Star Citizen: Single-Player-Kampagne Squadron 42 auf unbestimmte Zeit verschoben

Das dürfte einige Fans von Star Citizens Single-Player-Kampagne Squadron 42 enttäuschen: Cloud Imperium Games gab bekannt, dass man das Spiel auf unbestimmte Zeit verschieben musste.

Nicht nur der MMO-Part von Star Citizen braucht ein wenig länger als gedacht, dasselbe gilt auch für die Single-Player-Kampagne Squadron 42. Diese hätte eigentlich noch Ende des Jahres erscheinen sollen, wobei schon ein Bericht der Gamestar andeutete, dass mit diesem Termin nichts wird und Squadron 42 erst im kommenden Jahr erscheint. Nun ist es offiziell. In einem Livestream erklärte Chris Robert, wie weit man derzeit mit der Single-Player-Kampagne fortgeschritten ist.
Star Citizen Hornet im Kampf

Vieles ist fertig, vieles aber auch noch nicht

Der Großteil der Technologie sei fertiggestellt, es würden aber noch die Animationen, das Pathfinding und eine verbesserte Kampflogik. Weiterhin fehlen die Integration des Missionssystems und eine gute Flug-KI. Außerdem müsse man noch grafische Optimierungen vornehmen. Man hätte nun allerdings alle Kapitel und Features in einem „Grey Box“-Zustand, der unfertig ist. Das nächste Ziel wäre, eines der 28 Kapitel zu nehmen und in den finalen Zustand zu bringen. Außerdem arbeitet man weiter an Technologie, die man nicht nur für Squadron 42, sondern überdies für den MMO-Part von Star Citizen benötigt.

Star-Citizen-OldmanDaher wird Squadron 42 den Releasetermin in diesem Jahr nicht halten können. Ein neues Datum wurde noch nicht genannt. Die Veröffentlichung wurde also auf unbestimmte Zeit verschoben. Sobald man das erste Kapitel des Spiels in einen finale Zustand gebracht hat, wird man dieses der Community zeigen. Bis dahin heißt es weiterhin, geduldig sein.

Weitere Artikel zu Star Citizen:

Autor(in)
Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (24)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.