Release des Online-RPGs Phantasy Star Online 2 rückt näher – Beta startet in USA

Microsoft hat in den USA die Beta-Registrierung für das Online-RPG Phantasy Star Online 2 (PSO 2) gestartet. Das Spiel erscheint zuerst für die Xbox One – aber nur in den USA.

Was gab Microsoft bekannt? Ab sofort können sich Spieler aus den USA und Kanada für die Closed Beta des MMORPGs Phantasy Star Online anmelden. Anfang 2020 soll diese starten.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Eine Beta kommt – aber nicht für uns

Für welche Plattformen kann man sich registrieren? Phantasy Star Online 2 wird zunächst für die Xbox One starten und entsprechend findet die Beta auch für diese Konsole statt.

Wann erscheint der Titel für PC? Der PC-Release ist für später im Jahr 2020 geplant. Im Frühjahr 2020 kommt zunächst die Xbox-One-Fassung.

Kann jeder bei der Beta mitmachen? Nein. Es sind nur Spieler aus den USA und Kanada zugelassen. Spieler aus anderen Regionen können nicht mitspielen.

Man kann versuchen, sich über einen US-Xbox-Live-Account auf pso2.com zu registrieren, ob man zugelassen wird, ist eine andere Frage.

Phantasy Star Online 2

Wie sieht es mit dem Release in Europa aus? Hierzu hat sich Microsoft nach wie vor noch nicht geäußert. Offiziell wurde Phantasy Star Online 2 nur für die USA und Kanada angekündigt.

Was heißt der Beta-Start für uns? Auch, wenn PSO 2 noch nicht bei uns angekündigt ist, rückt der Release damit näher – auch in Europa. Es ist davon auszugehen, dass das MMORPG auch hierzulande erscheint, denn auf der offiziellen Website ist zu lesen, dass das Debut in den USA stattfindet. Das bedeutet im Grunde, dass weitere Länder folgen. Man kann sich also schonmal auf PSO 2 freuen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Ein MMORPG, das man auf dem Schirm behalten sollte

Was ist PSO 2 für ein Spiel? Das MMORPG kam bereits im Juli 2012 in Japan auf den Markt. Es handelt sich um ein klassisches Online-Rollenspiel, das den Fokus auf Quests, Kämpfe und eine Story legt. Die Ankündigung für einen westlichen Release kam auf der E3 überraschend.

Allerdings spielt PSO 2 nicht in einer Fantasywelt, sondern in einem Science-Fiction-Szenario. Ihr besucht mehrere Welten, die ihr erkundet. Die Quests finden in Instanzen für vier Spieler statt. Ihr kämpft gegen Monster, verbessert euren Helden und treibt die Story voran.

Phantasy Star Online 2

Diese Highlights bietet Phantasy Star Online 2:

  • Euren Charakter könnt ihr aus den Völkern Menschen, Newman (biologisch gezüchtete Elfen), CAST (Androiden) und Deuman (eine Art Mutanten) erschaffen
  • Als Klassen stehen euch Hunter, Ranger, Force, Braver, Bouncer, Challenger, Fighter, Gunner und Techer zur Verfügung
  • Es ist sogar möglich, die Klasse zu wechseln
  • In den actionreichen Kämpfen müsst ihr nicht nur aktiv zuschlagen, sondern euch immer bewegen und Kombos einsetzen sowie schnell zwischen drei ausgerüsteten Waffen wechseln
  • Quests stehen im Mittelpunkt
  • Das Pet-System ist ein weiteres Highlight, denn ihr könnt eure Pets verbessern, wodurch sie euch in den Missionen tatkräftig unterstützen.
  • PvP ist ebenfalls möglich und findet in Arenen statt
Klingt so, als kommt MMORPG Phantasy Star Online 2 auch für PS4 und Switch
Quelle(n): Gamespot, MMOCulture
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!

13
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Ralle
7 Monate zuvor

In Phantasy Star Online seinerzeit auf der Sega Dreamcast, fanden meine ersten Gehversuche statt, was Online Gaming angeht. Was habe ich mir da die Nächte um die Ohren gehauen, bin mit meinem Sessel verwachsen, das Keyboard auf dem Schoss (Sprachchat war ja noch Utopie) und hab gegrindet was das Zeug hält. Oder einfach nur neue „Emojis“ selbst kreiert und auch animiert.
Das sind einfach wunderbare Erinnerungen. Das Ur PSO hatte damals übrigens einen der geilsten Soundtracks überhaupt in einem Videospiel.

Christian
7 Monate zuvor

Wenn es ein Xbox One Spiel ist, kann man doch ganz einfach sobald Release ist die US Version kaufen oder downloaden, Xbox ist doch Codefree oder gibt es eine IP Sperre? Viele US Versionen sind ja eh Multilingual.

Ralle
7 Monate zuvor

Ich habe heute Abend meinen Zweitaccount zur Hand genommen, meine Xbox Ländereinstellungen auf englisch und USA gestellt, mir die Insider App herunter geladen und mich für die CB angemeldet. Es hat geklappt, keine IP Sperre bisher. Ich muss jetzt nur wachsam bleiben und regelmäßig die XBox Live Nachrichten checken weil ja wohl darüber dann die Download Freigabe versendet wird.

Christian
7 Monate zuvor

Freut mich das es geklappt hat, läuft die Beta schon? Das Spiel ist doch von der Art her wie SAO oder?

Nico
7 Monate zuvor

die für mich größte mmo hoffnung 2020 wink

Balmung
7 Monate zuvor

Lass euch nicht verarschen, bei Phantasy Star Online 2 handelt es sich um ein Online Action RPG und kein MMORPG.

PSO2.com „Phantasy Star Online 2 is a Free to Play online RPG“
Wikipedia betitelt es als Online Action RPG.

Man spielt mit 4 Spielern Quests in Instanzen. Von „Massively Multiplayer“ kann bei dem Spiel keine Rede sein. Wenn dir das aber egal ist, wirst du dennoch Spaß an dem Spiel haben.

Aber der Autor ist schon seit Jahren bekannt dafür allen möglichen Online Spielen den Begriff MMO über zu stülpen, egal ob es passt oder nicht, und es fällt auf das primär er das hier auf der Seite immer macht, andere Autoren kriegen es auf die Reihe die richtigen Genre Bezeichnungen zu verwenden, nur er nicht.

Wozu sind Genre Bezeichnungen gut, wenn man nicht mehr weiß was sich dahinter wirklich verbirgt? Würde ich alles RPG nennen, was auch nur ein einziges RPG Element beinhaltet und sich das so einbürgern, dann wüsste bald auch niemand mehr was er sich unter RPG vorzustellen hat und er braucht weitere Infos ehe er weiß was gemeint ist, was gegen den Sinn einer Genre Bezeichnung ist.

Dawid Hallmann
7 Monate zuvor

Bei Wikipedia steht MMORPG.

Ich habe nachgeschaut: Es wird auf extrem vielen Seiten weltweit als MMO bezeichnet. Wir schauen uns das an, wie wir damit in Zukunft verfahren. Danke für das Feedback.

Kikky
7 Monate zuvor

Das ist kein Argument. Alles was nicht bei drei auf den Bäumen ist wird heut zu tage als MMO bezeichnet. ja selbst Candycrush -.-„

Schuhmann
7 Monate zuvor

Weil MMO heute so verwendet wird wie „Singleplayer“ oder „Multiplayer.“ Als eine Bezeichnung des Spiel-Modus, nicht des Genres.

Das kann man ja kritisieren, aber das ist letztlich die Bedeutung, die sich unterschwellig durchgesetzt hat, wenn man sich Statistiken von Marktforschungs-Instituten ansieht. Die unterscheiden dann nicht zwischen WoW, Fortnite oder Destiny. Das sind für die alles MMOs letztlich.

Nico
7 Monate zuvor

Ich weiß, Ist halt ähnlich guildwars 1

Und naja ich verstehe was du meinst – und ich finde es auch schade – die „MMO´s“ die heute noch kommen da sieht man zwar mal öfters Spieler ABER zusammen gespielt wird trotzdem kaum in diesen Spielen.

Schuhmann
7 Monate zuvor

Und du bist bekannt dafür, diese Diskussion seit Jahren zu führen. Nach deiner Definition gibt es seit EVE Online kein MMORPG mehr. smile

Verfolg doch mal die aktuelle Definition um den MMORPG-Begriff. Lies dir mal durch, was Raph Koster so schreibt oder Matt Firor. Das ist echt interessant:

Matt Firor: “We don’t even use the term MMO with The Elder Scrolls Online anymore, because really it’s not,” game director Matt Firor says. “MMO was a term coined in 1997 with Ultima Online, EverQuest, and Dark Age of Camelot – we are not that game.” (Quelle: https://www.pcgamesn.com/the-elder-scrolls-online-tamriel-unlimited/the-elder-scrolls-online-MMORPG)

Wer sich übrigens den MMO-Begriff jetzt angesteckt hat, war 2019 Destiny 2.

Diese „MMORPG“-Definition, wie du sie verwendest mit „Massively“ = 100 Leute und mehr teilen sich einen Bildschirm, gibt es de facto nicht bei Konsolen-Spielen und seit der Instanziierung auch immer weniger in PC-Spielen -> Denn es ist a) Ein Balance-Albtraum und b) ein Performance-Albtraum. Deshalb macht das keiner mehr.

Nach deiner Definition sind „MMORPGs“ seit 15 Jahren tot. Firor sagt 1997 geprägt. Ich sage: Bis ihn WoW mit Instanziierung nach und nach aufgeweicht hat. Der Begriff wurde aber weiterverwendet, indem man das „Massively“ deutlich aufgeweicht hat.

MMORPG ist heute -> Man spielt in einer großen Welt und kann sich theoretisch mit hunderten Spielern verbinden. Noch zusammen in einer Instanz sein? In der Regel nicht.

Du solltest echt mal verfolgen, was Entwickler so die letzten 5 Jahren zu dem Begriff gesagt haben, du bist da echt out-dated.

Hugo
7 Monate zuvor

Ich hoffe doch stark dass es bei uns erscheint.. habe nur den DC Teil gespielt und war begeistert.

Heimdall
7 Monate zuvor

Uhhh, ich freue mich schon darauf, wenn das Spiel hier für PC erscheint
Sieht schon vielversprechend aus^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.