Skyforge – mit den Göttern zum nächsten großen MMORPG?

Aufgepasst, wir haben etwas Neues auf dem MMO-Radar entdeckt: Vor einigen Tagen wurde ein klangvolles Free-to-play MMORPG namens Skyforge angekündigt, das in einem brandneuen Sci-Fi Fantasy Universum spielt, in dem gigantische Götter und Helden ihr Unwesen treiben.

Diese Meldung erreichte uns schon ein wenig überraschend, aber die Allods Online Macher arbeiten „im Stillen“ schon seit längerer Zeit an Skyforge, gemeinsam mit Obsidian Entertainment (bekannt geworden durch Neverwinter Nights 2 und KoToR 2). Nun gut, so still nun auch nicht, da ich bei meiner Recherche russische Quellen aus 2012 fand.

Sie scheinen auch schon so weit zu sein, dass bereits eine Beta im Raum steht, für die man sich auf der offiziellen Seite ab sofort anmelden kann.

Was wir bereits wissen

Die Geschichte handelt in der mythologisch angehauchten Fantasywelt Aelion, in der diverse fortschrittliche Technologien für einen futuristischen Touch sorgen. Mythologie meets Zukunft – klingt nach einem durchaus interessanten Multiversum, das auch von einem DC oder Marvel Comic hätte kommen können.

Grafisch gesehen scheint Skyforge den Bildern und Videos zufolge ein wahrer Augenschmaus zu sein, auf dem neuesten Stand eben. Anhänger eines realistischeren Grafikstils kommen hier aller Voraussicht nach voll auf ihre Kosten. Den Göttern sei Dank! Diese Engine ist übrigens nebenbei erwähnt eine eigene Entwicklung.

Skyforge Grafik

Auffälig ist der Hinweis auf eine Welt, die ständig von Invasionen heimgesucht wird. Euch erwarten in Aelion also die im Trend stehenden dynamischen Events – ob man sich hier von Rift oder Guild Wars 2 inspirieren lässt? Dass in Zusammenhang Schlüsselwörter wie „freies Erkunden“ auftauchen, lässt Rückschlüsse auf eine offene Welt schließen, die zum Entdecken einlädt. Genretypisch gibt es natürlich auch in Skyforge Inhalte sowohl für Solo- als auch Gruppenspieler. Bisher weniger spektakulär und sehr vage gehalten ist derweil die Andeutung, dass es PvP- und PvE Features geben wird.

Beim Kampfsystem geht man den gleichen Weg, wie eigentlich alle anderen neuen MMORPGs auch: Skyforge setzt auf ein Action-Kampfsystem, mit aktiven Angriffs- und Verteidigungstechniken; ähnlich wie man es von Konsolenspielen kennt. Bei den Gameplayszenen kommt es Tera sehr nahe und dass Komboattacken möglich sein werden, bestärkt mich bei dieser Einschätzung.

Spannender wird es beim Klassensystem. Dieses soll sehr variantenreich sein und auch exotischere Spielweisen ermöglichen. Jegliche Komfortfeatures fehlen dabei nicht, denn man kann mit einem Charakter sämtliche Klassen und Rollen durchlaufen, die sich darüber hinaus nur mit einem Klick wechseln lassen. Das erinnert doch stark an Final Fantasy: A Realm Reborn. Die Charakterentwicklung geht hierbei von einem jungen Unsterblichen bis hin zu einem mächtigen Gott. Was das wohl bedeuten mag? Wir werden sehen.

Skyforge

Zugegebenermaßen sind die Informationen noch recht dürftig, was sich hoffentlich bald ändert! Spätestens jedoch dann, wenn man den ersten Betaspielern den Zugang zum Spiel gewährt.

Skyforge – ein AAA-MMORPG?

Die Entwickler sprechen bei Skyforge von einem „AAA-MMORPG“, das heißt einfach so viel, dass es sich hier um ein aufwendiges und kostspieliges Projekt handelt. Ein größeres Budget kann natürlich ungemein helfen, um ein hochqualitatives Spiel auf die Beine zu stellen. Man rechnet in dem Fall sogar mit Millionen von Spielern, was abermals die Ambitionen unterstreicht. Das macht auch Oleg Shpilchevsky deutlich, Chefentwickler des Allods Teams:

Skyforge ist unser bis dato ambitioniertestes Projekt

Kein Wunder, schließlich zieht hier mail.ru im Hintergrund seine Fäden, der größte Gaming Publisher im Osten. Dieser machte zuletzt auch durch den Vertrieb von ArcheAge in Russland auf sich aufmerksam. Ob man den hohen Erwartungen gerecht werden kann? Sollte es sich hier aber wirklich um ein größeres Kaliber handeln, dann freuen wir uns umso mehr.

Gerade Allods Online besticht durch ein gutes Gameplay und verzeichnete deshalb mehrere überdurchschnittliche Wertungen. Ich hatte es ja auch mal angespielt und muss sagen, dass ich von der guten Qualität schon überrascht war. Nur ging es in Deutschland nie über einen Geheimtipp hinaus, da es anfangs zu sehr World of Warcraft ähnelte und es dafür eben keinen Markt gab, trotz eines kostenlosen Spielmodells (dieses wurde zudem noch sehr kritisiert, was schon sehr unvorteilhaft war).

Wenn die Entwickler von ihren gewonnenen Erfahrungen aus der Vergangenheit gelernt und ihre Stärken weiterhin ausgebaut haben, erwartet uns hier möglicherweise ein sehr großes MMORPG ( in 2015?)

Zum Abschluss gibt es noch den Ankündigungstrailer zum Genießen:

 

Autor(in)
Quelle(n): Offizielle Seite zu Skyforge
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.