Russische Firma verklagt Twitch auf 3 Milliarden $

Im Moment läuft ein Rechtsstreit zwischen dem US-Unternehmen Amazon und der russischen Rambler Group. Es geht dabei um Twitch, englischen Fußball und 3 Milliarden US Dollar.

Update vom 18. Dezember, 11:20 Uhr: Die Rambler Group hat sich mit den Strafen zufrieden gegeben, die Twitch gegen die entsprechenden Streamer verhängt hat. Zumindest ein genereller Bann der Plattform in Russland ist damit kein Thema mehr, wie die russische Website tass.ru berichtet.

Auf der offiziellen Website des Gerichts ist die nächste Anhörung jedoch noch immer am 20. Dezember. Die Klage selbst scheint also noch nicht vom Tisch zu sein.

Das ist der Streit: Der russische Technologie-Gigant Rambler Group verlangt von Amazon einen Schadensersatz von rund 180 Milliarden Rubel. Das entspricht etwa 2,84 Milliarden Dollar oder etwa 2,58 Milliarden Euro.

Im Moment wird noch verhandelt, wie die beiden Parteien sich einigen werden. Der Kopf der Sport-Projekte der Rambler Group, Mikhail Gershkovich, sagt dazu:

„Wir sind im Moment im Gespräch mit Twitch, um eine Einigung zu erzielen. Der Service hat uns Mittel gegeben, um Piraterie zu bekämpfen und wir sprechen im Moment nur über die Kompensationen für die Schäden zwischen August und November.“ (via Reuters)

Klage wegen Copyright um Fußball

Darum wird geklagt: Als Grund der Klage dient eine Verletzung des Nutzungsrechts für die Übertragung der English Premier League, der höchsten Spielklasse des englischen Fußballs. Diese Rechte hat sich ursprünglich die Rambler Group gesichert, um die Spiele in Russland exklusiv ausstrahlen zu dürfen.

Einige Streamer auf Twitch haben jedoch wohl unerlaubterweise die Spiele ebenfalls gezeigt. Russland ist der drittgrößte Nutzer von Twitch weltweit (via TheMoscowTimes) nach Deutschland und den USA.

Twitch Statista
Die Beliebtheit von Twitch nach Ländern. Bildquelle: Statista.

Das führte dazu, dass über 36.000 Zuschauer die Spiele über Twitch sehen konnten, statt sie über die Kanäle von Rambler zu schauen. Daher die Forderung auf Schadensersatz.

Wie wird das ausgehen? Die entsprechenden Kanäle auf Twitch wurden mittlerweile gebannt. Eine relativ milde Strafe im Vergleich zu anderen Streamern, die zu gemeinnütziger Arbeit verdonnert wurden.

Mittlerweile droht Twitch kein Bann mehr in Russland. Der Streit ist aber anscheinend noch nicht beigelegt. Hier geht es am 20. Dezember zur nächsten Anhörung.

Bisher steht auch die genaue Summe der Zahlungen noch nicht fest. Gershkovich sagt dazu:

Was die Summe [der Klage] angeht, wurde diese von externen Richtern vorgeschlagen, die diesen Fall bearbeiten. Die Summe ist technischer Natur und die maximal mögliche. Sie wird angepasst.

via Reuters

Während Streamer in Russland im November illegal Fußball zeigen, hat in Deutschland ein Streamer einen neuen Weltrekord aufgestellt:

Alle reden über irren Stunden-Rekord bei Twitch – Deutscher ist aber noch irrer
Quelle(n): Reuters, TheMoscowTimes, Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Coemgen

Hatte auch schon 2-3 Streamer gemeldet wenn die Spielfilme gezeigt haben. Passiert ist da nichts.

Stephan

Ich bin überrascht. Müsste sich ein derart großes Unternehmen wie Amazon/Twitch nicht gegen solche Forderungen abgesichert haben? Gerade weil sie auch genug Erfahrung im Bereich Streaming haben. Und könnte Twitch die Schadensersatzleistung nicht direkt an den Streamern weiter reichen?

Martin

Das ding is…ich glaube irgendwann wird es einfach unübersichtlich…wer wie wo was eigentlich übertragen darf…und ich glaube auch nicht das twitch alle übertragungsrechte dieser welt kennt um seinen streamern zu sagen…das und das dürft ihr nicht streamen…theoretisch darfst du ja während des streamens nicht mal ein radio laufen haben im hintergrund…geschweige den musik im tv…oder fußball auf sky etc etc…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x