EA weiß genau: Manche werden Die Sims 4 jetzt nur spielen, weil sie Werwölfe so sexy finden

EA weiß genau: Manche werden Die Sims 4 jetzt nur spielen, weil sie Werwölfe so sexy finden

Der Dauerbrenner „Sims 4“ hat eine neue Erweiterung, die sich um Werwölfe dreht. Bei EA weiß man, welche Community man damit besonders erfreut: Furries. Das ist eine Subkultur, die sich für anthropomorphe Tiere interessiert – und nicht nur auf rein wissenschaftliche Art.

Dafür ist The Sims 4 bekannt: Das Spiel „Die Sims 4“ von Electronic Arts erschien ursprünglich im September 2014. Weil man bei EA ein Händchen dafür hat, eine gute Idee für Profit maximal auszuwringen, ist „Die Sims 4“ dafür bekannt, eine absurde Zahl von Erweiterungs-Paketen und DLCs anzubieten. Das Spiel hat nach 8 Jahren mittlerweile

Die 5 teuersten Spiele auf Steam – Für virtuelle Zugfahrten könnt ihr bis zu 10.000 € zahlen

Was ist das mit Werwölfen? Die neueste Erweiterungen „Werewolves“ erweitert das Spiel um Werwölfe. Mit der neuen Erweiterung können Sims sich in Werwölfe verwandeln, sich Rudeln anschließen oder im Vollmond ihren wilden Trieben nachgehen.

Es kam zudem eine neue Nachbarschaft ins Spiel „Moonwood Mill“, in der man die Geheimnisse der Leute lüften kann (Spoiler: Einige sind Werwölfe).

The Sims 4: Werewolves Trailer

Werwölfe seit „Twilight“ irgendwie anders spannend

Das fiel auf: Wie die Seite PC Gamer im Artikel „I WooHooed an Alpha Wolf and then betrayed him in The Sims 4 Werewolves“ schreibt, ist die Erweiterung „Werewolves“ irgendwie sexuell aufgeladen – was vielleicht daran liegt, dass „Werwölfe“ seit Twilight sexualisiert sind.

Auf einem Artikel auf PC Gamer beschreibt die Autorin, wie sie sich eine weibliche Sim erstellte und eigentlich nur in der neuen Nachbarschaft rumhängen wollte, sich dann aber „Kristopher Volkov“ an sie heranschmuste, den Alpha Wolf des Moonwood Packs.

Die Autorin schreibt: Daraus entstand ein Drama, das auch als Vorlage für eine Teenie-Romanze dienen könnte.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

EA spielt auf den „Furry Durst“ der Spieler an

Was für ein Tweet wird jetzt diskutiert? EA scheint sich des Status von „Werwölfen als Lustobjekten“ sehr bewusst zu sein. In einem Tweet wird der Social-Media-Account der Sims gefragt, ob denn der Glitch gefixt sei, der Werwölfe unsichtbar macht.

EA antwortete ungewohnt anzüglich:

„Wir können bestätigten, dass die Fälle von unsichtbaren Werwölfen gelöst sind. Alle Spieler werden in der Lage sein, ihre Furry-Lust morgen zu befriedigen.“

Dabei verwendete man das Wort „Furry Thirst Trap“ – ein Begriff aus dem Internet-Slang, der eine sexuell aufgeladene Botschaft oder ein Bild beschreibt, das dafür sorgen soll, dass andere beschreiben, wie sehr sie sich zu dem Objekt der Begierde hingezogen fühlen.

Wie wird das diskutiert? Normalerweise sehen Gaming-Accounts davon ab, irgendwelche sexuellen Anspielungen in ihren Spielen zu kommentieren. Dass EA gerade beim familienfreundlichen The Sims 4 jetzt so offen damit umgeht, scheint schon etwas seltsam zu sein.

Twitter-Nutzer finden das eher lustig:

  • Einer sagt: „Ich hab nicht mal die Sims4, aber find’s urkomisch, dass ihr es einfach so sagt.“
  • Ein anderer Nutzer vermutet: „Ich bin total davon überzeugt, dass die Person, die diesen Account betreibt, wirklich ein Furry und eine sehr lüsterne Person ist.“

The Sims 4 hat eine PEGI-Bewertung von 12+. Härtere Spiele findet ihr hier:

Nur für Erwachsene! 10 MMOs und Multiplayer-Spiele ab 18 Jahren

Quelle(n): inven, PCGAmer (auch TItelbild)
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx