The Division 2: Mit diesem Build wird die Diamantklapperschlange zum Monster

Bei The Division 2 könnt Ihr rund um die Diamantklapperschlange einen starken PvE-Build bauen. Damit haut Ihr über 1,2 Mio. Schaden raus.

Um diese Waffe dreht sich der Build: Die Diamantklapperschlange ist ein exotisches Gewehr, das seit dem 06.08. über die Expeditionen der Episode 1 erspielt werden kann.

Das Exotic springt direkt mit einem auffälligen Design ins Auge, bei dem sich die Community nicht einig ist, ob das cool oder furchtbar hässlich ist: Es windet sich eine Klapperschlange um den Lauf:

division 2 diamantklapperschlange look

Die Waffen-Talente:

  • Schmerzhafter Biss: Die Diamantklapperschlange markiert zufällig einen Gegner. Wird der Gegner getroffen, wird die Markierung entfernt und ein kritischer Treffer mit +20% Gesamtschaden wird garantiert. Anschließend oder nach jedem Nachladen wird ein zufälliger weiterer Gegner markiert.
  • Lange Reißzähne: Nach Treffern von 5 markierten Gegnern werden +50% Nachladetempo und +20% Gesamtschaden gewährt und alle abgegebenen Schüsse werden 10 Sekunden lang als kritische Treffer gewertet.
  • Hautablösung: Solange die Waffe gezogen ist, werden bei jedem Nachladen einer Patrone 3 Sekunden lang +20% zusätzliche Rüstung gewährt. Wenn sich die Waffe im Holster befindet, werden jedes Mal beim Nachladen oder Waffenwechsel 2 Sekunden lang +8% Bonus-Rüstung gewährt.

Wie Ihr die Diamantklapperschlange genau bekommt, lest Ihr hier.

Das ist der Build: Der Youtuber NothingButSkillz stellt nun seinen Build rund um die Diamantklapperschlange vor, mit dem über 1,2 Mio. Schaden pro Schuss möglich sind. Damit tötet Ihr benannte Elite-Bosse mit nur 2 Schüssen.

Der Build ist vor allem fürs PvE designt und setzt voll auf Kritischen Trefferschaden und Headshots. Im Video wird der Build präsentiert, wir erklären ihn im Folgenden auf Deutsch:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

So baut Ihr den PvE-Build mit der Diamondback

Setzt auf diese Stats: Ein hoher Schadens-Output steht bei dem Build im Vordergrund. Fertigkeiten werden hingegen voll vernachlässigt. Ihr solltet um die 270.000 Rüstung, 93.000 Lebenspunkte und stolze 0 Fertigkeitenstärke haben. Ihr benötigt 12 offensive (rote) und 7 defensive (blaue) Attribute.

Nehmt diese Waffe mit: Die wichtige Waffe ist Diamantklapperschlange. Die Mods verbessern:

  • +10% Präzision
  • +10% Schaden gegen Elite
  • +10% Stabilität
  • +10% Kritischer Trefferschaden
diamantklapperschlange mods

Das sind die Rüstungsteile:

  • Maske von Murakami Industries mit Boni auf Lebenspunkte und +42% Schaden gegen Elite (Mod). Das Talent heißt Schonungslos und gibt +10% Schaden gegen Elite-Gegner. Allein die Maske gewährt somit insgesamt +52% Schaden gegen Elite.
  • Brustschutz von Overlord Armaments mit Boni auf +8% Waffenschaden, +18,5% Kritischer Trefferschaden (Mod) und +7% Kopfschussschaden. Die Talente sind „Unaufhaltsame Kraft“ (einen Gegner zu töten verleiht +2% Waffenschaden pro 25.000 Punkte des maximalen Rüstungswerts). Mit den Mods könnt Ihr den Gewehr-Schaden und die Rüstung weiter erhöhen.
  • Holster von Gila Guard mit Boni auf Lebenspunkte und +13% Kritischer Trefferschaden (Mod). Mit den Mods erhöht Ihr weiter den Gewehr-Schaden und Waffen-Schaden.
  • Knieschoner von Overlord Armaments mit Boni auf Total-Armor und dem Talent Schonungslos. Auch hier erhöht Ihr mit Mods den Waffen-Schaden und den Gewehr-Schaden.
  • Handschuhe von Overlord Armaments mit Boni auf Lebenspunkte und +10% Gewehr-Schaden (Mod). Das Talent ist Präzise, das +15% Kopfschusschaden gewährt. Ihr könnt aber auch hier das Schonungslos-Talent nehmen.
  • Rucksack von 5.11 Tactical mit Boni auf 8% Waffen-Schaden (Mod), Rüstung und Lebenspunkte. Die Talente sind Schonungslos und Gehärtet (+10% Rüstung). Verbessert mit den Mods den Waffen-Schaden und Gewehr-Schaden.
diamondback pvp build division

Diese Vorteile liefern die Marken-Sets:

  • 3 Teile von Overlord Armaments geben +10% Gewehr-Schaden, +7,5% Rüstung und +7% Schaden gegen Elite
  • Murakami Industries gewährt bei einem Teil +8% Lebenspunkte
  • Gila Guard liefert bei einem ausgerüsteten Teil +5% Rüstung
  • 5.11 Tactical gibt bei einem Teil +5% Schutz vor Elite

Kurzum: Verbessert den Gewehr-Schaden, den Waffen-Schaden, den Kritischen Trefferschaden und auch den Schaden gegen Elite, um im PvE ein wahres Damage-Monster zu erhalten. Erhöht auch die Rüstung, um selbst auf den Beinen zu bleiben.

Insgesamt solltet Ihr nun in Euren Statistiken um die 160.000 Waffen-Schaden, 87% Kritischer Trefferschaden, 22% Waffen-Schaden-Bonus, 51% Gewehr-Schaden, 99% Schaden gegen Elite und 92% Kopfschuss-Schaden mit der Diamantklapperschlange aufweisen.

damage 12mio
Über 1,2 Mio. Damage in der Praxis

Das sind die Skills: Bei den Fertigkeiten könnt Ihr jene wählen, die Ihr am liebsten mögt. Nutzt beispielsweise den Wiederbeleber-Drohnenstock und den Verstärker-Chem.-Werfer, um nicht so schnell ins Gras zu beißen. Vor allem dann, wenn Ihr solo spielt.

Dieser Build ist wohl nicht für jeden

So spielt Ihr den Build: Wenn Ihr schnell und zielsicher die markierten Feinde trefft und so die exotischen Talente aktiviert, könnt Ihr mit der Diamantklapperschlange enormen Schaden anrichten. Die Stärke dieses Exotics hängt also zu einem großen Teil von Eurer Präzision und von Eurer Fähigkeit ab, schnell Gegner ins Visier nehmen zu können. Verfehlt Ihr einen Schuss, wird der Buff zurückgesetzt.

Deshalb ist der Build vor allem für die PC-Agenten zu empfehlen. Headshots solltet Ihr zuverlässig landen können. Aber mit einem guten „Aim“ könnt Ihr damit auf jeder Plattform Euren Spaß haben.

Was haltet Ihr von diesem Build?

Setzt Ihr lieber auf starke Skills? Dann schaut Euch das mal an:

Mit diesem Skill-Build habt Ihr in The Division 2 eine bombastische Drohne
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Spielengramm

Ein klein hinweis bitte schreibt nicht Mod hin wenn ihr Atribute meint denn da kann es zu Verwirrung kommen.
Danke

Rene Braun

Mit „Mod“ ist modifiziert gemeint 😉

Quickmix

Macht mega fun. Hab ein eigenes Build für PS4 Konsole. Kein Headshot Damage, dafür mehr Waffenschaden. Bin mom bei 160K Waffenschaden.

Erzkanzler

Halt wieder so ein „wenn alle Voraussetzungen stimmen, kommt man an den Schaden eines mittelmäßigen AR-Builds-heran“-Dingens. Aber wehe du bist in nem Team oder etwas ist nicht so wie gewollt, dann geht der Schaden in den Keller.

Ich find so Builds zwar immer interessant und dass sie im Spiel möglich sind, finde ich auch wichtig, aber gerade der… wird wohl nicht mein Liebling. Es gibt sicher Spieler die sich drüber freuen und das ist doch auch was wert.

BavEagle

Sehe ich genauso, der Build ist interessant und bestimmt für einige Spieler auch sehr spaßig.
Wenn alle Voraussetzungen stimmen“ fängt für mich aber bereits beim Erstellen des Builds an und bei derzeitigem Loot- und Roll-System ist es mir einfach zu nervig, alle passenden Gear-Teile zu sammeln damit ein solch spezieller Build auch wirklich funktionieren kann. Hinsichtlich erforderlicher Attribute, deren Werte und Gesamtanzahl dreht man sich dabei einfach zu oft im Kreis. Am Ende stimmen zwar wieder die Talente, aber ob es z.B. 7 blaue Attribute sind damit „Unaufhaltsame Kraft“ überhaupt aktiv ist und zugleich wichtige Attribute die benötigten Werte erreichen, das ist purer Zufall.
Warum man nicht 1 Talent plus 1 Attribut oder sogar Attribute hinsichtlich „Farben“ nach Belieben rollen kann, erschließt sich mir weiterhin nicht.

Quickmix

Hab 3 Tage gebraucht. Ist zu 90% perfekt. Rest dauert dann natürlich.

BavEagle

Nimm’s bitte nicht persönlich, aber persönliche Vergleiche ziehen bei TD2 leider nicht. Während der eine nur x Stunden oder Tage braucht, spielt ein anderer unzählige Wochen oder gar Monate und erhält dabei nicht ein einziges passendes Item. Gear für einen persönlichen Build lässt sich bei TD2 einfach in keinster Weise gezielt erspielen oder craften, es ist purer Zufall. Das lässt sich dann auch nicht mehr mit „Lootshooter“ argumentieren sondern nur logisch, daß ständig fehlende Belohnung und damit ständig fehlender Fortschritt auch beim geduldigsten Spieler irgendwann die Motivation gegen Null treibt.

Quickmix

Dann hast du dein Build in 6 Stunden oder schneller. Das ist dann wirklich langweilig.

BavEagle

Sorry, ich verstehe diese Argumentation nicht. Hinsichtlich Rüstungsteil-Marken, Rüstungswerten, sonstiger Attribute und der Anzahl an Attributspunkten, Mod-Plätzen und geeigneter Mods (teils auch Waffen und deren Werten wie auch Talenten) braucht man bereits viel Glück damit all dies zum Build passt und/oder diesen wirklich upgraded. Wie soll da Langeweile aufkommen ? Mittels realistischen Möglichkeiten, einen Basis-Build zu erstellen, wäre wenigstens ein Anreiz gegeben. Unter derzeitigen Umständen grindet man dagegen auch bis St. Nimmerlein, um nur ein passendes Item als Basis-Teil zu erhalten. Wenn zum x-ten Mal Talent(e) und Attribute überhaupt nicht passen und sich nicht rollen lassen, wird das auf die Dauer wirklich langweilig.

Persönliche Vergleiche zählen nicht, hab ich zu Deinem Kommentar unten geschrieben. Aber würde ich ein persönliches Beispiel nennen: um nur 1 Rüstungsteil in meinem gespielten Build zu ändern ohne dabei den kompletten Build zu zerstören, benötige ich 3 passende Rüstungsteile. Ändere ich nur ein Teil, sind die Nachteile zu gravierend. Und nein, keine God-Rolls, nur hinsichtlich Marke sowie Talenten oder Attributen halbwegs passend. Wie es der Zufall aber will, stimmen entweder die Talente oder die Attribute überhaupt nicht und Rekalibrieren ist dann leider nicht möglich. So kann ich jeden Gedanken an den eigentlich gedachten Build verwerfen, anstatt der 3 Teile würde ich am Ende eigentlich ja 6 passende Teile brauchen. Dafür fehlt aber bereits die Basis, wäre diese vorhanden, wäre das Grinden nach möglichen Verbesserungen eine ganz andere Sache und vielleicht auch motivierend. Pure Glücksspiele ohne irgendeinen Fortschritt sind dagegen nach sehr langer Spielzeit irgendwann einfach ziemlich frustrierend.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x