOCOM M1A Sniper (DMR)
Side-Weapon: 586 Magnum (situationsabhängig auch mal eine Schrotflinte^^)

Generell fahre ich sowohl solo als auch im Team extrem gut mit dieser Zusammenstellung, überlasse aber die aggressive Vorgehensweise dabei stets dem Tank in unserem Team 😉
Den “Hilfsposten” finde ich im PvE besser als “Erste Hilfe”, weil der “Hilfsposten” sowohl komplett heilt als auch wie ein Schutzschild wirken kann. Der größte Vorteil ist aber die eigene Wiederbelebung, das Team kann zugleich Feuerschutz geben, Gegner bekämpfen und geht kein Risiko, um den “gestorbenen” Kameraden zurückzuholen. Bei Bedarf kann man sich damit sogar auf Solo-Mission selber wiederbeleben 😉 in der Dark Zone dagegen kann ich den “Hilfsposten” nicht empfehlen, Heilung dauert dort zu lange und man wäre für andere Spieler ein Leuchtfeuer^^

Soweit mein Build und nicht verwunderlich, sehr ähnlich dem im Artikel beschriebenen Scharfschützen 😉 Auch deshalb wiedermal Dankeschön @Tom Rothstein für die abermals hervorragenden Tipps =) nach bisherigen Erfahrungen können wir die Tipps zu allen 3 Builds nahezu 100% bestätigen 😉

Frank Koschemann

Kann man sich nicht auch an dem Healposten mit dem zweiten Mod selbst wiederbeleben? Wenn ich im Skillplaner schaue steht dort auch keine Dauer des Skills was ohne diesen Mod der Fall ist.

BavEagle

Erstmal Sorry für späte Antwort, RL ist wichtiger.
Ich denke Du meinst die Mod “Life Support”, welche Spieler automatisch wiederbelebt. Dachte aufgrund der Beschreibung anfangs, die Station heilt mit dieser Mod nicht mehr. Weil sie aber heilt und zusätzlich automatisch wiederbelebt, nutze ich mittlerweile die Mod “Life Support” auf dem “Hilfsposten”.

Syhlents91

Also ich bin mit meinem Tank/Dmg build ganz zufrieden 80k dmg 112k life und 60% Rüstung sind gerade in der Darkzone echt witzig ^^ Da können auch gerne mal 4 Leute auf mich schießen und da passiert nicht viel. Dann fix mit dem MIDAS n Magazin drauf ubd fertig ist die Menschenjagd <3

Atom

Hier war ja vor ein zwei tagen der Artikel mit dem Lumpensammeln.
Gibt es diesen Bonus nur auf bestimmten Teilen oder hab ich nur Pech? Hab sonen bonus noch nie gesehen

Rene Kunis

Bei knieschonern kannste den definitiv bekomm. Da hsb ich ihn bis jetzt immer gesehn. Mit gesehen meine ich aber nich das du den immer von einem gedroppten teil bekommst sondern den vorteil bei der verbesserungsstation erwürfeln kannst. Bei knieschonern hat das bei mir immer funktioniert. Musst halt nur viel credits haben und wenn möglich muss der knieschoner zumindest blau sein

BavEagle

Du brauchst Glück, daß der Perk auf einem Rüstungsteil vorhanden ist. Nach bisheriger Erfahrung lohnt es sich aber doch nicht, dafür ein weit stärkeres Rüstungsteil nicht zu verwenden 😉
Bei Bedarf kannst Du aber auch in der Verbesserungsstation Perks würfeln (wie Rene Dir schon schrieb). Du findest die Station in Deiner Operationsbasis sobald “Verbesserung” im Tech-Flügel freigeschaltet.

Der Bonus “Lumpensammeln” befindet sich aber auch auf Rüstungs-Mods. Du brauchst zwar auch Glück, um eine solche Mod zu erhalten, kannst sie aber teils auch an der Fertigungsstation in der Operationsbasis selber anfertigen 😉

Atom

Ja mittlerweile hab ich das schon alles herausgefunden. Habe den Bonus bisher auf Masken und Knieschonern gefunden

Der Ralle

Aktuell verwende ich die spezialisierte MP AUG A3, das Scharfschützengewehr SR1 und eine normale Pistole ähnlich der M1911.
Bei den Skillz variiere ich etwas. Ein Slot ist immer gleich:

Erste Hilfe (Mod – Defibrilator)

Beim zweiten Slot spiele ich gern mit folgenden Skillz:

Sticky Bomb (BFB Blutungs Effekt)
Geschütz (Zapper – Strom)
Sucher MIne (Brandbombencluster)

Passend dazu habe ich folgende Talente aktiv:

Shrapnel (30% Chance verursachten Blutungsschade auf andere zu verteilen)
Wildfire (30% Chance verursachten Brand Effekt auf andere Gegner zu verteilen)

Da ist aktuell soweit alles, da ich erst Lvl 23 bin. Folgende Talent würde ich später noch dazu nehmen:

Fear Tactics (30% Chance verursachten Shock auf andere Gegner zu verteilen)
Battle Buddy (einen Mate wiederbeleben gibt 50 % Schadensresistenz für 10s)

Dieses Build halte ich aktuell für sehr sinnvoll. Die anderen Skillz und Talente probiere ich dann mit Lvl 30 aus.

Rene Kunis

Ma kurz OT: bin vorhin bei nem kumpel ins spiel eingestiegen und wollte das echo holen ( aus tenderloin) und es ging immer noch nicht! Ging es bei dir?

Donnie

Bin mir nicht sicher, aber ich glaube (weil es bei mir auch so war), dass man nicht ALLE echos looten kann

Rene Kunis

Aber wenn dem so wäre dürfte es ja dafür auch keine belohnung geben (sprich rosa jacke )! Wie gesagt ich hab alle echos ausser das eine in Tenderloin, weil sich das einfach nicht aufheben lässt. Is komisch und ich denke mal das des ein bug ist…

Norm An

Man kann alles finden, vereinzelte Echos schalten sich erst im laufe der Story frei. Zum Beispiel direkt das erste wenn man in Chelsea reinläuft aus dem Camp Hudson.

Rene Kunis

Jup hab jetzt alles gefunden wases zu finden gab. Jetz kann ich mich beruhigt auf die darkzone konzentrieren ohne im hinterkopf das sammelzeug zu haben.

Der Ralle

Habs noch nicht probiert. Sollte ich Erfolg haben werde ich das hier noch einmal drunter schreiben.

Atom

Ich werd mich erst festlegen wenn ich 30 bin. Davor krieg ich viel zu oft neue Ausrüstung und Waffen.

Rene Kunis

Bekommste bei level 30 aber auch immer noch 🙂 und dann bekommste auch öfters mal richtige bestien was waffen angeht

Bojh

Also ganz ehrlich auch wen ich wie ihr alle das spiel richtig feiert, ich bin gleich bei lv 30 angekommen und musste mit erschrecken feststellen das ohne erste hilfe gar nichts geht weder pve noch pvp und das frisst dann schon einen fert. Platz was ich persönlich sehr schade finde. Naja und die talente ausser die in brand wunde verst. Bringen auch nicht wirklich.viel vorallem in der dz. Ich hoffe da kommt noch was update anpassung seitens ubisoft weil ansonsten du gezwungen wirst, fast schon nur auf healer zu gehen. Was ich sehr schade finde da die anderen fähigkeiten auch sehr spass machen aber eben leider kein dmg anrichten..

Rene Kunis

Liegt es vielleicht an einer etwas rabiateren spielweise? Oder spielst du viel mit deckung suchen und festsetzen? Ich brauchte bis jetzt nicht einmal eine healfertigkeit. Nur halt die ganz normalen healpacks

Norm An

Wtf? Du hast einfach anscheinend kein Skill, denn man brauch wenn sich richtig skillt nichts ausser die Erste Hilfe Sets. Vielleicht mal die Spielweise ändern, es liegt nicht immer an den anderen.

Auf der suche

Und wo ist jetzt das dd build?

Sentcore

Also mein “Sniper” Build sieht wie folgt aus:
Ich nutze ein KarabinerGewehr (Zylinderverschluss!) + MP (Salvenfeuer, da hohe Ferrate für Nahkampf und dank Salve auch auf Mittlerer Distanz gut zu gebrauchen) + Revolver (Viel DMG in kurzer Zeit, besonders bei Gegner mit weniger als 30% Leben)

An Skills verwende ich:
Heilung (Modifiakation mit DMG Boost -> Mod muss ich erst noch Freischalten)
Verstärkte Deckung (Modifikation mit Lebensregeneration -> Mod muss ich erst noch Freischalten!)
Und als SuperFähigkeit den vom Technicker (Viel DMG + mehr Krit’s -> muss ich erst noch Freischalten!)

Also genau kann ich noch nicht meine Erfahrungen Schildern, da ich die Modis + die Super noch nicht hab, aber ich kann mir damit einen guten Spielstiel vorstellen!

Dank Versärkte Deckungen bekomm ich weniger Schaden, Teile dazu noch mehr aus ein eignet sich Perfekt für alle 3 Waffenarten (Durch den DMG Boost nutze ich den Revolver gerne auf Kurz, MP auf Kurz [bei vielen Gegner] bzw Mittel und für Fernkampf den Karabiner mit Zylinderverschluss), dazu hat man eine Stetige Heilung (beides sowohl für Solo- und Teamplayer zu gebrauchen) und wenn man Angeschlagen ist, Heilt man sich und bekommt dann zusätzlich nich einen DMG Boost… Für Bosskämpfe nimmt man noch den Super rein und dann sollte das auch gut reichen ^^

Somit hat man einen guten mix aus Heilund und DMG Boost und dank der Waffenauswahl, etwas für jede Distanz ^^

Für die Dinger da, die den Charakter Buffen (Namen grad vergessen ^^’) hab ich momentan noch KEINE Kongreten Vorstellungen… Bin erst Level 6 und hab halt nur 1 Platz, den ich wiederum dafür verwende, dass eine Chance besteht, dass Kopftreffer KEINE Munition verbrauchen! Sollte mit Karabiner + Revolver recht gut funktionieren und dank der Salven-MP kann man auch gezielter Kopftreffer Landen 😛

Einzigstes Manko:
Mein Build beschränkt sich auf eine Deckung, also ist er recht Stationär, aber da ich überwiegend mit Karabiner Spielen möchte, ist dass auch eher so gewollt ^^

Was meint Ihr?
Verbesserungsbedarf oder hört sich mein Built recht ausgeglichen an ^^ Gerade im Team wenn man sich zsm in der Deckung verschanzt, stell ich mir den Build ziemlich Stark vor!

Fly

Ich benutz immer die Haftgranate und Erste Hilfe und als Waffen das Highend LMG vom Händler des Sicherheitsflügels und dazu ne Sniper. Geskillt vornehmlich auf Waffen, dann Leben und Electronics wird vernachlässigt. Ich mäh alles mit meinen Waffen nieder und kann auf schweren Missionen auch mal zwei, drei Gegner direkt wegrushen. Nachher werd ich mir noch die Cassidy holen. 🙂

Alastor Lakiska Lines

Ich bevorzuge meinen Build: Den Pionier.

Hauptsächlich dafür gedacht Gegner kurzzeitig angriffsunfähig zu machen und sie aus der Deckung zu drängen.

Fertigkeiten:
Suchermine – Gasladung
Geschütz – Taser
Erholungs-Link

Talente:
Präzision
Angstverbreitung
Taktischer Vorteil
Ausweichen

Die Werte sind gleichmäßig Verteilt mit etwas mehr Elektronik und ich benutze Maschinenpistole und Sniper/ Schrotflinte (je nach Gegnerart).

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

26
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x