Neues PS4-Spiel zeigt: Sony entdeckt den Sommer-Trend, aber ein Jahr zu spät

Im neusten State of the Play kündigte Sony das Spiel Auto Chess für die PS4 an. Dieser Titel entstand aus einer Mod zu Dota 2 und war das Trend-Genre im Sommer 2019. Nun erscheint das Spiel für die Konsole.

Was ist das für ein Spiel? In Auto Chess dreht sich alles um die richtige Strategie. Ihr habt verschiedene Spielfiguren zur Auswahl, die ihr am Anfang einer Runde kaufen und danach auf einem Schachbrett platzieren könnt.

Danach kämpfen diese Figuren automatisch gegen die des Gegners.

In jeder Runde erhaltet ihr Gold, mit dem ihr neue Figuren kaufen oder bereits vorhandene aufwerten kann. Zudem könnt ihr euch Erfahrungspunkte kaufen, die das Level des Spielers erhöhen. Je höher das Level ist, desto mehr Spielfiguren könnt ihr auf dem Schachbrett haben.

Was ist das Besondere an Auto Chess? Bei diesem Spiel handelt es sich um „das Original“, das von dem chinesischen Entwickler Drodo Studios umgesetzt wurde. Der wiederum hat die ursprüngliche Mod geschrieben, die Anfang 2019 für so viel Aufmerksamkeit sorgte.

Das Spiel erschien bei uns im Westen bereits im Epic Store und kann zudem über Android und iOS gespielt werden.

Wann erscheint das Spiel für die PS4? Auto Chess soll am 31. Oktober 2020 für die Konsole von Sony erscheinen. Ob es eine PS5-Version geben wird, ist derzeit nicht bekannt.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Funktioniert der Sommer-Trend auf Konsolen?

Wieso war das Genre ein Sommer-Trend? Nachdem die Mod für Dota 2 erfolgreich war, brachten gleich drei Anbieter eigene „Auto Chess“-Versionen heraus:

  • Drodo Studios kündigte das schon angesprochene Auto Chess an
  • Valve setzte auf das Standalone Dota Underlords
  • Riot Games wiederum brachte Teamfight Tactics direkt im LoL-Client heraus

Ihnen folgten weitere Anbieter, die vor allem für Mobile-Plattformen veröffentlicht wurden, wie Chess Rush, wo die Matches maximal 15 Minuten dauern sollten.

Was ist mit dem Hype passiert? Zu Beginn waren die Spiele von Riot und Valve sogar richtig erfolgreich:

Dota Underlords erreichte über 76.000 gleichzeitige Spieler in der Spitze (via Steam Charts), während Teamfight Tactics stark auf Twitch einstieg und LoL sogar zum beliebtesten Spiel der Welt machte.

Inzwischen ist der Hype jedoch abgeflacht, auch wenn sich beide Titel noch immer gut schlagen.

TFT Mobile Bild
Teamfight Tactics hat den anfänglichen Hype gut mitgenommen und das Spiel eng mit LoL verknüpft. Inzwischen gibt es auch eine Mobile-Version zum Spiel.

Wird Auto Chess auf der PS4 funktionieren? Auto Chess legt Wert auf schnelle Reaktionen und gute Strategie. Das lässt sich problemlos auch für die Konsolen und Controller umsetzen. Außerdem wird das Spiel seit seinem Release ständig erweitert, zuletzt gab es einen neuen Helden im Juli.

Allerdings ist die „große Zeit des Genres“ schon jetzt vorbei und viele Spieler fokussieren sich vor allem auf TFT von Riot Games.

Offen ist außerdem, ob es Crossplay zu PC und Mobile-Geräten geben wird. Falls ja, sollte zumindest eine gesunde Spieler-Basis vorhanden sein, um Auto Chess auf der PS4 zu spielen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x