Das neueste Paket in Star Citizen wird mehr als 35.000 € kosten – Immer noch kein Release-Datum

Bei Star Citizen verkauft man regelmäßig ein „Legatus Paket“ – mit so gut wie allen digitalen Schiffen, die es im MMO zu erwerben gibt. Dabei hat das massive SF-Epos noch immer kein Release-Datum. Das neueste Paket sprengt jetzt erneut die Preisgrenzen – 40.000 $, mehr als 35.000 €, will CIG für das Paket haben. Das Paket habe man auf Wunsch der Fans erstellt, hieß es 2018.

Was steckt in dem Paket drin?

  • Der genaue Inhalte von „Legatus 2951“ ist im Moment noch nicht klar, aber man kann aufgrund früherer Angebote stark vermuten, dass so gut wie alle Schiffe und Upgrades, die es in Star Citizen gibt, enthalten sein werden.
  • Das Vorgänger-Paket; Legatus Pack 2950 (läppische 36.500 $), umfasste mehr als 150 Schiffe und dazu noch alle möglichen Upgrades, Items und speziellen Dienste.
  • Um sich das Paket kaufen zu können, muss man erstmal Mitglied im „Chairman’s Club“ sein. Um da rein zu kommen, muss man 1.000 $ im Spiel ausgegeben haben.
Chef sagt zur langen Entwicklungszeit von Star Citizen: „Es ist kein Hirngespinst“

Preis für “größtes Paket” stieg von 15.000 $ auf 40.000 $

Wie hat sich der Preis dieses Pakets im Laufe der Zeit entwickelt?

Der Preis ging stetig nach oben:

  • Star Citizen bot schon vorm 1. Legatus-Paket ein „Completionist“-Package an, mit jedem Schiff im Spiel, für 15.000 $.
  • Im Mai 2018 kostete das Paket mit 117 Schiffen und 163 anderen Inhalten noch 27.000 $
  • Im Dezember 2019 gab es das „2949“ Legatus Pack für 35.000 $
  • Das Legatus Pack 2950 kostete dann schon 36.500 $
  • Das neue Paket wird 40.000 $ kosten

Was sagt Star Citizen denn zu dem Paket? Als CIG 2018 das erste Mal dieses Paket anbot, hat man in einem Interview erklärt, was dahintersteckt:

Das neue Paket habe man auf Wunsch des Hardcore-Teil der Community angeboten. Das Paket sei also nicht in einem Vakuum entstanden, sondern als Antwort auf eine Nachfrage.

Man habe „sehr leidenschaftliche Unterstützer“, die auf Star Citizen nicht als typisches Spiel sehen, sondern die es als ein Traum-Projekt wahrnehmen, von dem sie möchten, dass es wirklich kommt.

Anzeige von GameStar Inhalten widerrufen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Wie wird das diskutiert? Die allgemeine Haltung im Reddit von Star Citizen ist bissiger Zynismus bis Schulterzucken. Es gibt Aussagen wie:

  • “Für das Geld könnt ihr einen Entwickler für 6 bis 8 Monaten unterbringen und füttern. Bitte denkt an die Entwickler.”
  • “Hey, danke. Ich hab das gar nicht gesehen. Ich hab eins für mich, meine Frau und meinen Hund gekauft!”
  • Ein Nutzer zitiert ein bekanntes Meme: “Shut up and take my … Moment, wie viel soll das kosten?!”
  • “Da ist gar kein Schiff drin, das ist nur das Bild eines Schiff-Packs!” – der Kommentar spielt auf eine aktuelle Kontroverse an, dass Star Citizen als “Giveaway” keine Schiffe verschenkt, sondern nur Wallpaper von Schiffen.

Allgemein sieht man diese Pakete in der Community eher entspannt. Der Tenor ist: Man kann ja eh nur ein Schiff fliegen und es ist nicht notwendig, sich jedes Schiff im Spiel zu holen..

Wie sieht’s denn mit einem Release-Datum aus? Schlecht. Nachdem Star Citizen immer wieder Release-Daten nannte, die man dann einkassierte, gibt man keine offiziellen Daten mehr aus. Eine Roadmap, wann welche neuen Inhalte kommen sollen, reicht im Moment bis Ende 2023, ein Release ist aber nicht in Sicht.

Im Moment ist Star Citizen aber in einer Test-Version spielbar, die etwa alle 3 Monate mit einem neuen Update erweitert wird.

Warum neue MMOs über Crowdfunding wie Star Citizen uns so frustrieren

Quelle(n): reddit, polygon
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
36 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Lieblingsleguan

Ich find SC echt super. Weil, wenn das SP Squadron Dings je kommen sollte, macht mir das bestimmt Spaß und wenn nicht, dann wurde ich bis dahin von zahlreichen SC Diskussionsthreads gut unterhalten. Dieser ist ist bissl zu zahm, muss ich mal woanders weiterlesen.

Phoesias

So eine unverfrorene Maßlosigkeit seitens der Entwickler ist nicht mehr in Worte zu fassen.

N0ma

Man könnte es umbenennen in SchiffeKaufenSpiel. 🙂

Todesklinge

Entweder Auto oder Raumschiffe, man muss halt Prioritäten setzen 😁👍.

Das Paket ist ja auch eher für die reichen Spieler gedacht.

Mortiferus

Der Punkt bei Star Citizen ist doch, dass man die wenigsten Schiffe direkt kauft.

– Man kauft sich ein Starter-Pack im Wert von rund 40-50$ und kann dann jetzt schon unbegrenzt spielen. Alle anderen flightready Schiffe, abgesehen von den neuesten, kann man schon ingame kaufen.
– dann wirbt man evtl. Ein paar Freunde an. Wenn man nur 10 Leute geworben hat, bekommt man schon eine Gladius im Wert von 90$ mit LTI geschenkt. Zu bestimmten Aktionen bekommt man sogar schon für einen geworbenen ein Hoverbike. Gab zuletzt im November erst den Argo MPUV Cargo, für einen einzigen geworbenen Spieler.
– Mit diesem Schiff mit LTI kannst du dann nach und nach upgraden und zahlst immer nur die Differenz zum vorherigen.

Man kann jetzt seit rund 10 Jahren für das Spiel spenden. Überlegt mal, wieviel ein WoW-Spieler in der Zeit ausgegeben hat. Das sind im Jahr auch rund 1500 Euro.

Cliff

Ein WoW-Vergleich ist nun aber wirklich unpassend, was das Geld angeht. WoW gibt es nun seit 17 Jahren, hätte man 17 Jahre lang seit Abo gezahlt ohne Pause wäre man bei 2.649,96 Euro (Das auf ganze 17 Jahre verteilt, also 204 Monate). Man hatte aber immer ein fertiges Spiel, was Jahr für Jahr mit weiterführendem (Betonung liegt auf “weiterführendem”, das ist hier wichtig) Contentpatches erweitert wurde und Addons. Man konnte dies mit dem Abo also den 12,99 Euro spielen und zwar allen aktuellen und kommenden Content, ohne je einen Euro mehr ausgeben zu müssen für irgendeinen spielerischen Inhalt.

Klar bei SC zahlt man einmal 40-50 euro für Paket und kann dann an sich soviel zocken wie man mag und ja klar es gibt Events/Aktioen wo man auch mal was gratis bekommt, wenn man Freunde in die Spielefalle lockt. Aber SC ist noch weit entfernt von einem fertigen Buy-to-Play Titel. Schiffe sind ein wichtiger Bestandteil von SC, du kannst nicht, sollte das Spiel mal rauskommen mit einem Shuttle durchs Universum düsen und dies 17 Jahre lang. Da wird schnell das mehrfache von den 2.649,96 Euro in 17 Jahren zusammen kommen. (Ja, man kann sich auch in SC einiges erspielen ohne Echtgeld auzugeben), aber auch in WoW kann man seit geraumer Zeit sein Abo für ingame Gold zahlen und Gold lässt sich in WoW schneller verdienen als man das Aktionshausfenster auf und zu gemacht bekommt. Ich zahle seit 5 Jahren kein WoW-Abo mehr mit Echtgeld, sondern durch die WoW Marke.

Aber allein die Situation der beiden Spiele kann man nicht vergleichen. WoW was vor 17 Jahren herauskam und vom Studio/Entwickler “bezahlt” wurde und sich dann über die angemessenen Abokosten über 17 Jahre lang gehalten hat. Und auf der anderen Seite SC, was damals im März 2021 die 350 Millionen Dollar von über drei Millionen Unterstützern eingenommen hat. SC ist nun auch seit 9 Jahren in der Entwicklung.

Am Ende wenn es bei SC bei einen B2P Titel bleibt, wo man “nie mehr” Echtgeld ausgeben muss für irgendwelche Spielvorteile, dann ist dies ok. Aber ich glaube dabei wird es sicher nicht bleiben 😉

Mortiferus

Ein fertiges Spiel ist tot und wird nicht mehr weiterentwickelt. Auch wenn du es “weiterführende Content-Patches” nennst, ist WoW auch nach rund 20 Jahren noch in der Entwicklung.

Und was du ignorierst ist, dass Schiffe preislich auf die Anzahl der Crewmitglieder gebalanced sind. Ja, eine Javelin kostet 3000,- $ ABER benötigt auch 80 Mann. Ist daher keine Solo-Anschaffung. 3000:80? 37,5, also weniger als ein Game-Package.

Zakkusu

Wenn ich das Geld hätte würde ich es mir kaufen 🙂
Da dem nicht so ist geb ich mich mit 3 Schiffen zufrieden:)

CandyAndyDE

Ich weiß nicht, was ihr alle habt. Ist doch ein Schnäppchen. Da gönne ich mir gleich zwei davon, aber vorher kaufe ich mir einen 20.000 EUR Rechner. Nicht, dass der dafür erforderlich wäre, aber haben ist > als brauchen 🤪

Klabauter

Absurd.
Allerdings: Sollte das Spiel irgendwann mal raus kommen wird es wahrscheinlich echt cool. Die ganze Idee ist echt interessant. Ich mag diesen Aspekt der virtuellen Parallel-Welt schon in EVE sehr gern.
Absurd.
🙂

ZappSaxony

Ist in dem Fall jezt wirklich nix besonderes. Dieses Paket beinhaltet schon immer sämtliche verfügbare Schiffe. Jedes Jahr kommen Schiffe dazu, welche sich Beitzer dieses Paketes mit einer Art jährlichem Upgrade dazu “kaufen” können.
Die jeweils teureren/neueren PAkete sind nix weiter als um die neusten Schiffe aktualisierte Versionen, welche das lästige jährliche Upgraden ersparen sollen und kosten so viel wie ein früheres upgrade mit den entsprechenden Upgrades.

Diese Pakete sind sowieso nur für Leute gedacht, welchen es eigentlich nicht um die Schiffe sondern rein um die Unterstützung geht.

Das Spiel verliert bei erscheinen ziemlich an Spielwert, umso mehr Schiffe man schon hat und sich nicht erspielen darf.

All Might

Im Juli 2017 hab ich für 120 € mal ne Cutlass Black gekauft.
Seitdem habe ich SC vielleicht insgesamt 10 Stunden gespielt.
Ich komme immer mal 1x pro Jahr (dieses Jahr nicht) zum Spiel zurück nur um es dann nach 2 Stunden wieder zu deinstallieren.

Warum Leute diese Unsummen für die Schiffe ausgeben.. keine Ahnung.
Wenn es irgendwann mal ein Spiel wird das man spielen kann dann werden sie aber merken das es mit allen Schiffen die bereits im Besitz sind, schnell langweilig werden wird.

Das SC aber noch existiert finde ich großartig, die Hoffnung irgendwann mal richtig Spass mit dem Spiel zu haben habe ich jedenfalls noch und so geht es wohl auch vielen anderen wenn sie diese Sales sehen.

Peter

Quelle Reddit, und polygen. Noch Fragen? Da regen sich mal wieder irgendwelche Leute über irgendwelche Dinge auf.

Skyzi

Früher plus Miete und Gehalt 63000 im Jahr. Manche haben anscheinend zuviel Geld 💸.

Stephan

Job, genau für solche Leute wurde dieses Paket gemacht. Warum auch nicht wenn die das wollen.

Skyzi

Hmm dann lieber einen guten Zweck statt einen Spiel. Ja ich weiß jeden seins. Ich kann ja nicht meckern bin ja nicht besser VK meine Charaktere und verkaufe es an anderen Spielern gegen Geld ist theoretisch das selbe.

Tom

Oh je was mach ich nur 🤔 Ah ich weiß, ich warte bis nach dem Release bis ich es nicht kaufe 😯

BinAnders

Aha, du willst also ewig leben😄

Tom

Das sowieso 🤣

GipsyDanger

Von CIGs Marketing-Abteilung kann sich so manch eine Firme ne Scheibe abschneiden^^

CIG verdient sich dumm & dämlich und das nur mit Vaporware (Concept-Sales) und den 2 grossen Events im Jahr (Invictus und die IAE im November) – und alles andere was Schwierigkeiten macht (Bugs, Balancing, fehlende Inhalte und Gameplay-Features), wird einfach mit “…it’s still an Alpha” abgeschmettert! 😀

BlackSheepGaming

Joar, nur das die Alpha besser läuft als viele Spiele beim angeblichen “Final Release” 🙂

Und wenn man ein bisschen die Entwicklerlogs ansieht.. da wird mehr zum Thema Bugs erzählt als bei WoW in 15 Jahren “Wir wissen es besser”

quick.n.dirty

Hast du da jetzt gesagt, dass die Alpha von StarCitizen toll ist, weil sie besser ist als miese verbugte Spiele die released sind? Na wenn das der Maßstab ist, dann herjemine

Steed

Ja hat er und er hat recht.
Freunde dich mit den neuen Maßstäben besser an, den es wird nicht besser sonder schlechter.
Wenn ich überlege das ich 90euro für bf2042 mit season Pass gezahlt habe, ein season Pass den es bis heute nicht gibt und vermutlich erst dann kommt, wenn das Spiel aufgrund seines Zustand tot ist.
Oder square enix für forspoken aufm PC 80 Euro möchte und wer weiß in welchen Zustand das Spiel released wird(ich sag nur FF15 hust). Ist das was SC macht gar nicht so verrückt wie man denk, zumindest in der heutige Generation Videospiele.

Zuletzt bearbeitet vor 29 Tagen von Steed
quick.n.dirty

Das verstehe ich nicht. Du zählst deine Fehlgriffe auf und deine Konsequenz ist “freunde dich damit an”? Für mich ist das Resultat, dass ich mein Kaufverhalten drastisch geändert habe und genau sowas nicht unterstütze.

Steed

Was für eine Wahl hat man den bitte noch als Spieler? Zwischen unfertige released spielen und early access? Ich soll eine Wahl treffen, die mir bereits von sehr vielen Entwicklern genommen wird, weil sie einfach nur noch qualitativ unfertigen Mist Releasen…
Es gibt doch kaum noch Studios die auf Qualität setzen.
Internet machts möglich entweder wir die Banane noch beim Kunden fertig gereift oder sie vergammelt.
Mittlerweile bin ich bei dem Punkt angekommen, dass aufregen sowieso nichts mehr bringt, darüber schmunzelt der Publisher und macht einfach weiter.
Von vielen Publishern kauf ich gar keine Spiele mehr, diese jetzt hier aufzuzählen würde den Ramen sprengen.
Aber soviel kann ich verraten, von EA hab ich nur noch battlefield gekauft und gespielt aber 2042 war das letzte.

Ich schränke mein Hobby dadurch selber extremst ein, weil ich kein unfertigen Mist mehr spielen will oder dafür zahlen. Viele Spiele die ich gerne spielen würde, lass ich aus weil sie so einen Mist Zustand haben. Ich spiele teilweise die alten Spiele rauf und runter die mir schon aus den Ohren kommen.
Wenn das die bessere Wahl ist amen🙏.
Und jetzt sag mir nicht das hilft Nein tut es nicht, die Publisher machen munter weiter… Also Freunde dich damit an oder lass es sein anderen Vorwürfe zu machen.

Lieblingsleguan

BF zum Vollpreis zu kaufen war nach der Beta aber auch ein recht gewagtes Unterfangen.

Steed

Dummheit war das bei mir, aber ich hatte eigentlich richtig Lust auf battlefield in modern war setting und hab mich davon blenden lassen.
Aber das Problem ist auch, das ich battlefield 3 & 4 schon zur Genüge gespielt habe und Lust auf ein neues hatte.
Das es so Katastrophal zum Release sein würde, hab ich wissentlich ausgeblendet.
Ich hab die letzten Jahre auf so viele games wie nie zuvor verzichtet, weil sie so unfertig auf den Markt kommen und es ist keine Besserung in sicht. War doch mit den letzten Spielen der Jahre/monate/wochen nicht anders biomutant, cyperpunk, mass effect, warcraft reforge, gta trilogy, newWorld von welchen Entwickler und was für Spiele soll man bitte noch kaufen? Early access oder unfertig? Was für eine Wahl hat man, genau sich damit anbzufinden.

Nehmen wir das jüngste Beispiel, gta Trilogy glaubst du Rockstar war sich nicht bewußt was sie da release?
Sie wussten ganz genau was ein Zustand das Spiel hat und es war ihn einfach scheiß egal. Das nächste gta wird sich dennoch wie geschnitten Brot verkaufen.
Ich hab die trilogy nicht gekauft und es spielt auch absolut keine Rolle.

Zuletzt bearbeitet vor 26 Tagen von Steed
Arkell

Der Spieler hat immer die Wahl ‘Nein’ zu sagen. Wenn er es nicht tut, darf er sich mMn aber auch nicht dauernd beschweren, wenn er wieder darauf reingefallen ist.

BlackSheepGaming

Nope, ich sage nicht, dass die Alpha toll ist, aber sie ist technisch besser als manches Spiel, das eine angebliche Release Version hat. Die Alpha macht für eine Alpha richtig viel Spaß, sie zeigt deutlich das Potential und auch die Probleme, die SC noch hat und die dringend zu lösen sind.

Ich bin realistisch, ich glaube nicht an einen Release vor 2024, aber wenn SC nur die Hälfte von dem hält, was es verspricht und jetzt schon in der Alpha zeigt und CIG sich nicht zum nächsten Blizzard oder Bioware entwickelt wird das Ding irgendwann mal einen Status haben wie die Mass Effect Triologie. der Herr Geralt von Riva in allen drei Teilen, Dragon Age, WoW oder Lol.

Was CIG dann daraus macht wird man sehen… das liegt dann aber nur noch bedingt in deren Händen. Gerade an FF14 oder auch EvE online (und meistens andersherum bei LoL) sieht man sehr deutlich, was eine Community bewirken kann.

Shiadra

Bin mal gespannt wann die Seifenblase platzt und die ganzen Leute anfangen zu Realisieren das das Projekt mit der heutigen Technik so wie er es verspricht garnicht realisiert werden kann!

Klabauter

Naja er hat das halt vor vielen Jahren versprochen. Da steigt die Chance doch eher mit der heutigen Technik

EliazVance

Wenn man bedenkt wie lange das Spiel in Entwicklung ist, und den aktuellen Stand mit einbezieht, wird klar: Mr. Roberts hat gar nicht vor, das Spiel mit der “heutigen” Technik umzusetzen 🤐

Zuletzt bearbeitet vor 28 Tagen von EliazVance
Mortiferus

Richtig, da CIG die meisten dafür notwendigen Technologien selbst grade entwickelt. iCache kam schon in einigen Bereichen rein, Quantum kommt als nächstes und Server-Meshing soll nächstes Jahr dran sein.

Ich habe so gelacht als die ED Spieler meinten sie würden mit dem Odyssey-Update das gleiche kriegen wie wir in Star Citizen. Was kam dabei raus? Bug-Feszival hoch 3 und das bei nicht einmal ansatzweise dem, was SC jetzt schon bietet. Riesige, KOMPLETT begehbare Planeten, von denen du ohne Ladezeiten oder Animationen starten und landen kannst.

Zuletzt bearbeitet vor 28 Tagen von Mortiferus
Zakkusu

Bin Mal gespannt wenn das Game fertig wird und jeder es auf einmal zocken will 🙂
Schon lustig, jeder will heutzutage ein fertiges funktionierendes Game , warten kann aber niemand mehr.
Jeder der Mal im Game war und gesehen hat was jetzt schon alles drin ist, der versteht das dies nicht einfach irgendein neues Game wird.
Natürlich kann es auch passieren das letzten Ende nichts oder etwas super verbuggtes released wird.
Das ist dann aber Sache der Anleger.
Genau dieses negativ Gerede führt ja heutzutage dazu das kaum einer was neues probiert im Gamingsektor.
Man muss auch Mal wagen (und wissen wie man das Geld aus den Leuten holt 😉 ).

lIIIllIIlllIIlII

Ich glaube da fehlt noch die Umsatzsteuer, oder? ^^

Alex

Joa wer hat der kann oder wie war das. 😅

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

36
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x