Sex und Toiletten – Die dreckige Welt des Horror-MMORPGs Revival

Zwar bevölkern grausige Untote und feuerspeiende Drachen oder axtschwingende Orks viele MMORPG-Welten, richtig dreckig und hart geht es dort aber meist nicht zu – das soll sich mit Revival von Illfonic ändern.

Die Entwickler möchten im Genre etwas Neues bieten und nehmen sich daher jedes Feature zur Brust, um es – wenn nötig – komplett umzukrempeln. Revival soll anders werden.

Revival Screenshot 0Dies merkt man bereits am Szenario: Die Welt ist dreckig und düster. Hier fliegen keine netten Elfen durch bunte Wälder. Die Straßen sind voller Schmutz, die Bewohner dreckig. Wer sich ein Bad leisten kann, gehört bereits zur Oberschicht. Revival soll an das „echte“ Mittelalter erinnern, ohne dabei auf Fantasy-Elemente zu verzichten.

Geschichten am Laufenden Band

Auch, was das Erzählen eine Story angeht, wollen die Entwickler mit Revival neue Pfade beschreiten. Jeder Server verfügt über ein Live-Storytelling-Team, welches die Spieler 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche mit neuen Quests versorgt. Dies kann von kleinen Geschichten bis zu großen Kriegen reichen. Wer eine Quest verpasst, der hat in der Regel Pech gehabt. Denn die Welt dreht sich weiter, auch, wenn sich die Spieler ausloggen.

Revival Screenshot 04

Die meisten Aufträge werden sich auch nicht wiederholen lassen, es sei denn, es macht Sinn. Loggt man sich beispielsweise nach dem Urlaub wieder in seinen Account ein, dann kann es durchaus sein, dass die Stadt, in der man sich vor dem Ausloggen befunden hat, niedergebrannt wurde.

Der Tod und die NPCs

NPCs im Spiel können auch sterben. Dann haben sie allerdings dieselbe Möglichkeit, zu respawnen, wie die Spieler. Stirbt man in der Welt von Revival – egal, ob Spieler oder NPC – so findet man sich in der Geisterwelt wieder und muss versuchen, seine Seele zurück in die Welt der Lebenden zu bringen. Funktioniert dies bei einem NPC nicht, dann ist er für immer tot – auch für die anderen Spieler.

Revival Screenshot 05

Dies soll die Welt dynamisch und lebendig machen, im Gegensatz zu vielen statischen Welten anderer MMORPGs. Außerdem gehen NPCs einem Tagesablauf nach, sodass sie nicht immer an derselben Stelle herumstellen und nur darauf warten, dass ein Spieler sie anspricht.

Sex gibt Kraft

Die Entwickler bei Illfonic wollen die Welt von Revival so realitätsnah wie möglich gestalten. Dies bedeutet, dass NPCs und Spieler auch Toiletten benutzen müssen. Nahrungsaufnahme ist ebenfalls wichtig. Es ist sogar möglich, Sex zu haben. Entweder mit anderen Spielern oder mit NPCs.Revival Screenshot 02

[pullquote]Wer mit einer Person schläft, erhält temporäre Buffs.[/pullquote]Sex ist dabei nicht einfach nur etwas, was man eben tun kann. Sex erfüllt auch einen Zweck im Spiel. Wer mit einer Person schläft, erhält temporäre Buffs. Wer es übertreibt, bekommt einen Debuff. Prostituierte lassen sich sogar längere Zeit anheuern, sodass man sie mit auf ein Abenteuer nehmen kann, um sich vor dem Abstieg in ein Dungeon nochmal zu „stärken“.

Revival will eine düstere Mittelalter-Welt bieten, in der es viele Horror-Elemente gibt. Ritualmagie, bei der Körperteile von Personen eine Rolle spielen oder Kreaturen, die einen in den Wahnsinn treiben, stehen auf der Tagesordnung. Dies soll einen frischen, wenn auch düsteren Wind ins Genre bringen.

Grafisch kann sich der Titel dank Unreal Engine 4 schon jetzt in der Pre-Alpha sehen lassen. Mit einem Release von Revival ist allerdings nicht vor 2016 zu rechnen.

Revival Screenshot 01

[pullquote]Im Mittelalter ging es eben nicht so bunt und lustig zu, wie man dies aus anderen MMORPG-Welten kennt[/pullquote]Andreas meint: Revival ist anders. Es ist düster und dreckig. Und genau das macht den Reiz aus. Es wird versucht, eine möglichst realitätsnahe Mittelalter-Welt zu erschaffen und im Mittelalter ging es eben nicht so bunt und lustig zu, wie man dies aus anderen MMORPG-Welten kennt. Die Horror-Elemente, der Sex und die Brutalität richten sich aber eindeutig an ein erwachsenes Publikum. Allerdings gehört zu einem guten MMORPG noch mehr als nur ein außergewöhnliches Szenario und einige neue Ideen.

Wie werden sich die Kämpfe spielen? Wie ist die Magie umgesetzt? Das PvP? Housing, Crafting, Erkundungen… all dies gehört mit zu einem guten MMO. Auch, wenn Illfonic angibt, dass man an all das denken wird und auch hier viel Neues bieten will, ist davon noch nichts zu sehen. Deswegen muss man abwarten, wie sich Revival noch entwickelt. Allerdings hat es mein Interesse definitiv geweckt und ich werde es aufmerksam im Auge behalten.

Revival Housing

Housing soll’s auch geben. und so wird’s angeblich aussehen.

Mehr Informationen gibt es auf der offiziellen Website: https://www.revivalgame.com/

Weitere Artikel zum Spiel:

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (28)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.