Xbox-Chef räumt ein: Im Kampf PS4 vs. Xbox One stehen wir nicht gut da

Der Chef der Xbox, Phil Spencer, hat jetzt eingeräumt, dass man im Kampf der aktuellen Konsolen-Generation, zwischen PS4, Xbox One und Nintendo Switch nicht so gut dasteht, wie man das möchte. Daher probiert man für Xbox Series X einige neue Sachen aus. Man will mutiger bei allem werden.

Das sagt Spencer: In einem Podcast von Gamertag Radio hat Xbox-Chef Phil Spencer eingeräumt, dass man mit der Xbox One in der aktuellen Konsolen-Generation nicht so gut dasteht, wie man das möchte. Daher habe man jetzt für die neue Konsolengeneration, die Xbox Series X, beschlossen, einige Dinge anders zu machen:

Geben wir es zu: Wir sind bei der letzten Generation nicht in der Marktposition, die wir wollen. Ich denke nicht, dass wir ein Wachstum für unser Geschäft erreichen und zu einer disruptiven Kraft werden können, wenn wir das machen, was wir schon immer getan haben. Wir müssen neue Dinge ausprobieren.

Phil Spencer

Ankündigung bei „fremdem Event“ war mutig

Was sind Beispiele für neue Dinge? Eine der Sachen, die Microsoft bereits anders gemacht hat, war die Vorstellung der Xbox Series X. Denn die enthüllte man nicht auf einem eigenen Event, sondern auf einem fremden Event, bei den Video Game Awards im Dezember 2019..

Das war für Spencer schon eine „mutige Entscheidung.“ Immerhin gibt man so einen Teil der Kontrolle über die Präsentation und den Informationsfluss ab.

Als diese Idee das erste Mal in einem Meeting von einer weiblichen Führungskraft der Marketing-Abteilung vorgestellt wurde, sagte sie: „Wir sollten etwas Mutiges machen. Etwas, das wir noch nie zuvor getan hatten.“

Xbox Series X Titel Heller
So soll die neue Xbox Series X aussehen.

Spencer sagte, er wäre der Idee erst zögerlich entgegengestanden. Er sei nicht der „größte Fan dieser Idee gewesen“, denn bei der Show würden eine Menge anderer Spiele sein.

Doch Spencer hätte sich langsam damit angefreundet, die Xbox Series X bei der Show von Geoo Keighley zu zeigen. Am Ende war es ein Erfolg für Microsoft:

Es war cool es zu machen. Und es kam großartig an. Aber um ehrlich zu sein, ich könnte jetzt auch hier sitzen und es wäre eine totale Katastrophe gewesen.

Phil Spencer
Halo Infinite Master Chief Trailer
Halo Infinite ist wohl als „der Kracher“ für Xbox Series X vorgesehen.

Xbox Series X wird mit mehr Mut und anders präsentiert

So geht es weiter: Spencer sagt, auch für die weiteren Schritte der Xbox Series X will man Dinge mutig angehen und anders machen als die ganze Zeit.

Bei jeder Entscheidung, die wir von jetzt bis zum Launch treffen, werden wir Dinge anders betrachten. Manche werden wir richtig hinbekommen, andere nicht. Aber wir werden auf keinen Fall lau sein. Wir werden mutig in dem sein, was wir tun werden.

Phil Spencer

Microsoft ist also bereit, den Kampf in der neuen Konsolen-Generation aufzunehmen. Eine Umfrage zeigt, dass Xbox gerade bei den jungen Gamern die Nase vorne haben könnte.

Wir auf MeinMMO haben unsere Leser auch bereits gefragt, ob sie ihre Kaufentscheidung bereits getroffen haben:

PS5 vs Xbox Series X: Ihr wisst jetzt schon genau, was ihr euch kaufen werdet

Quelle(n): gamespot, Gamertag Radio
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!

11
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Phoesias
5 Monate zuvor

Ich finde er hat immer eine recht sympathische Art die Dinge rüberzubringen, auch mal selbstkritisch, idR offen und meist ehrlich, hat nicht selten lobende Worte für die Konkurrenz über.

Lese jedenfalls gerne was er sagt, ist kein 0815 PR Gelaber

huhu_2345
5 Monate zuvor

Und so Unterschiedlich können Meinungen sein.
Ich finde ihn total Unsympathisch, ich informiere mich breit gefächert im Bereich der Spielebranche und was der Teilweise für Tweets von sich gibt oder in Interviews Aussagt, also da dachte ich schon oft wie verblendet man sein muss.

Platzhalter
5 Monate zuvor

Wer ist der grösster auf dem Asien Markt? Da entscheidet es sich

Alex
5 Monate zuvor

Seien wir doch mal ehrlich: Den großen Coup den SOny zum Release der PS4 gebracht hatte, war im Endeffekt bessere Leistung für 100€ weniger. MS hatte den Fehler gemacht und voll auf Kinect gesetzt und die Multimedia Funktionen als großes Merkmal gesetzt. Wenn ich vor der Wahl stünde, ob ich 100€ weniger für ne aktuelle Konsole ausgebe, die auf mein Hobby (Das Spielen) zugeschnitten wurde würde ich auch zwei Mal überlegen, die teurere (inkl. Zubehör was ich womöglich nicht brauche) zu kaufen. War damals auch soweit auf die PS4 zu gehen, die ewig langen Lieferzeiten zu Release haben mich dann aber doch dazu gebracht eine Xbox zu kaufen. Und mit der Zeit habe ich auch gemerkt, dass es die Richtige Entscheidung war.
MS muss seinen Focus absolut wieder auf die Spiele schieben und sich nicht von Sony in der Preisschlacht wieder vorführen lassen.

Der Preis ist meiner Meinung nach sogar eher der Kaufgrund, als die Exklusivspiele: Wenn der kleine Hansi sich zB eine Konsole zu Weihnachten holt, kauft die ja nicht klein Hansi, sondern seine Eltern…und die schauen im Normalfall auf den Preis.

King Bohan
5 Monate zuvor

Finde Exklusivspiele schon entscheident, ich zb liebe Ninja Theory, finde alle ihre Spiele zu geil…. Da nun Ninja Theory zu Microsoft gehört, wäre da Hellblade 2 schon ein kaufgrund für eine Xbox. aber da ja jedes exklusive Xbox Spiel für PC erscheint, ist für mich die neue Xbox total überflüssig. Nie die Macht der Exklusivgames unterschätzen 😀

Alex
5 Monate zuvor

Ich sag ja nur, dass der Vorsprung welcher zu Beginn uneinholbar entstand auch zu einem hohen Anteil an dem günstigeren Preis-Leistungs-Verhältnis lag. Klar werden einige auch die Konsole nach den Exclusivtiteln auswählen, aber der entscheidende Fehler wurde halt damals mit der Multi-Media Ausrichtung und dem verhältnismäßig großen Preisunterschied begangen. Mich persönlich zum Beispiel jucken überhaupt keine Exclusiv-Games…weder auf Xbox (auch wenn sie für Pc kommen) noch auf der PS4. Die wirklich für mich relevanten Spiele kommen eh meist für alle Plattformen raus.
Ich möchte eine Runde Konsole, die leise ist und einen vernünftigen Support+Community hat.

Und da fühle ich mich nach Erfahrungen auf beiden Konsolen definitiv auf der Xbox wohler. Vom Gefühl her ist da auch eher meine Altersklasse vertreten. Bin schließlich schon steinalte 34 Jahre grin

King Bohan
5 Monate zuvor

Bin auch 34 Jahre Jung 😅 also bin da eher neutral, die PS4 Community sagt bei der Xbox sind die ganzen Kinder, die Xbox Community findet das die ganzen Teenies bei der PS4 rumlungern. 😀 Ich denke es ist spiele abhängig, bei CoD sind sicher viele kids unterwegs egal ob PS4 oder Xbox 😅

Alex
5 Monate zuvor

xD Ja eben…ich wollte nur nochmal amateurhaft den Start der beiden Konsolen analysieren…aber letzten Endes ist das auch alles egal

Holzhaut
5 Monate zuvor

Joar, nichts neues, Sony ist halt der Big Player mit den Interessenten Exklusiv Titeln. Und Nintendo ist sowieso außen vor.

Die Strategie die MS in den letzten Jahren fährt, gefällt mir aber echt gut, so funktioniert guter Service.

Oldboy
Oldboy
5 Monate zuvor

Nintendo hat seit 2017, 32 Millionen Einheiten der Switch verkauft, da kann man nicht von außen vor sprechen! Die Strategie seitens MS besteht darin, den Scherbenhaufen, welchen Don Mattrik hinterlassen hat, aufzukehren. Großartig verändert hat sich nichts, lediglich haben sie ihren Focus wieder auf den Endverbraucher gerichtet, nur fehlen nach wie vor, die guten Games! Sony prahlt mit Verkaufszahlen. Die seit erscheinen der Konsole, hoch angepriesenen Exclusives, lassen teilweise noch immer auf sich warten, siehe TLOU. Vier Jahre in Folge, hat Sony auf der E3 Games angekündigt, welche bis heute nur teilweise erschienen sind…

Holzhaut
5 Monate zuvor

Ich meinte mit „Nintendo ist außen vor“ das Nintendo für mich einfach Konkurenzlos ist. Weder Konsole noch Spiele sind für mich vergleichbar, Nintendo macht halt einfach sein eigenes Ding, und das finden manche geil und manche nicht. Nintendo streitet sich mit niemanden um Verkaufzahlen, es spielt keine Rolle was MS oder Sony machen, Nintendo wird gekauft, es gibt keine alternative.

Ja, Sony ist gut darin, versprechen zu brechen. Die PS3 war meine letzte Playstation, ich kam mir zu lange total verarscht vor von Sony.

Selbst wenn MS nur Schadensbegrenzung betreibt, mir gefällt die Richtung in die es geht. Ich bleibe bei der Xbox

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.