Wer Steam googelt, liest „Fuck Epic Games Store“ – Was ist da los?

Ein kurioses Google-Suchergebnis zu Steam zeigt eine Beleidigung an die Konkurrenz von Epic Games Store. Ein Mittelfinger ist auch dabei. Was ist da los?

Was ist die Situation? Wenn ihr jetzt (Stand: 19. Februar, 14:37 Uhr) auf google.com nach „Steam Store“ sucht und die Sucheregbnisse auf die Englische Sprache fokussiert, dann erwartet euch ein kurioses Bild.

Unter dem Schriftzug „Welcome to Steam“ seht ihr ein in Großbuchstaben geschriebenes „FUCK EPIC GAMES STORE“ und dazu ein paar Hieroglyphen. Ist da jetzt ein großer Streit unter den Plattformen von Valve und Epic ausgebrochen, oder was ist da los?

Steam Store Epic Fuck you
Wer nicht selbst suchen will – so sieht das Ergebnis aus. Quelle: Google.com

Auf dieses verrückte Suchergebnis machte die Webseite VG247 aufmerksam. Die haben wohl auch gleich die Quelle für diese fiese Nachricht gefunden.

Was steckt dahinter? Es scheint, dass die Bots von Google eine User-Review aufgegriffen haben, das sie dann direkt auf der Startseite der Suchergebnisse zum Steam Store platziert haben.

Der Spieler Rommel verfasste am 17. Februar eine Bewertung zu Metro Exodus auf Steam (via steam) und schrieb darin die besagte „FUCK EPIC GAMES STORE“-Nachricht. Zusammen mit Schriftzeichen, die auf der Bewertungsseite einen Mittelfinger darstellen sollen. Daher auch die Hieroglyphen auf der Suchergebnis-Seite von Google.

Gut möglich, dass Metro Exodus auf irgendeine Weise beworben werden sollte und sich dann automatisch dieses User-Review mit in die Werbung einschob, wenn jemand nach „Steam“ und „Store“ sucht. Die genauen Gründe dafür kennen wir aber nicht.

Metro-Exodus-4K-Announce-Screenshot-4-WATERMARK
Um Metro Exodus entbrannte im Januar 2019 ein Streit zwischen Epic Games und Steam.

Metro-Exodus als Zankapfel

Der Hintergrund: Hinter den Themen Metro Exodus, Steam und Epic Games Store verbirgt sich eine größere Geschichte. Ursprünglich plante Publisher Deep Silver einen Release von Metro Exodus auch auf Steam. Doch dann wurde klar, dass das Game erstmal exklusiv im Store von Epic Games erscheinen wird. Das war damals ein großes Ding, Epic Games hat Steam damit den Krieg erklärt.

Die Fans des Shooters wollten das nicht einfach so hinnehmen und erzählten, dass sie Metro Exodus dann lieber gar nicht kaufen würden, statt von ihrem Steam zum Epic Games Store dafür zu wechseln. Sie wollten das boykottieren. Dazu gab es dann harte Worte eines Entwicklers.

Seit dem 15. Februar 2020 steht Metro Exodus auch auf Steam zum Kauf bereit.

Was jetzt dafür sorgte, dass genau dieses Review bei Google angezeigt wird, ist allerdings unklar.

Kaum wer mochte den Epic Games Store – aber der läuft gut
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!

18
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Stephan
1 Monat zuvor

Ich hab Metro Exodus vor kurzem bei Steam erworben. Auffällig war, das es nirgends billiger war als bei Steam (Nicht mal bei Key-sellern). Ob Steam da ein Statement setzen wollte 🤔

Herlitz
1 Monat zuvor

Für die Publisher kann es kaum besser laufen.
Viel Kohle von Epic für den Exklusivdeal, 1 Jahr später nochmals viel Kohle von den Boykottierern, die ernsthaft glauben etwas zu bewirken.

Alex
1 Monat zuvor

Ich weis nicht was alle gegen Epic haben, für Kostenlose Spiele ist diese Zeitungsauslage gut zu gebrauchen, kaufen würde ich da aber trotzdem nichts.^^

luriup
1 Monat zuvor

Ich sags ganz einfach:
Ich habe noch nie nen Metro Spiel angerührt,
ergo war mir das sowas von egal.
Mir ging es immer nur um die Art und Weise.
Bislang befindet sich auch nur ein Spiel im Exklusivdeal was mich interessiert.
Das sitze ich auf der „linken Arschbacke“ ab.

Alex
1 Monat zuvor

Geht mir ähnlich, bei Metro finde ich lustig das es nach kurzem schon im Xboxgamepass gelandet ist, auf PC.
Da ich den zufällig laufen hatte, konnte ich nur darüber lachen und konnte problemlos spielen.
Bei mir ist es ansonsten nur Borderlands und das kommt ja bald.
Vor allem meide ich den Shop weil er technisch furchtbar ist, korrumpiert ständig meinen Origin launcher, kann nichtmal was von Origin installieren solang Epic offen ist.

lIIIllIIlllIIlII
1 Monat zuvor

Also ich habe beides und bei mir funktioniert es wunderbar – ich sags ja nur grin

Alex
1 Monat zuvor

Geht nicht vielen so, hab bisher auch noch keinen weg gefunden der drann vorbei geht, bevor ich irgend etwas mit Origin mache muss der Epic Store offline genommen werden ansonsten hängt er sich immer in den Installationen auf mit Fehlermeldung etc, kann Origin sogar nichtmal updaten solang Epic online ist, da muss ich danach jedes mal neu installieren weil es das Update zerschießt und er sich im Update Vorgang aufhängt. Sehr seltsam das ganze.

doc
1 Monat zuvor

Am besten sind immer die die schreiben „bei mir geht, ka was ihr habt“.
Als ob das jemanden hilft smile
Die Leute sind ja nicht zu blöde oder so, aber ich persönlich freue mich über deinen perfekten technischen Zustand.

Schwank aus meiner Jugend:
ich hatte gaaaanz früher mal einen Kumpel, bei dem lief Windows ME einwandfrei und wirklich perfekt, kein anderer meiner Bekannten hatte das „Glück“!

lIIIllIIlllIIlII
1 Monat zuvor

Ahhh verstehe Positiv-Meldungen sind unerwünscht.

Man könnte ja das Bild in relation setzen von: nichts geht zu -> bei einigen geht es und bei einigen nicht.

Ich werde mich dafür Hüten zukünftig meine Position mitzuteilen, wenn diese nicht ausreichend Drama oder Negatives zuberichten weis.

luriup
1 Monat zuvor

Das sie nicht zu blöde sind,
würde ich nicht unterschreiben.
Ich habe noch CPUs selbst eingebaut mit Jumpern für den Speed
aber ich tue mich manchesmal auch schwer.
Für meine Super 2070 habe ich 30min gebraucht.
Einbauenen,sehen das die steckplätze alle gesichert sind,wieder ausbauen,
Einbauen das 2. Stromkabel vergessen,wieder auf machen.
Ich kam mir vor wie ein Anfänger.

luriup
1 Monat zuvor

Jup Borderlines 3.
Der Rest interessiert mich nicht.

luriup
1 Monat zuvor

„Rommel“ nennt er sich?
War glaub ein Stratege im 2. Weltkrieg im Afrika Krieg.
Generalfeldmarschal.
Irgendwas klingelt da Geschichtsunterricht 8.Klasse.
Finde das etwas seltsam,um Hakenkreuze in Spielen
machen sie immernoch einen Trubel
aber Leute mit solchen Pseydonym werden erwähnt?
Mit dem kann doch was nicht stimmen.

Alzucard
1 Monat zuvor

erkundige dich mal über rommel.
Rommel gehörte sehr wahrscheinlich zum wiederstand gegen Hitler. um es kurz zu halten.

luriup
1 Monat zuvor

Kann mich nicht erinnern das er beim Attentat dabei war.
Wenn Du meinst das er Hitler jegliche Qualitäten absprach,
Soldaten zu führen.
Das taten wohl einige.
Ist schon seltsam wenn so viele dem Führer entgegen standen
aber trotzdem seine Befehle befolgten.

Alzucard
1 Monat zuvor

Habe nicht behauptet, dass er beim attentat dabei war, aber er hat sich deswegen selbst umgebracht.
Also der Punkt ist. Rommel sollte vor geriocht gestellt werden, weil vermutet wurde, er sei Mitglied des Widerstandes und war beim Attantat beteiligt, beteiligt heißt nicht, dass man dabei war, Rommel hat daraufhin den Freitod gewählt.

Kurt
1 Monat zuvor

Ganz richtig. Fuck Epic Store.

Kruppchan
1 Monat zuvor

Ob Zufall oder nicht, ich feier das grin

lIIIllIIlllIIlII
1 Monat zuvor

Jaaa… bestimmt alles nur „Zufall“…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.