SMITE: Neuer Patch bringt viele Skins und zahlreiche Bugfixes

Die Enttäuschung im SMITE-Stream war gestern groß: Die neue Göttin Medusa lässt noch mindestens einen Patch auf sich warten. Um die Zeit bis zu ihrem Erscheinen zu überbrücken, werden aber wieder eine ganze Menge Skins dem Spiel hinzugefügt und jede Menge Fehler der neuen UI ausgebessert.

Die Highlights des Patches „Another COG in the Machine“ haben wir hier für Euch im Überblick (und ihr wollt gar nicht wissen, für wie viele anstößige Witze der Titel des Patches sorgte).

Neue Skins: Madame Blade Serqet, COG Scylla und kleine Abwandlungen

Der wohl auffälligste Skin gehört diesmal der Königin der Gifte, Serqet. Diese bekommt ein Steam-Punk-Aussehen mit allerhand metallischen Applikationen und natürlich einem dazugehörigen Voicepack.

Zweite in der Reihe ist Scylla, sie bekommt ihr „COG“-Skin, als zusätzliche Ehrung für die Sieger der Smite-Weltmeisterschaft. Besonders cool ist die Tatsache, dass ihre Wolfsköpfe alle Halsbänder mit den Namen der Spieler haben, die den Finalsieg sicherten.

Serqet und Scylla Skin

Ansonsten bekommen Freya und Bakasura jeweils leichte Abwandlungen ihrer ursprünglichen Skins, die dem Grundmodel aber sehr nahe kommen. Zuletzt steigt Hou Yi endlich auf und bekommt die drei Elite-Skins spendiert (Gold, Legendär, Diamant).

Balanceänderungen: Bellona runter, Awilix, Bacchus und Anhur rauf

Auch diesmal schlägt die Nerfkeule wieder gnadenlos zu.

  • Bellona muss eine Menge ihrer Survivability einbüßen: Ihre Passivfähigkeit wird abgeschwächt und gewährt nun sowohl weniger Schutz als auch eine verringerte Bewegungsgeschwindigkeit und dauert nur noch 4 anstatt der bisherigen 5 Sekunden lang an.
  • Awilix starb den Entwicklern zu schnell, weswegen sie eine geringe Erhöhung ihrer Trefferpunkte erfährt und ihr „Moonlight Charge“ geringfügig mehr Schaden austeilt.
  • Die Änderungen von Anhur aus dem letzten Patch werden zurückgenommen, wodurch sein „Impale“ nun auch allen nachfolgenden Zielen den vollen Schaden verursacht, anstatt schwächer zu werden.
  • Bacchus kann während seines „Belch of the Gods“ nicht länger hochgeworfen werden und sein „Chug“ füllt das Drunk-O-Meter nun auf niedrigen Stufen deutlich schneller, auf der höchsten allerdings etwas langsamer.
  • Auch Nox freut sich über eine kleine Stärkung, ihr „Nightfall Raven“ bringt Gegner jetzt auf jeder Stufe 2 Sekunden lang zum Schweigen und ihr Ultimate macht sie nun für die Zauberdauer immun gegen Kontrolleffekte.

Jede Menge Bugfixes

Die Liste der Bugfixes ist diesmal wieder sehr lang. Die meisten Fehler treten in Zusammenhang mit dem neuen Interface auf, welches man im letzten Patch eingeführt hat. Hoher Latenzzeiten, fehlende UI-Elemente und ein grauenhafter Chat waren die Folge. Die meisten Fehler sollten mit dem kommenden Patch der Vergangenheit angehören.

Der Patch wird am kommenden Wochenende getestet und sollte dann Mittwoch auf den Liveservern aufschlagen. Eine komplette Liste aller Änderungen findet ihr bei der Quelle unterhalb des Beitrags.

Und zum Abschluss noch ein Video mit der neuesten Ausgabe der fünf Top-Partien der Woche:

Autor(in)
Quelle(n): SMITE Patchnotes
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.