Spiele teilen auf der PS5? Darum fordern Fans das Sharing-Feature

Während man auf den PlayStation 5 Release Ende des Jahres wartet, werden auf reddit bestimmte Features gefordert. Dazu gehört, dass man auf der PlayStation 5 Spiele teilen kann. Denn auf der PlayStation 4 gibt es Game-Sharing und das ist vielen Spielern wichtig. Und viele User sagen nun: Das braucht die PlayStation 5 auch. Und noch andere Features für Sonys neue Konsole fordern die User auf reddit.

Was genau wünschen sich die Spieler? Auf reddit erklärt ein User, dass die PlayStation 4 ein Feature hat, dass für ihn sehr wichtig sei: Die Möglichkeit Spiele zu „sharen“, also zu teilen.

So schreibt der Thread-Starter Sesshaku:

Ich kann’s nicht oft genug sagen: Ohne dieses Feature hätte ich nur die Hälfte der Spiele gespielt und nur die Hälfte von dem für die PS4 ausgegeben. Dank diesem Feature konnten mein Freund und ich die Kosten für neue Spiele für uns deutlich senken.

Sesshaku, Quelle: reddit.com

Deswegen wünscht man sich Game-Sharing für die PS5: Vor allem für Gamer, die nicht so viel Geld haben, sei das Teilen von Spielen sehr praktisch. Denn hier müsste nur ein Spieler die Games kaufen und könnte sie dann mit seinem Freund oder Bekannten teilen.

Denn der Knackpunkt ist für Viele, dass die Spiele für Sonys Konsole in vielen Ländern unterschiedlich viel kosten:

  • So schreibt Rinzler19989: „Ich lebe in der dritten Welt und hier kosten PS4 Spiele 82 Dollar und nicht 60 Dollar und die Konsolen kosten beim Start das Doppelte. Das liegt an den Steuern und an den Verkäufern.“
  • Der User dontcarethename sagt: „Wir haben hier zwar regionale Preise, aber diese sind schrecklich. Hier kosten die Spiele 77 Dollar, wenn man aber die Steuern addiert sind es 90 Dollar pro Spiel. Es scheint so, als ob das niemanden interessiert. Dabei wünsche ich mir einen einheitlichen 60 Dollar – Preis.“

Ob Sharing als Möglichkeit kommen wird, weiß man bisher nicht, da sich Sony mit Neuigkeiten zu seiner neuen Konsole bedeckt hält. Sowohl über den Preis der PS5 als auch darüber, ob es zum Start 2020 gleich mehrere Modelle der PS5 geben wird, wird derzeit spekuliert.

Spieler fordern für PS5 Game-Sharing und Regionale Preise

ps5 xbox series x auswertung
Außer dem Devkit zur PlayStation 5 (links) ist bisher noch nichts zum äußeren Erscheinungsbild bekannt.

Viele Spieler sind über diese, für sie unfaire, Behandlung verärgert. Game-Sharing sei für viele eine gute Option, viel wünschen sich aber auch ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis der Spiele. In vielen Ländern seien die Preise stark vom Dollar-Kurs abhängig.

So schreibt der Thread-Starter Sesshaku in einer Antwort:

Die Sache ist, dass ich in einem Land lebe, wo der Dollar-Kurs sich um 10-40% im Monat ändern kann (das Gehalt bleibt aber gleich). […] Und für gewöhnlich weiß man nicht, wie gut die lokale Währung am Ende des Monats gewertet wird.

Sesshaku, Quelle: reddit.com

Was wünschen sich die Spieler außerdem? Die User sprechen in den Kommentaren zwei weitere Dinge aus, die sie gern bei der PlayStation 5 hätten:

  • Die Möglichkeit Spiele zurückgeben zu können (Refund Feature). Viele denken hier etwa an Steam, welches Spielern eine 2-Stunden-Frist für die Rückgabe gekaufter Titel gewährt.
  • Regionale Preise, da in manchen Regionen Spiele für die PlayStation sehr teuer seien.

PlayStation Account-Sharing und Share Play

Was genau ist Account-Sharing: Mit „Account-Sharing“ ist es recht einfach möglich, Spiele mit anderen Usern, beispielsweise mit Freunden, zu teilen. Das klappt aber nur für heruntergeladene Spiele und nicht etwa für Blu-Ray-Disc-Versionen.

Wichtig: Sony erlaubt das Teilen nur mit Familienmitgliedern im gleichen Haushalt. Die Weitergabe von Spielen und Login-Daten ist laut AGB nicht erlaubt. Das Teilen geschieht daher auf eigene Gefahr!

Wer seinen Account bzw. die Spiele auf einer zweiten Konsole nutzen möchte, für einen Freund, innerhalb der Familie oder für sich selbst, der muss so vorgehen:

  • Zuerst startet man die erste Konsole und meldet sich mit seinem normalen Account an.
  • Hier deaktiviert man unter „PSN“ die Einstellung „Als deine primäre PS4 aktivieren.“
  • Auf der zweiten Konsole erstellt man einen neuen Benutzer
  • Bei diesem trägt man die Daten des normalen Accounts ein. Das heißt man verwendet Anmelde-ID und das Passwort.
  • Dieser Account wird nun auf „primär“ eingestellt. Dies klappt auch wieder über die PSN-Einstellungen.
  • Im PlayStation Store hat man nun auf beiden Geräten Zugriff auf die digitalen Spiele.
  • Sobald ein dritter Account hinzugefügt wird, wird der zweite wieder entfernt.

Was ist der Unterschied zu „Share Play“?

Bei Share Play werden die Spielinhalte per Stream auf die Konsole eures Freundes weitergeleitet. Deswegen ist die Gaming-Qualität auf der zweiten Konsole schlechter. Außerdem ist jede Sitzung auf 60 Minuten beschränkt. Um Share Play zu nutzen, geht man folgendermaßen vor:

  • Um die Share-Play-Funktion zu aktivieren, wählt man die „Share“-Taste auf dem PS4 Controller
  • anschließend wählt man „Start Share Play“ aus dem Menü und wählt einen Freund
  • Dieser kann dann zuzusehen, selbst zu spielen oder in ein Spiel mit einsteigen.

Nutzt ihr die Share-Funktion oder kauft ihr euch alle Spiele? Wie steht ihr zu den Wünschen der User?

Quelle(n): reddit.com
Deine Meinung?
5
Gefällt mir!

3
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
MrMittenz
19 Tage zuvor

Wer hat den gesagt, dass die PS5 kein Share-Play haben wird? Ich gehe stark davon aus, dass es wie andere Standardfeatures aus der Vergangenheit einfach mit in die neue Generation übernommen wird. Der Erfolg spricht ja für sich.

Dave
19 Tage zuvor

ich würde auch gerne digitale käufe verleihen können ohne account-sharing betreiben zu müssen. und ein rückgabe-modell wie bei steam braucht das psn dringend, bin gerade mit dem support am diskutieren wegen eines dlcs für das ich mein geld gerne wieder zurück hätte.

Ace Ffm
19 Tage zuvor

Es ist schon allein deshalb nötig,weil in einigen Haushalten 2 Playstation Systeme stehen. Wäre eine frechheit wenn Familien die Digitalspiele 2x kaufen müsste. 2 Konsolen ist das Minimum und sollte nicht unterschritten werden.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.