Star Wars Battlefront: „Das verkauft sich ohnehin, weil Oma Halo nicht kennt“

Um den Multiplayer-Shooter Star Wars Battlefront gibt’s einige Kontroversen. Laut dem Analysten Michael Pachter dürfte das dem Erfolg des Spiels keinen Abbruch tun. Grund dafür ist schon die große Verbreitung des Namens „Star Wars“.

Der Fan-Ärger um Star Wars Battlefront und die im Vergleich spärlichen Features dürfte, laut dem Analysten Michael Pachter, kaum Auswirkungen auf den finanziellen Erfolg des Titels haben. Das berichtet das Fortune-Magazin, das den nicht unumstrittenen Analysten mit Fokus auf dem Gaming-Bereich nach seiner Meiung und Einschätzung befragt hat.

Star Wars Battlefront

Laut Pachter haben sich die alte Battlefront-Konsolenspiele in 2004 und 2005 ungefähr 8-Millionen Mal verkauft. Für den neuen Titel sieht er 10 Millionen Verkäufe voraus. Und das, obwohl Star Wars Battlefront im Weihnachtsgeschäfte heftige Konkurrenz haben wird. Hier stünden auch Halo 5 und Call of Duty: Black Ops III an.
Der Grund liegt, laut Pachter, darin, dass Star Wars einen so hohen Bekanntheitsgrad hat, dass Oma den Titel als Weihnachtsgeschenk für den Enkel kaufen, ihn den anderen zwei Konkurrenz-Titeln vorziehen werde: „Oma kennt Star Wars, aber nicht Halo.“

Pachter sieht zudem die Synergie-Effekte zwischen dem Film und dem Spiel stark: „Die Spieler werden in X-Wings und Tie-Fighter hüpfen wollen, wenn sie den 3D-Film gesehen habe.“ Nicht nur zu Weihnachten ist ein Star-Wars-Film geplant, auch in 2016 wird ein „Spin-Off“-Film veröffentlicht: Star Wars Anthology: Rogue One. Star Wars wird also aktuell bleiben.

Laut einem anderen Analysten, Peter Warman, werde Star Wars Battlefront ein Erfolg, da Spieler großen AAA-Releases immer freudig entgegensähen. In der Vergangenheit hätten sich die Entwickler von DICE durch gute Arbeit ausgezeichnet. Warman glaubt, Electronic Arts werde langfristig von dem Geld profitieren, das der geplante DLC sicher einspielt.

Quelle(n): Fortune
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Michel

DICE und gute Arbeit? Vielleicht vor 10 Jahren…

Koronus

Moment Mal. Der “Experte” hat davon gesprochen, dass die Spieler durch den Film X-Wing und T-Fighter steuern wollen und deswegen Battlefront EA kaufen werden. Heißt das jetzt die Raumkämpfe werden doch komme?!?

Dawid

Es wird Luft-Kämpfe geben, das ist schon länger klar. Diese aber nur innerhalb der Erdoberfläche und nicht im Weltraum.

Cresent

Noch nicht eine einzige Spielszene gesehen, aber alle wissen was kommt. Zum Glück lebe ich in einem Land voller Experten <3

Chris Utirons

Battlefront mit Starwars zu vergleichen macht keinen Sinn, das eine ist auf allen Konsolen/PC vertreten und Halo soweit ich weiß nicht auf der PS4, alleine deswegen wird Battlefront schon mehr verkaufen

echterman

Ja, Captain Obvious hat wieder im Hafen angelegt.

Das sich Star Wars Battlefront verkaufen wird wie geschnitten Brot sollte jedem klar sein. Und das nicht nur aufgrund des neuen Spiel Filmes.

Ich denke aber das die Kritiken kurz nach Veröffentlichung des Spieles eher gemischt sein werden. Aber dennoch werden die DLC’s in Massen gekauft werden.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x