SWTOR verbessert Kriegsgebiete und geht gegen vermeintliche „Hacker“ vor

Bei SWTOR wendet man sich den Kriegsgebieten zu. Diese sollen schneller abgeschlossen werden und Hacker will man zum Friedhof befördern.

Die Entwickler von BioWare folgen weiter ihrem Plan für Star Wars: The Old Republic. Der Roadmap nach steht als nächstes eine Überarbeitung der Kriegsgebiete an. Das PvP soll wieder spaßiger werden und gegen alle, die nicht fair spielen, möchte man mit neuen Mechaniken vorgehen.

Kürzere Matches mit klaren Siegern: PvP-Gebiete sollen schneller abgeschlossen werden und häufiger einen klaren Sieger haben. Deshalb wird die Zeit zum Platzieren der Bombe in der Voidstar reduziert, genau so wie die Zeit zum Entschärfen der Bombe. Dadurch sollte es seltener zu einem „Unentschieden“ kommen und eine Seite tatsächlich den Sieg davontragen können.

SWTOR PvP

Auf anderen Karten geht man ähnlich beschleunigend vor. Auf Alderaan verursachen die Geschütze 20% mehr Schaden am gegnerischen Schiff und bei den Alten Raumtoren bringt das Abliefern einer Kugel mehr Punkte als zuvor. Auf Yavin hingegen werden die Team-Punkte reduziert (von 600 auf 500) und ein Tod reduziert die Punkte zusätzlich um 2.

Hacker werden bestraft: Wer einen Bereich betritt, den er noch nicht erreichen können sollte (etwa die andere Seite der Voidstar, bevor die Brücken ausgefahren wurden), der wird nun direkt getötet. Das gleiche gilt für Charaktere, die sich in die Terminals „Hacken“ um ungestört einnehmen zu können, ohne dass man sie unterbrechen könnte.

„Hacker“ ist der falsche Begriff: Einige Spieler im offiziellen Forum kritisieren die Pläne der Entwickler, vor allem wegen dem lockeren Umgang mit dem Wort „Hacking“. Immerhin bestünden einige dieser „Hacks“ lediglich daraus, dass man eine bestimmte Fähigkeit im richtigen Augenblick benutzt, etwa um über eine Rampe geschleudert zu werden. Das hätte absolut nichts mit wirklichem „Hacking“ zu tun und diesen Begriff so leichtfertig zu benutzen würde ein falsches Signal an die Spieler senden.

SWTOR 6.0 wird große Erweiterung, dreht sich um Imperium vs. Republik
Quelle(n): massivelyop.com, swtor.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Daniel Schmidt

ist die performance in den kriegsgebieten immernoch so schlimm?

Scaver

Ich habe jetzt ein paar Monate nicht gespielt, aber bei mir lief zuletzt alles flüssig auf meinem System (i5 6600K, 16+GB RAM, Sapphire Nitro+ RX 480 8GB OC).

Luriup

Exploiter trifft es wohl besser.^^
Gibs doch schon seit Tag 1.

Scaver

Jop z.B. mit meinem Juggernaut. Brauchen nur ein Ziel um über die Brücke springen zu können. Ist nicht mal ein richtiger Exploit. Ist einfach das nutzen der verfügbaren Skills, da hier keine Sperren oder so in solchen Situationen die Nutzung verhindern (wie z.B. in WoW).

ChrisDeMarco

Ja wäre ja irgendwie dämlich wenn dem Jugger da beispielsweise der Skill gesperrt wird..er kanns halt warum sollte er es dann nicht auch tun?

Viel schlimmer als die Exploiter, die ich selbst kaum sehe, finde ich etlich bugs im PvP. Wo wir beim Jugger sind wäre da beispielsweise das man nach dem anspringen sich manchmal ein paar sek lang nur auf der Stelle bewegen kann… oder wenn man jemanden auf einem Podest anspringen möchte bzw. auf einer höheren Ebene, das man dann plötzlich eine Ebene weiter drunter landet. (bspw. Huttenball)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x