RIFT: Patch 3.3, Wandelnde Albträume, bringt jede Menge neue Risse

Beim MMORPG Rift steht in naher Zukunft ein neues Update an, das auch Freunde des Craftens zufriedenstellen sollte. Neue Rifts lassen sich öffnen, deren Bewohner das ein oder andere nützliche Objekt dabei haben könnten …

Und die Spirale dreht sich

Der Patch mit dem Namen „Wandelnde Albträumebeglückt unter anderem Ebenenhandwerker, die sich über jede Menge neuer Materialien freuen können. Um in die neuen Risse einzutauchen, müssen die Spieler eine wöchentliche Quest von Tephael in Choreburg abschließen. Die daraus erhaltenen Köder können genutzt werden, um im Gebiet des Tarken-Gletschers neue Risse zu öffnen. Die Bewohner der 6 verschiedenen Ebenen (für jedes Element eine) hinterlassen neue Materialien, können aber in manchen Fällen auch Abzeichen aus früheren Raids, Stränge von Draum und Herzen des Erfrorenen hinterlassen.

Der "Sea Strider" ist mehr als nur groß. Gigantisch. Bildquelle: riftgrate.com

Der „Sea Strider“ ist mehr als nur groß. Gigantisch. Bildquelle: riftgrate.com

Aus diesen Materialien lässt sich dann neue Ausrüstung basteln, mit der man im Gegenzug besser die Feinde der Risse bezwingen kann, die dann wieder für neue Ausrüstung sorgen und … Ihr versteht, wie das Spiel funktioniert.

Aber auch abseits des Craftens gibt es jede Menge neuer Dimensionsgegenstände, die teilweise absolut gigantische Ausmaße annehmen. Da lässt sich die Welt doch gleich viel gravierender formen …

Nouvae hat ein Video veröffentlicht, um Euch die neuen Ebenen und daraus erbeutbare Gegenstände zu zeigen.

Mit dem Patch 3.3. startet außerdem die neue Albtraum-Saga.

Autor(in)
Quelle(n): massivelyop.comriftgrate.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.