Spieler kritisieren: Destiny 2 ruiniert die Trials of Osiris mit neuem Matchmaking

Seit langem werkelt Destiny 2 an den Trials of Osiris herum. Man will für die PvP-Spieler das bestmögliche Erlebnis schaffen und die Community darin miteinbeziehen. Doch statt die Trials attraktiver und angenehmer zu machen, wurde dieses PvP-Wochenende zum katastrophalen Ärgernis für die Spieler.

Bungie sammelt seit geraumer Zeit für die Trials of Osiris in Destiny 2 statistische Daten und Spieler-Feedback. Es geht darum den Modus zu verbessern und mehr Spielern zugänglich zu machen. Doch das ist nun gehörig nach hinten losgegangen. Die Trials in Destiny 2 verzeichneten am vergangenen Wochenende den größten Spielerrückgang seit langem. Die Spieler sind sauer und machen das neue gewinnbasierte Matchmaking dafür verantwortlich.

Über „Prüfungen-Labor“ wurden in den vergangenen Wochen viel bei den Trials of Osiris getestet.

  • Ein neues fokussierbares Lootsystem wurde beim 14. Heiligen integriert.
  • Mit „Eliminierung“ wurde experimentiert. Dort müssen zusätzliche Zonen auf der Map eingenommen werden.
  • „Freelance“ sorgte dafür, dass man problemloser solo spielen konnte, ohne auf Teams zu treffen, die einen zerfetzen.
  • Ein zeitgesteuerter Makellos-Pool sollte Schwitzer und Streamer in einen Topf schmeißen und sie Sonntagabend von den regulären PvP-Spielern (ohne 7 Siege) trennen.

Der Makellos-Pool hatte jedoch einen Nachteil: Was zunächst theoretisch gut klang, ist inzwischen zum Problem geworden. Der Makellos-Pool erschuf für die Spieler quasi ein Zwei-Klassen-System. Wenn ein Freund am Freitag makellos wurde, konnte man als normaler Spieler am Sonntag nicht mit ihm zocken. Damit hätte man den Schwierigkeitsgrad signifikant erhöht, was zu viel schwierigeren Spielen führte.

Wir hatten euch diese ersten Änderungen bereits ausführlich vorgestellt:

Destiny 2 macht euch zu Laborratten – Das kommt im neuen Trials-Experiment

Zudem ist auch die Startzeit des Makellos-Pools (bei uns 19:00 Uhr am Sonntag) für die meisten Spieler, die nicht in Nord-, Mittel- oder Südamerika leben, recht unpraktisch. Das hat auch Bungie zugeben müssen.

Trials of Osiris haben jetzt ein gewinnbasiertes Matchmaking

Das hat Bungie nun geändert: Da die überarbeitete Version mit dem Makellos-Pool gemischtes Feedback aus der Community ergeben hat, änderte Bungie diesen für letztes Wochenende wieder ab. Im This-Week-at-Bungie-Blog vom 28. Oktober gab das Studio bekannt, dass sie für die Trials of Osiris auf ein gewinnbasiertes Matchmaking-System umstellen.

Ihre Idee, den Matchmaking-Pool fähigkeitsbasierter zu gestalten, besteht jetzt also darin, den fehlerfreien Pool einfach komplett zu entfernen.

14heiliger-destiny2-trialsofosiris-pvp
Der 14. Heilige bietet nun ein fokussierbares Lootsystem.

Wie funktioniert das neue Matchmaking? Nachdem der Makellos-Pool entfernt wurde spielen die Spieler an diesem Wochenende in erster Linie gegen Spieler mit der gleichen Anzahl von Gewinnen. Unabhängig davon, wie oft sie ihre Karte zurückgesetzt hatten. Das machte die Matches tendenziell fairer. Aber 7 Siege in Folge waren nach dem ersten Lauf dennoch kaum zu erzielen.

Das sind die drei Anpassungen beim aktuellen Matchmaking im Detail:

  • Spieler werden gegen Spieler mit der gleichen Anzahl von Gewinnen gematcht. Unabhängig davon, wie oft sie ihre Karte zurückgesetzt hatten.
  • PvP-Profis, die pro Wochenende 10-mal „Makellos“ erreichen, werden mit anderen Spielern verbunden, die (zum Beispiel) mehr als 70 Siege auf ihren Karten haben, ganz egal, wie sie diese errungen haben.
  • Sollten sich keine passenden Spieler finden, wird die Suche auf weniger passende Spieler ausgedehnt.

So fatal ist die Anpassung: Früher konnten die Spieler ihren Trials-Pass noch auf Null zurücksetzen. Doch das funktioniert jetzt nicht mehr. Jeder Gewinn erhöht immer weiter die Schwierigkeit des nächsten Spiels. Es wird damit immer schwerer und schwerer.

Bungie hat damit offensichtlich zu weit über das Ziel hinaus geschossen. Damit ist die Community jetzt noch unzufriedener als zuvor.

Die Spieler hatten keine Lust mehr teilzunehmen: PvP-Schwitzer und Streamer, die während des gesamten Wochenendes mehrmals Flawless gingen, hörten auf zu spielen, da sie irgendwann nur noch gegeneinander gematcht wurden. Weniger erfahrene Spieler merkten, dass es immer schwieriger bis unmöglich wurde eine durchgehende Siegessträhne zu erzielen. Das hat dem Interesse und dem Selbstvertrauen der Spieler großen Schaden zugefügt.

Luckyy10P, selbsternannter Anchorman von Destiny 2, twitterte nach seinem verrückten Trials-Wochenende: „Macht dieses Matchmaking bitte wieder rückgängig!“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Aztecross, Destiny-2-PvP-YouTuber, fand es einfach nur schrecklich. Er hatte am Freitag sechs Stunden Trials of Osiris gespielt. Seine Frustrationen mit dem neuen Matchmaking-System hat er daraufhin in diesem Video zusammengefasst:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Trials verzeichnen größten Spieler-Rückgang seit langem

Bungies Ziel, mehr Spieler in die Trials zu locken, fördert dieses neue Matchmaking überhaupt nicht. Am ersten Wochenende der Trials of Osiris in Season 15 konnten 237.000 von 750.000 Spielern noch makellos werden.

Laut Destiny 2 Trials Report haben jedoch am vergangenen Wochenende 358.000 Spieler überhaupt an den Trials of Osiris teilgenommen. Davon haben es nur 80.000 geschafft, makellos zu werden.

Bungie hat sich dazu bereits geäußert: Community-Manager dmg04 sprach die Trials in einem Tweet an und beruhigte die Spieler. Bungie wird sich weiterhin die Spielerzahlen und Statistiken ansehen und nichts „verrotten“ lassen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Wir werden wahrscheinlich am Donnerstag mehr erfahren, wenn Bungie seine Ergebnisse für das letzte Trials-Wochenende veröffentlicht.

Übrigens: Bungie hat nicht nur im Endgame-PvP noch Anpassungsarbeiten zu leisten. Momentan ist auch das Spielerlebnis für neue Spieler enorm schlecht. Warum das immer schlimmer wird, könnt ihr hier lesen:

War euer Trials-Wochenende makellos? Was sagt ihr zum neuen Matchmaking? Hat Bungie hier zu viel gewollt und sollte das Matchmaking unbedingt wieder abgeschafft werden?

Quelle(n): Polygon, Twitter, YouTube
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
54 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
King86Gamer

Ich bin letztes Wochenende tatsächlich das erste mal makellos gelaufen 😎 hat mich riesig gefreut, da ich jetzt nicht der mega PVP Freak bin aber durchaus Spaß an der Herausforderung habe und mich versuche zu verbessern. Habe mittlerweile die Trials bisschen für mich entdeckt wenn man so will. Bis jetzt viele ausgeglichene Matches gehabt aber durchaus schon die ein oder andere Klatsche bekommen. Hatte es ohne die beiden Dudes die mir geholfen haben wohl auch nicht geschafft. Muss aber sagen die Trials machen echt Spaß in letzter Zeit.

Chris

Super Einstellung! 🤗
Auf welcher Plattform bist denn unterwegs? Wenn willst kann man auch mal zusammen spielen. Wir geben auch nach Möglichkeit schlechteren tipps und versuchen denen zu helfen, de besser werden wollen. 🙂

King86Gamer

Hey Vielen Dank 😃
Bin auf meiner treuen Playstation 4 unterwegs. Ich jage der PS5 quasi genauso lange hinterher wie die Vex aber beiden möchten nicht in mein Besitz wandern 😅

Also kurz zur Info ich zocke schon lange mit meinen Kumpels zusammen im Clan und Raids und Co werden auch regelmäßig gelaufen. Aber bei den Trials ist das eben so eine Sache…da haben die meisten nicht so bock drauf bis auf 2 die auch sehr gut sind. Nun ist es aber so das viele mittlerweile Väter geworden sind (mich eingeschlossen) und es dadurch etwas schwierig wird alles abzustimmen. Klar man kommt trotzdem zum zocken aber nicht unbedingt dann immer zusammen. Deswegen ist man dann schon mal Solo unterwegs, so wie ich jetzt zuletzt bei den Trials.

Grundsätzlich spricht also nix dagegen mal zusammen zu spielen. Wäre durchaus mal cool zu hören wie man sich verbessern kann. Darfst nur nicht zu viel erwarten bin wirklich keine PVP Konifere 😁

Chris

Das mit der Verfügbarkeit wird bald auch besser. Die Nachfrage sinkt ja stetig aber die Produktion geht ja weiter in vollem Tempo vorran.
Joa für mich auch aktuell etwas stressig. Leite nen Clan und nen Discord mit über 200 leuten, auf dem auch bald ein Event kommt (das auch vorbereitet werden will) und bin aktuell mitten in der Prüfungsphase von der Ausbildung. 🤣
Oft kommt halt das Spielen zu kurz. Ich kenne das.

Ich habe dir ne FA via PSN gesendet. Bin der gute Ego. :3

Der_Frek

Ich bin mir langsam nicht mehr im Klaren darüber wo Bungie mit den Trials denn nun hin möchte. Erst machen sie es zugänglicher, schaffen damit einen größeren Pool und alle haben Spaß. Nun setzen sie für alle künstliche Barrieren und vergraulen einen Teil der Spieler, mit einem System, welches sich nachweislich genauso leicht ausbeuten lässt wie der Flawless Pool.

Dann peilen sie offen eine 50:50 Win-Rate an. Das ist für mich konträr zu dem Ziel des Modus, wenn dieses darin besteht 7 Siege zu erzielen. Der Casual, welcher eigentlich nur Engramme farmen möchte, wird irgendwann auch frustriert aussteigen, weil er nicht mehr gewinnen kann und nur rasiert wird.

Für wen soll diese Playlist denn nun eigentlich interessant sein, bzw. was ist das Ziel der des Ganzen? Loot farmen oder Prestige? Bungie sollte sich dazwischen mal entscheiden.

Hellsing

2 Leute, ein Gedanke

Hellsing

He Leute jetzt mal ehrlich, denkt ihr wirklich das Win Based MM in nem Modus wo es darum geht 7 wins in Folge zu erziehlen die Lösung ist?
SBMM funktioniert da genauso wenig. Am Ende schaffts keiner mehr flawless zu gehen oder wartet halt bis Montag um es leichter zu haben. Total sinnbefreit.
Spart euch das für nen Competetive Modus wo es um Rangfortschritt geht und ein Loose nicht gleich das Ende bedeutet.
Irgendwie verschiebt sich die Diskussion grad in ne Richtung wo die Streamer als böse hingestellt werden und sich jeder freut wenn die Ihr fett weg bekommen egal was das für den Rest bedeutet.
Ich fand das Matchmaking ohne flawless Pool am Anfang am Besten. Da einfach noch die Funktion bei der Spielersuche das du primär gegen solos und duos gematched wirst wenn du nur zu zweit oder allein bist, dann braucht man freelance auch nimmer.
Oder sie bekommen es in Zukunft vom skill level her besser hin wenn solos gegen 3er teams gematched werden. Das wäre natürlich der Idealzustand.

Zuletzt bearbeitet vor 28 Tagen von Hellsing
gehtdichnixan

Das Streamer-Jammern auf hohem Niveau ist belustigend. Wenn man nur noch gegeneinander treten muss ist das halt Pech. Dafür macht Ihr doch Kohle mir eurem “Sub-Carries”. Mir, als 0xFlawless,geht das noch nicht weit genug. Die Schwitzer und Streamer sollten nur noch gegeneinander antreten, und zwar sofort und nicht erst in einem makellos pool. Wenn ich mir die PVP Cracks wie Benny,Jake,ZK u.v.m anschaue oder auch die weniger bekannten aus DE die ebenfallls auch über 300 !!! makellos runs haben und von mir aus nicht Streamer sind, was habe ich als 0x eine Chance gegen die???? keine, weiter so bungie, noch ein Tick schwerer bitte für die Schwitzer.😛😃

Chris

Jap 5 Minuten+ in der Spielersuche hängen nur weil man den Modus eben aktiv spielt.. X mal gegen die selben antreten, weil der Pool zu nichts zusammen schrumpft. Die PCler hat das noch deutlich härter getroffen, da der Pool nicht so groß ist wie der von den konsolen.
Finde es echt menschlich gesehen abstoßend wenn jemand hier so nen Hass gegen Leute an den Tag legt und denen nur schlechtes wünscht.
Hoffe Karma erwischt dich ganz hart und du wirst stattdessen nur noch in den Boden gestampft und hängst ewig in der Spielersuche.

gehtdichnixan

😂 lösch dich

Chris

!
!
!
!
!
!
!
!
NÖ.

Zuletzt bearbeitet vor 25 Tagen von Chris
laram

ach sieh mal einer an, denen die den einfachen Leuten seit Jahren den Spielspaß vermiesen isses auf einmal zu schwitzig …
Na dann rufe ich euch zu
“gid gud”
” lerne dazu”
und ” blah blah dreckskäsequark” … “dämlicher Kommentar 465 von Oberschweißspieler 0815”

kommt euch sicher bekannt vor 🙂

Die Spieler hatten keine Lust mehr teilzunehmen: PvP-Schwitzer und Streamer, die während des gesamten Wochenendes mehrmals Flawless gingen, hörten auf zu spielen, da sie irgendwann nur noch gegeneinander gematcht wurden.

Brettermeier

Also ich finde es ist das beste und fairste matchmaking bis jetzt. Letzte Woche bin ich selbst am Dienstag noch auf Leute mit 3er kd und 3000elo getroffen weil die assis schön die caries gemacht haben und immer ihre Ticket resettet haben um nicht in den flawless Pool zu kommen. Das Leute wie lucky10p und aztecross genervt sind zeigt wie gut es funktioniert.
Denn ich als mittelmäßiger Spieler muss in jedem match schwitzen um makellos zu erreichen dann dürfen die pvp Götter das erst recht. Aber nein am Ende verdienen sie mit ihren carries kein Geld mehr oder noch viel schlimmer, die an noobs erfarmte kd geht kaputt 🙈

ABIISU

also makellos hat für mich am montag geklappt.
freitag ging gar nix. war wirklich sehr schwer zu erreichen aber jedes spiel endete mit 5 zu 4 für uns. Ich denke wir hatten ganz schön glück aber die spiele haben echt spaß gemacht und waren doch recht spannend. Kein 5/0 oder 0/5. ausgeglichen war es (für mich) schon.

edit/:
die streamer haben plötzlich keine lust mehr weil sie nur noch gegen gleiches kaliber schwitzen müssen ? ja pech halt. ich finde es viel spannender wenn die sich alle treffen und gegeneinander spielen, da sieht man doch was die wirklich können.

Zuletzt bearbeitet vor 28 Tagen von ABIISU
laram

… und endlich können die auch mal dazu lernen, also der Rat den die den normalos so gerne geben auch mal selber beherzigen, herzallerliebst das Geheule derer die Osiris zum Kotzen bringen 🙂

Hellsing

Kein 0/5 außer das Match bei dem wir euch das Mercy vor dem Makellos Win gekostet haben 😁
Falls du mal zusammenspielen willst schick mir ne fa im psn.

Zuletzt bearbeitet vor 28 Tagen von Hellsing
Tomas Stefani

Ich und meine kumpels ELO zwischen 1.4k bis 1.8k,
Kd zwischen 0.9 bis 1.4, also eigentlich Durchschnitt würde ich mal behaupten.

1 Runde: Gegner ELO 2.4k bis 2.8k, KD 2.8 bis 3.4, 3× stasis Jäger auf ps 5 mit M+T, 0zu5 Nid.

2 Runde: Gegner ELO 0.6k bis 0.9k, Kd 0.3 bis 0.6.
5zu0 Win.

Und so ging es weiter, entweder totale schwitzer die 24/7 nichts anderes machen als pvp zu spielen,
Oder gegner die es gefühlt noch nie gespielt haben.

Und wieso zum Teufel bekommen wir in der 1sten runde gegner auf einer 12er win-streak. “???”
Bungieee!!? Nachbessern bitte.

Danke.

Zuletzt bearbeitet vor 28 Tagen von Tomas Stefani
Klabauter

Ich finde man sollte erst mal abwarten. Es ist so gut wie sie das Trials Thema angehen. Probieren eine ganze Menge aus, sehen was für sie gut funktioniert und was bei den Spielern gut ankommt. Ich glaube am Ende werden sie die beste Mischung finden.

Alex

War ebenfalls am WE solo Unterwegs und fand es mal wieder grausam. Kanonenfutter schon ab der 3ten Runde. Nur Overpros mit leuchtender Rüstung und Makellos² Titeln… seit gestern Abend kam ich nicht mehr auf 3 Wins… Vorher die Wochen ging es wirklich ganz gut und ausgeglichen..für mein Geschmack… Da könnte man noch gut was reißen und hat nicht nur TOP Diamomd Teams als Gegner. Wenn dieses Matchmaking in der Form bestehen bleiben sollte, so geh ich lieber zurück in den Comp… da hat man zumindest irgendein Ausgleich…

jolux

Was soll eigentlich so schwer daran sein, gutes Skillbased Matchmaking zu machen?

Geht in anderen Disziplinen ja auch. Z.B. im Schach gibt es das Glicko-System (früher ELO). Jeder Spieler hat da einen Score und kann ihn im Lauf der Zeit verbessern oder verschlechtern, je nachdem wie und gegen wen er spielt.

Der Algorithmus eignet sich hervorragend, um z.B. auf Schachservern wie Lichess gleichstarke Spieler zusammen zu bringen.

Zuletzt bearbeitet vor 29 Tagen von jolux
DoubleYouRandyBe

Skillbased gibt es sehr wohl…im Comp modus triffst du in 90% der matches auf Gegner mit ähnlicher ELO. So war es jedenfalls bei mir. Kann man auch gut auf destinytracker kontrollieren.

DoubleYouRandyBe

War übers wochenende im wellness…konnte erst am Montag spielen, was wohl mein Vorteil war.

nach dem ich das erste Match verloren habe und denn Pass geresetet habe, spielte ich 7 Matches in Folge und hab alle Gewonnen – alles Solo.

Mehr hab ich dann auch nicht mehr gespielt, war zufrieden für das Wochenende. Hoffe aber Bungie nimmt das wieder zurück. Das 1 Wochenende war doch das beste für alle.

bis auf die 0.2er K/D spieler – die haben ja eh nix verloren im PVP.

Tim

Den höchsten win den wir hatten waren 5 und dann kommen Ultra kranke PVP pros mit 6 wins um die ecke die schon 3x flawless gelaufen sind die woche

ABIISU

ist auch irre wichtig ein viertes mal makellos zu laufen…3x reicht da wieder nicht.😒

KingK

It’s true, all of it.

Also wir haben die Trials wieder fast so empfunden, wie vor der großen Änderung. Sweaty teils schon ab dem ersten Match. Das war nicht cool.

Kanonenfutter brauche ich nicht. Die Wochen davor hatten wir auch nicht nur Kanonenfutter, sondern auch ausgeglichene Matches bis makellos. Völlig in Ordnung so.

Wenn Bungie das nicht zu übernächstem WE raus nimmt, werden die Teilnehmerzahlen weiter sinken.

Jedermann

Ich denke, die Geschichte ist doch im Grunde ganz einfach zu lösen…
Bungie möchte unterbinden, das Spieler ihren Pass resetten, um nicht in den Flawless Pool zu rutschen…? Anstatt also weiter wie wild herum zu experimentieren und die Community mit solch lieblosen Änderungen, wie jenen des aktuellen Wochenendes zu verschrecken, hätte ich folgenden hochkomplizierten Vorschlag:

Prüfungspässe können nur resetet werden, wenn sie nicht mehr Makellos sind.

Ich bin mir relativ sicher, dass kein Schwitzer seine prestigeträchtige Elo/ Kd. absichlich verschlechtern würde, nur um mit einer Niederlage seinen Pass zurückzusetzen.

Schade nur, dass dies so unglaublich schwierig in der Umsetzung wäre…

ABIISU

gute idee. fände ich gut

RyznOne

wir haben einen Abend gespielt.. immer vier Wins geholt und dann verloren.. am Ende war es nicht mehr spielbar.. also sind wir zu comp weiter gezogen

Zuletzt bearbeitet vor 29 Tagen von RyznOne
KingK

Jupp, ab vier Siegen kamen wir auch immer nicht mehr weiter…

RyznOne

Wir hatten 20 wins und kein markelos

KingK

20 wins und 10 losses. Ganz traurige Bilanz 😑

Hegh

So einfach wie jetzt fand ich es noch nie. Mo Abend 3 mal Flawless schnell durchgerauscht. Erst nach Sieg 28 war es schwitzig

kotstulle7

Ja gut, Montag abend ist das ja auch kein Thema, da habe ich auch gespielt. Was man da als gegner/mitspieler hatte…das kann man eigentlich keinen erzählen

KingK

Wir hatten auch Montag im Team richtig derbe Gegner…

Nikushimi

@MeinMMO Schon nach 18 Uhr und noch kein Artikel zum Weekly Reset? Was is da los?🤔

Ich hoffe ihr denkt dran, das bis Ende März der Weekly und Daily Reset gegen 18 Uhr is😅🙈

swisslink420

90 Matches gespielt 50% davon gewonnen, 1x Makellos beim ersten Ticket (Solo rein und Glück gehabt).

Wiso hald die verlorenen Matches nicht iwie miteinbezogen werden ist mir Schleierhaft.

Fazit: Neues Matchmaking ist Schmutz.

EsmaraldV

Man kann es drehen und wenden wie man will, aber beim thema trials wird bungie nie an der richtigen Schraube drehen. Man kann nicht alle zufriedenstellen.

Trials sollte Hardcore bleiben – wer was reißen will muss IM TEAM üben! Fertig.

…ansonsten wird’s nur ein weiterer casual-modus den keiner braucht.

Der_Frek

Oder einfach mal eine richtige Ranked Playlist einführen.

HanKami

Das Matchmaking ist Mist, Bungie verschlimmert es sogar noch und dann wundert man sich hinterher das immer weniger Trials spielen.
War noch nie Flawless werde es wahrscheinlich auch nicht, aber ich spiele dennoch um mir vernünftige Rolls für die Trials Waffen zu holen. Meisterwaffen brauche ich da nicht unbedingt

Klabauter

Im Gegenteil. Wenn du das TWAB gelesen hättest wüsstest du das sie es absolut erwarten das die Spielerzahlen runter gehen.

no12playwith2k3

Ist doch okay so! Wer ein bisschen was drauf hat, wird immer die Chance haben, makellos zu gehen.
Plötzlich sind alle selbstlose Helfer von Freunden – Ist klar!
Die Community selbst in den sozialen Medien hat sich zudem schnell angepasst: “Suchen Hüter mit möglichst wenig Siegen”.

Die Vorteile des neuen Systems:
– nah am SBMM
– 1er Ticket K/D-Pusher sind raus
– wenn schwächere Spieler erst spät am Wochenende starten, steigen die Leuchtturm-Chancen, immer davon ausgehend, dass gute Spieler schneller auf Siege kommen.
– man selbst kann sich stetig verbessern – so man denn will.

Meines Erachtens geht es in die richtige Richtung.

Klabauter

Sie werden aus all den Experimenten die richtige Mischung finden. Und hey recht machen kann man es eh nicht allen.

Chris

Naja, die Zahlen sprechen für sich. Auch mit “Skillbasierendes System” hat das wenig zu tun. Es geht nur nach Siegen, ob du gut oder schlecht bist, spielt da keine Rolle. Vielspieler werden halt abgestraft.
Hab mir am samstag direkt das Flawless geholt und danach versucht anderen zu helfen. Es war ein Ding der Unmöglichkeit.
Zudem hat man ja auch die Proportionen gesehen, wie viele Leute Flawless gegangen sind.
Der Wert lag bis einschließlich Sonmtag bei knapp 15%. Erst gestern auf heute hat der sich langsam bei knapp 25% eingependelt, da wahrscheinlich viele einfach aufgehört haben…

no12playwith2k3

Das Verhältnis “Spieler zu Makellos” scheint doch weiterhin okay zu sein. Ca. 25% ist doch weiterhin okay.

Außerdem war dieses Wochenende in vielen Teilen der Welt ein Fest-Wochenende. Da werden einige sicherlich die Prioritäten anders gelegt haben.

Die Wahrheit liegt sicherlich irgendwo in der Mitte. Ich konnte bis ca. 20 Siege relativ “bequem” auf makellos spielen. Den ersten Run habe ich mit einem 0,8er und einem 0,4er Spieler gemacht. Danach ging es mit Spielern um 1,0 auch noch recht entspannt. Danach waren die Matches knackig, aber immer in der Nähe von ausgeglichen. So richtig “abgefarmt” wurde ich am Wochenende vielleicht zweimal. Das ist sonst öfter vorgekommen.

Vielleicht wäre die Betrachtung des Win/Lose-Verhältnis für das Matchmaking noch eine Spur fairer.

Klabauter

Das find ich super. Das du eben keinem mehr helfen konntest. Hoffe das bleibt. 25% Flawless war glaub ich auch das was sie angepeilt haben. Perfekt.

Chris

Ich finds auch super wenn du dir so dumme Sprüche einfach sparst. 🙂

Klabauter

Vollkommen ernst gemeint. Es ist richtig das bessere Spieler die schlechteren nicht ziehen können. Das ist Teil des Problems.

Chris

Und die Triumphe sind da weil der Modus nicht unter anderem genau dafür gedacht ist? 🤣
Das ziehen ist ab da ein Problem, wo sich andere in Carryaccounts einloggen.
Das ist genauso wie das ständige Verlangen nach hartem SBMM in Trials. Dann kann man auch grade Trials löschen und stattdessen jedes Wochenende Komp starten. Denn da gehört sowas eig. rein.
Carrys waren schon immer Teil von Trials. Die wird es auch immer geben.
Im übrigen haben sie bei den Flawlessspielern nicht nur 25% angepeilt. Nur bei den Matches will man von den Endergebnisse möglichst alles so nah an die 20% bringen wie möglich.
Wir haben von dem Anteil an Flawlessspielern den schlechtesten Wert seit den 1. Überarbeitungen.
Die Matches Pro spieler haben den 2. Schlechtesten wert. Wiederspielwert zum 3. Mal gekillt.
Das 1. Wochenende sind 31,6% flawless gegangen. Am 2. sogar 36% dagegen wirken die 25% Läppisch.
Das ganze System hatte die besten Werte in Woche 1. Natürlich waren die menge an Abreibungen hoch, aber in Relation gesetzt ist das vernachlässigbar. Weil 5:0 klatschen sich zwischen 27 und 24% bewegen es geht hier um die Frage ob 3% mehr oder weniger. Das ist ein witz wenn man bedenkt, wie dafür um die 10% mehr Flawless Spieler geopfert werden.
Ich akzeptiere durchaus, dass Bungie halt rumprobiert
Das ist ja gut so. Aber von nem Optimalen Stand sind wir weit entfernt. Da waren wir in woche 1 oder 2 deutlich näher dran.

Klabauter

Muss sagen ich verzichte dann lieber auf den Triumph als das ich Carrys habe. Ich will ja eigentlich nur das es fair ist. Und das ganze Carry System ist irgendwie nicht so fair.
Das es in der ersten Woche die besten Werte gab liegt meiner Meinung nach eher daran das einfach jeder Lust hatte das zu testen. Es ist vollkommen normal das die Werte runter gehen. Das wären sie auch ohne Änderungen.

Mir ist jedes Mittel recht was das System fair macht. Wenn ich ein 0.7 KD Spieler wäre darf da keiner zu mir gematched werden der über 1.3 ist. Nur so kriegt man neue Leute ins PvP. Denn das Gegenteil funktioniert nicht, das haben wir ja vorher gesehen.

Zuletzt bearbeitet vor 27 Tagen von Klabauter
Chris

Im einen Moment tust du deine Eigene Meinung als Bungies ab und sagst man solle sich damit abfinden, dass die da jetzt andere Wege gehen.
Ist Bungies Intention durch Triunphe und Co. klar, entspricht aber nicht deiner Meinung, dann muss dringend was getan werden.👌
Versteh da den Zusammenhang nicht wirklich

Dass kaum noch Leute gespielt haben war dem Grundkonzept zu verdanken. Es war 0 belohnend weiter zu spielen und hat sich maximal für die K/D von Schwitzern rentiert. Der Loot war ein Beiwerk. Ist klar, dass schlechte Spieler da keinen Sinn dahinter sehen und irgendwann nur noch Schwitzer in dem Modus sind. Heute steht der Loot mehr im Mittelpunkt und es spielen auch deutlich mehr. Wenn man nach Zahlen geht, waren für den größeren Durchschnitt die Zahlen am besten.

Zu hartes SBMM funktioniert mit diesem Konzept nicht. Das Resultiert nur in Manipulation und fördert im übrigen die Carrys, die du als so unfair bezeichnest. Denn dann werden möglichst Acc. Carrys gemacht bzw. Leute mitgenommen, die den Teamdurchschnitt runter ziehen. Erinnere nur zu gerne an das Elo-Matchmaking in D1. Plötzlich wurden Accounts erstellt und elo auf einen absolut unterirdischen Wert gebracht.
Zudem bedeutet Noobschutz nicht immer automatisch auch “fair”.
Du trittst auch keine Tour De France mit nem E-Bike an und rechtfertigst das damit, dass es ja fair sein muss, weil die meisten deutlich erfahrener sind als du.

Dafür sollte Komp da sein. Der modus eignet sich perfekt mit dem Punktesystem für ein skillbasierenderes System, das eben auf den Punkten basiert. Aber aktuell ist der in Destiny tot weil kein Loot und richtiges Konzept.

Klabauter

Nee habe ich nicht vor meine Meinung als Bungie darzustellen. Aber ich finde das sie wirklich gut an das ganze Thema Trials rangehen. Sie testen viele Dinge, manche kommen gut an, manche nicht. Ich finde wir sollten sie unterstützen damit sie finden können was die Spieler wollen. Klar da muss man natürlich das nehmen was die Mehrheit will aber ich bin ehrlich, ich habe das Gefühl es kommt etwas Gutes dabei heraus. Das Endprodukt werden wir wahrscheinlich eh erst mit Witchqueen haben.

So. Ich wünsche uns beiden viel Spaß im Eisenbanner 🙂

Chris

Da geh ich zum Großteil mit. Nur bin ich verunsichert ob Bungie wirklich die richtige Entscheidung trifft. Denn leicht ist das alle male nicht. Werden durchschnittsspieler bis schlechte Spieler zu hart abgestraft, stirbt die Playbase. Strafen sie mit dem neuen System die guten Spieler ab, stirbt ebenfalls die Playerbase. Aber hoffe natürlich auf ein gutes Ergebnis. 👌

Andreas Sperling

Ich finde es eher bedenklich das ich nur noch auf Cheater oder Leute treffe die mit Maus und Tastatur spielen… es ist für Freizeitspieler die nicht betrügen Eigentlich unmöglich Makellos zu gehen…

Achilles

Okay. Das erklärt einiges. Mein Erfahrung war. 4 Siege in Serie dann 5tes Spiel. Meine beiden Mates hauen einfach ab. Ich gegen 3 verloren. Makellos schonmal weg. Dann auf 7 Siege hochgekämpft mit dem selben Ticket. Von da an waren es nur noch gefühlt Pros. Von weiteren 20 Runden hatte ich nur einen Sieg. Aufgehört!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

54
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x