Star Trek: Bridge Crew – Star-Trek-VR-Simulation von Ubisoft angekündigt

Star Trek: Bridge Crew wurde jüngst im Rahmen der E3 angekündigt. Dabei handelt es sich um einen VR-Simulator, in dem wir via VR-Brille auf der Brücke eines Star-Trek-Schiffes typische Aufgaben übernehmen.

Die Katze ist aus dem Sack! Denn Ubisoft hatte bereits im Vorfeld der E3 2016 zwei neue, bislang unbekannte VR-Spiele angekündigt und eines davon ist Star Trek: Bridge Crew! In dem VR-Spiel, das ein entsprechendes Gerät wie eine Oculus Rift, eine HTC Vive oder eine Playstation VR voraussetzt, können bis zu vier Spieler die Brückenoffiziere eines Föderations-Sternenschiffs übernehmen.

Star-Trek:Bridge-Crew03

Ein Spieler ist der Captain, die anderen drei müssen sich um die Posten des taktischen Offiziers, des Navigators oder des Chefingenieurs balgen. Danach generiert das Spiel Missionen, die zwar prozedural erzeugt werden, aber trotzdem eine Story verfolgen. Schauplatz des Spiels ist immer das Föderationsschiff „USS Aegis“ das zu 90% der USS Enterprise (aus dem J.J.-Abrams-Remake) ähneln soll.

Kirk oder Picard?

„Erst könnte man denken, dass man nur Knöpfe drückt und das total lahm sei“, meinte David Votypka, der Senior Creative Director beim Entwickler Red Storm. „Jedoch bewirken die Knöpfe alle etwas und das macht es wieder cool. Du bist auf einem Föderationsschiff, feuerst Torpedos, errichtest Schilde und rufst roten Alarm aus. Das ist eine atemberaubende Sensation, vor allem, wenn du es mit deinen Freunden in VR spielst!“ Diese Zusammenarbeit ist übrigens besonders wichtig, denn nur wenn der Navigator dem taktischen Offizier eine Feuerleitlösung organisiert, kann dieser seine Phaser und Torpedos abfeuern. Nur durch gutes Teamwork könnt ihr Erfolg haben.

Star-Trek:Bridge-Crew02
Die Star-Trek-Schauspieler LeVar Burton (Geordi La Forge aus The Next Generation), Karl Urban (Dr. McCoy aus dem Remake) und Jeri Ryan (Seven of Nine aus Voyager) bei einer Runde Star Trek: Bridge Crew.

„Es liegt an dir, ob du die „Kirk-Herangehensweise“ wählst oder einen eher methodischen Ansatz folgst.“ Meinte Votypka. Daher müssen Kapitäne wohl auch oft schwierige Entscheidungen treffen, beispielsweise ob sie versuchen, eine ganze Kolonie zu retten oder nur die essentiellen vulkanischen Wissenschaftler dort.


Was haltet ihr von der Idee, eine virtuelle Raumschiffbrücke zu kommandieren? Langweilig oder der absolute Traum jedes Star-Trek-Fans?

Quelle(n): VG247
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Zeekro

Coole Sache! Da geht das Nerd-Herz auf! Aber ob das allein die Anschaffung einer solchen Brille rechtfertigt…

Koronus

Wird hoffentlich geil. Stellt sich die Frage ob ich genug Freunde dafür finde.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x