Star Wars Battlefront wird für Feature-Armut heftig kritisiert

Beim Multiplayer-Shooter Star Wars Battlefront hält der Unmut der Fans über die Feature-Schwäche weiter an. Im Vergleich zu Star Wars Battlefront 2 aus Ende 2005 hat das neue den Fans einfach zu wenig Umfang bei den Features. Und dabei müsste man doch 10 Jahre weiter sein.

Seit dem Trailer und der Ankündigung zu Star Wars Battlefront führt der Producer des Titels, Jesper Nielsen, auf reddit einen einsamen Kampf gegen die heftige Kritik der Fans. Er versucht die aufbrandenden Wogen zu glätten, die enttäuschte Fans dort schlagen.

Die häufigste Kritik richtet sich gegen die „Feature-Armut“ des Titels. Kein Weltraumkrieg in „Star Wars“ – da hätte man es gleich Ground Wars nennen können. Nur 40 Spieler, da war man früher mit 64 doch schon weiter. Und zu wenig unterschiedlich Fahrzeugtypen gebe es auch, heißt es.

Star Wars Battlefront (2015) wird permanent mit Star Wars Battlefront (2005) verglichen und sieht da nicht gut aus

Die Kritik lässt sich in diesem Bild zusammenfassen, es stammt von einem User auf reddit:

Star-Wars-Batttlefront-Vergleich
Star-Wars-Vader

Nielsen versucht die Kritik zu entkräften. Verweist auf die Detailliebe und Atmosphäre des Spiels. Bittet die Fans doch abzuwarten, sich erst ein vollständiges Bild zu machen. Dabei ist er dadurch gebunden, dass er im Moment noch nicht viele Informationen preisgeben kann. Der Kritik an den wenigen Karten widerspricht er etwa, indem er betont, dass es mehr als 8 seien. Er dürfe aber die genaue Zahl nicht nennen.

Der permanente Vergleich mit Star Wars Battlefront 2 macht Nielsen zudem das Leben schwer.

Einige Fans glauben, Battlefront habe mit Absicht einige Features aus dem 2005er-Battlefront gestrichen, um die später mit kostenpflcihtigem DLC nachzuliefern. Dem widerspricht Nielsen jetzt: „Features machen ein Spiel nicht aus. Es kommt auch drauf an, wie man es sieht: Es ist ein Reboot, also dreht es sich nicht darum, etwas rausgeschnitten zu haben.“

That features do not a great game make. And it’s also depends on how you look at; it’s a reboot, so it’s not really matter of “cutting out” anything. I do understand what they’re saying, but… if that’s how you want to look at it, there’s no much I can do about it 🙂

Offenbar denken die Entwickler, da man kein direkter Nachfolger von Star Wars Battlefront sei, könnten die Fans auch nicht erwarten, alle Features der damaligen Spiele-Serie wiederzufinden. Aber genauso offenbar sehen die Fans das anders und erwarten genau das und noch mehr. Häufig liest man die Kritik: “Wenn das in 2005 schon möglich war, muss es doch in 2015 erst recht möglich sein.”

Dem hält Nielsen entgegen, dass man auf Qualität, nicht auf Quantität setze. Man kann wohl erwarten, dass Nielsens einsamer Kampf noch länger andauern wird, vielleicht noch bis zum Release im November 2015.

Quelle(n): reddit Battlefront
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
26 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sven Witte

Selbst wenn sie dlcs kostenpflichtig raushauen ist es okay. Die wollen schließlich auch Geld verdienen.

joegoku

MGSV wird auch vollständig sein 😉 nur eben Multiplayer vllt ne andere Geschichte, Hauptspiel ist vollständig

Koronus

Kann ich bestätigen, wenn sie nicht reales Spielgefühl wie in SAO haben wird kann man sich zurecht beschweren, dass sie für bessere Grafik so wenig Features haben. Außerdem wenn sie nicht wie ein Nachfolger behandelt werden wollen hätten sie das Spiel lieber Battlefield Star Wars genannt, weil so wird es aufgrund des gleichen Namens ständig verglichen.

Der Boy

Die meisten behandeln es nur wie einen Nachfolger, weil sie nicht lesen können. Das Spiel heißt Star Wars Battlefront und nicht Star Wars Battlefront III. Außerdem weiß man ja auch nicht was es für modis etc. gibt und wie komplex es ist. Ich würde eh immer darauf abwarten bis man Gamplay szenen sehen kann oder das man es mal anspielen kann um sich eine eigene meinung zu bilden und nicht einen 2min trailer sehen und sich eine meinung aufgrund Spekulationen zu bilden.

Mason

Ein paar? Mortal Kombat X ja, den Rest ersetze ich durch COD BO 3, da Treyarch bis jetzt immer gut abgeliefert hat. GTA kannste nicht zählen da es ja nur für eine Plattform “neu” rauskommt.

Sven Witte

Weil ihr ja auch wisst welche Features das Spiel alle haben wird 🙂
Ihr wisst nur was es vielleicht und was es nicht hat, aber nicht was es alles hat.

Ihr benehmt euch wie 6 jährige…

janiflash

Es soll immer noch Leute geben die EA vertrauen entgegen bringen.

Koronus

Ich spätestens seit dem die ME Trilogy Orgin braucht zum installieren und es mir ständig sagt ich bin offline nicht mehr.

Sven Witte

Wir haben aber auch das Jahr 2015 leute! Die Engine die DICE benutzt ist wesentlich komplexer als die Engine die Battlefront 2 2005 hatte. Und seht Euch die grafik an, es ist nicht einfach ein so komplexes Spiel zu entwickeln, mit vermeintlich “einfachen” Features… Fasst Euch mal an den Kopf und denkt mal nach bevor man einfach so los labert ohne ein bisschen hintergrundwissen zu haben.

Hopeless

Coole Argumentation :))
Ist doch ne komplexere Engine, die weniger kann!
Voll logisch.

Sven Witte

Sie kann Nicht weniger. Man will nur weniger machen.

joegoku

Komplexer heißt nicht, dass man damit nicht die Features wieder einbauen kann. Wenn sie dafür mehr Zeit brauchen, dann dürfen die eben nicht auf den gemeinsamen Release mit Star Wars EP 7 pochen, sondern sollten es gleich ordentlich machen. Es gibt Leute, denen Battlefront so sehr gefallen hat, weil man da so viele Möglichkeiten hatte. Jetzt fehlt sogut wie alles, alleine schone Episode 1-3!!! einfach schade.

Cresent

Verstehe ich nicht – das Spiel ist noch nicht mal da und es wird dennoch auf hohem Niveau geklagt, obwohl noch niemand wissen kann, wie es überhaupt ist. Das selbe gilt für die, die es in den Himmel loben. Ich war damals im Nationalteam Deutschland und kurzfristig auch mal Leader des Teams und aus der warte des E-Sports sage ich: die Kampagne war damals misst. Irgend welche Modis waren totaler Schrott. Spacebattles haben auch keinen Interessiert. Das alles was da aufgezählt wurde war totaler Blödsinn und wurde z.B. auch nie in der ESL gespielt auch auf allen Public Servern gab es keine Heros.

Also was soll das? Das was früher keiner benutzt hat, wird jetzt vermisst? Bleibt mal locker. Das was früher immer alle wollten, das ist jetzt dabei und das was früher eh keiner nutzte ist jetzt raus.

Michel

Das wird ja kritisiert. Das neue SW BF wird auf das Allernötigste gekürzt und auf Maximalprofit getrimmt. Die Leute, die z.B. Weltraumkämpfe mochten, bleiben halt auf der Strecke (und so wenig sind das gar nicht, die das vermissen).

Derian

Ich wäre einer davon die diese Weltraumkämpfe in den Alten Titel geliebt habt. Als ich die News gelesen habe war mein gemütszustand auf –> YEAH!! ENDLICH KOMMT SW Battlefront!!!

Und dann kamen die ernüchternden News dazu und das wars dann auch schon für mich. SW Battlefront wird wahrscheinlich nicht mehr als ein ausgeglichene sehr sehr kurzweiliges Vergnügen das auf Maximalen Profit ausgelegt ist mit 6 DLC die ~ 20 € kosten werden und dann Interessierts auch keinen mehr. So ähnlich wie das Spiel Titan. Um das Spiel gab es auch einen Megahype und dann flutsch…

Und sorry wer im Jahre 2015 solch einfache Features nicht in ein Spiel implentieren kann der soll doch bitte weiterhin seine FarmVilles-App entwickeln.

Und die Entschuldigung das das Game vor dem neuen Star Wars Film rauskommen “muss” zählt nicht ich kann auch 8 Monate länger warten. Bis dahin sollte der Film ohnehin niemanden mehr Interessieren.

Der Boy

Einfache features? Man kann nicht einfach mal so ne weltraumschlacht programmieren und so wie du hier übers programmieren redest hast du wohl gar keine ahnung und wenn doch dann programmier mir mal bitte ne weltraumschlacht im sw stil oder so ne farmvilles app

Derian

Hallo “Der Boy”,

habe ich irgendwo erwähnt das ich mich mit Programmieren wie C++ oder dergleichen auskenne? In meinen Post steht da jedenfalls rein gar nicht. Da hast du richtig gelesen.

Man muss aber keine Kenntnisse in Programmieren haben um sich zu beschweren.

Wenn wir mal das Beispiel BF4 nehmen. Die Flukämpfe mit den Jets/Helikopter sind auch nur “Arcade” und keine Simulatoren. Sogesehen könnte man dies dann natürlich auch in SW Battlefront einbauen. Du willst mir doch nicht ernsthaft erzählen das für Programmierer die Jahrelang in diesen Beruf arbeitet keinen Leeren Raum mit einen Paar Sternen Programmieren können wo nur zwei Schlachtschiffe (Sternenzerstörer?) enthalten sind + die Vehicle (X-Wing, etc.). Wenn wir die Reale Physik einbauen wollen, dann ja, dann wird es Knifflig. Aber sowas erwarte ich von ein Battlefront aka Battlefield in Star Wars überzug gar nicht.

RC-9797

Als es damals hieß, das EA der Publisher ist haben viele bereits rumgenölt, doch ich bin optimistisch geblieben, wollte offen bleiben.
Als der Trailer dann kam war ich hellauf begeistert. Mit guten Headset auf einem 55″ Fernseher, ein wahrer Genuß, sowohl optisch als auch klangtechnisch. Ich fühlte mich bestätigt, freute mich auf das Spiel.
Doch nach und nach trudeln jetzt die schlechten Nachrichten ein und ich muss zugeben, dass die Rumnöler leider doch Recht gehabt haben.
Es wird wohl doch einfach nur ein schlechter Battlefield-Abklatsch im Star Wars Gewand.
Traurig und vor allem armseelig, einfach nur armseelig. Man hätte das Spiel des Jahres, vielleicht sogar Jahrzents machen können, Entwickler und Publisher hätten sich einen Platz in der Videospielgeschichte sichern können, doch sie belegen leider beide ihren schlechten Ruf.

Plague1992

Das Problem ist eben der Vergleich mit Battlefront ZWEI. Die Erweiterung eines damals fertigen Spiels, verglichen mit einem “Nachfolger” der von Grund auf neu programmiert werden musste, evtl auch immens viele komplett neue Entwickler dran arbeiten, plus eben der Zeitdruck zum Kinostart.

Wenn ein Star Wars Battlefront …2 diverse Features immernoch nicht nachgebessert hat, dann darf man sich auch mal beschweren. Aber momentan wirkt es einfach unfair/zuviel des Guten.

RC-9797

Selbst wenn man das mit Battlefront I vergleicht, schneidet die Neuauflage traurig ab.

Varoz

ich denke eher der geringe umfang kommt vom zeitdruck, da es ja unbedingt vor dem film kommen muß.
raumkämpfe erfordern wohl mehr aufwand, in battlefield gibt es ja keine, naja ich bin immer noch gespannt aufs ergebnis.

satuin

Finde es interessant das dice sagt Qualität statt Quantität aber die games immer total verbugt und halb fertig (beta Version wie ich immer dazu sage) release was eine frechheit ist ?

Luriup

Glaube der Hypetrain ist für einige Richtung Abstellgleis umgeleitet worden.^^

Chris Utirons

und die Leute kaufen es trotzdem 😀

Dinosaur

Und warum? Weil es 2015 kaum ein gutes Spiel gegeben hat und kaum etwas großes angekündigt wurde. Da freut man sich über alles was nach aaa titel aussieht!

Chris Utirons

Naja mit The Witcher 3, No Mans Land, Just Cause 3, Batman, Metal Gear Solid 5, Quantum Break, The division, Rise of the Tombrider, Uncharted 4, Until Dawn, Heroes of the Storm gibt es schon ein zwei gute Titel die dieses Jahr rauskommen sollen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

26
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x