TERA: Nicht mehr auf Steam verfügbar!

Aus der Hype. Vor einigen Wochen wurde TERA auf Steam veröffentlicht und erfreut sich seitdem größter Beliebtheit, zählt inzwischen sogar als das meistgespielte MMORPG der Plattform. Jetzt hat Gameforge, der Publisher von TERA in Europa, dem einen Riegel vorgeschoben.

Gameforge hat Problem mit TERA-Steam

Der Publisher von TERA auf Steam ist der US-Publisher “En Masse” – und weil Steam international recht beliebt ist, nutzen viele Spieler eben diesen Dienst. In Europa wird TERA allerdings von “Gameforge” vertrieben und dort sieht man im “Steam-Tera” wohl eine starke Konkurrenz zum eigenen Angebot. Was genau zwischen Gameforge, dem russischen Publisher Destiny Development und En Masse vorgefallen ist, kann man nur vermuten.

In der offiziellen Ankündigung von En Masse spricht man jedenfalls von “externem Druck seitens der Publisher in dieser Region.” Der habe zu der Entscheidung geführt, Tera auf Steam für bestimmte Regionen nicht mehr anzubieten.

Wer TERA vor dem 11.06. auf Steam heruntergeladen hat, wird auch weiterhin in der Lage sein, das Spiel in vollem Umfang zu nutzen. Neue Spieler werden allerdings nicht länger über Steam hinzukommen, sondern müssen das Spiel manuell von GameForge oder En Masse herunterladen, also einen kleinen Umweg in Kauf nehmen. Das gilt übrigens für Spieler aus Europa. Amerikaner sind davon nicht betroffen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): tera-forums.enmasse.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Mantis

Gameforge nie wieder! Damals schon Runes of Magic verhunzt pay to win übelste sorte

PPCH

Gamforge -> Gameover wen wunderts, normal halt ich weiß nicht ich mag den Publisher nicht.

Darum hoffe ich wirklich TERA 2 wird kein Opfer von Gameover.

N0ma

Hahaha……….. Gameforge

Varoz

was genau sind denn die unterschiede zwischen den publishern, was macht enmasse besser als gameforge?
ich spiele tera ab und an über gameforge, in der levelphase hab ich noch keine nachteile als f2p spieler ausgemacht, aber hab gehört das endgame besteht aus p2w, ist das bei enmasse nicht so?

phreeak

Soweit ich weiss sind die Preise bei EnMasse im CashShop deutlich niedriger und sollen Sachen nicht haben, welche Gameforge hat, was deren schlechten Ruf erklärt vonwegen starkes P2W etc…

Auch soll der support besser sein, dass man sich um die Spieler an sich kümmert, nicht um dessen Geldbörsen wie Gameforge.

Traace

Alles(Wirklich alles) im Broker durch Gold kaufbar, Dicke(und viele) events, Perma Items & Mounts giveaways an alle Spieler, Höhere Rates, Höherer Goldflow, bessere Community. Aja Cashshop natürlich günstiger

150ms ping konstant bei Unity/Kabeldeutschland
Als Telekom/1&1/o² Nutzer lag spikes bis zu 5000ms ab 17Uhr

Dawid

Mittlerweile geht’s: http://mein-mmo.de/tera-gam… P2W ist hier schon immer Ansichtssache gewesen, das muss jeder selbst für sich entscheiden. Es gehört eigentlich zu den besten F2P-Modellen bei den MMORPGs. Ich z.B. hatte nur den Club-Status aktiv und habe ab und an mal Skins gekauft. Ich kam als Casual super durch den Endcontent durch, alle Instanzen inkl. Hardmode clear (nahezu bestes Gear, bis ich irgendwann die Lust verloren habe). Die Events und Giveaways sind in NA halt besser.

Mufin

Schreiben wir es mal so das im PVE eher weniger P2W erscheinen und nur die Möglichkeit ergibt schneller voran zu kommen das natürlich auf einigen widerstand stößt.
Ich gehöre zu den Spielern die es eher als Sport sahen in ein F2P alles ohne RL Geld im Itemshop zu erreichen und habe 8 Klassen ge-maxt.

Aber Gameforge hat es endlich mal geschafft viele Spieler sehr Sauer zu machen und das bleibt natürlich nicht ohne folgen auchd as 80% der Firma aus Steuergelder Finanziert wurde führen derzeit u großen Probleme.

Für PVP ist es aber sicherlich P2W und großes Glücksspiel das man eigentlich in Deutschland so nicht betreiben darf.

F2P-Nerd

Manchmal schäme ich mich ein bisschen dafür, dass aus Deutschlans so schlechte Publisher kommen ^^

Dawid

Wobei es in diesem Fall verständlich ist. Was viele nicht mehr wissen: TERA EU war damals zu Abo-Zeiten auch bei Steam – Die NA-Region war hier geblockt 🙂

Anna

Durch das, was Gameforge aber generell die letzten Jahre verzapft hat, sind sie auch selber Schuld. Ein weiterer Grund (zumindest für mich) für den Wechsel von EU zu NA, ist auch, dass es bei Enmass einfach keinen zusatzlauncher gibt wie den von Gameforge. Welcher im übrigen das meiste Frist.
Ich für meinen Teil habe auf NA bessere Erfahrungen gemacht als auf den EU Servern und werde auch dort bleiben.
Gameforge sollte sich einfach mal dem ganzen Klima in NA anpassen, dann würde es auch für sie besser laufen.

Mufin

Das können sie nicht 😀
das hat eher Wirtschaftliche Gründe.
Einerseits hat Emasse bessere Konditionen.
Anderseits wurde hier in Deutschland oft Arbeitskräfte durch Steuerzahler Finanziert,das die folge hatte das Interne Mitarbeiter zb aus der Chefetage Explodierten udn weiß aus verschiedene Quellen das Betriebsklima in GF Extrem schlecht war.
Umstellungen ist es viel zu Spät denn diese Firma die für ganz EU wichtige Spiele Release wollte ist Extrem un-professionell in ihrer Arbeit und hängt natürlich auch mit ihrer Art wie man Kunden und Server betreibt zusammen.

Diese Firma Baut laufend ab und kein MMO/F2P kann es sich leisten es von Gameforge Betreiben zu lassen.

Also fährt Gameforge mit voller Geschwindigkeit gegen die Wand und baut bis zur Aufgabe immer weiter ab.aber das betrifft viele Deutsche Firmen.

Für Gameforge bist du nur eine Nummer oder ein Kind das man so manipulieren kann wie es ihnen gefällt und sie würden sich Wundern was für Spieler zb Tera Spielten.

Nomad

JA, auf Grund unserer krassen Erfahrungen mit denen, packen wir auch kein Spiel mehr an, was von ihnen gepublished wird.

Mumpf

Gameforge hat ein Sau schlechten Ruf und hat nur Angst das vermehrt die Spieler auch nach Emasse laufen.
Emasse hat gerade Server erweitert und bei Tera EU bittet man darum die Server zusammen zu legen 😀

Gorden858

Da sind sie sich vermutlich nicht über die Aufteilung der Provision einige geworden, wenn ein europäischer Kunde (der ja eventuell durch von Gameforge finanzierte Werbung auf das Spiel aufmerksam wurde) sich das von enMasse bereitgestellte Steam-Tera gekauft hat. Wenn sonst keine Konkurrenz auf dem Markt ist, bekämpft man sich eben intern… <end sarkasmus=””>

phreeak

Gameforge ist doch selber Schuld, durch ihrem schlechten Ruf.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x