Darum sollten auch wir uns auf das 7 Jahre alte MMORPG Phantasy Star Online 2 freuen

Phantasy Star Online 2 kommt in den Westen. Das kündigte Microsoft auf der E3-Pressekonferenz an. Viele MMORPG-Fans freuen sich, doch was ist das überhaupt für ein Spiel und wieso kommt es so gut an?

PSO2 hat eine lange Geschichte: Phantasy Star Online 2 basiert auf der langlebigen Phantasy-Star-Reihe. Das erste Spiel davon erschien 1987 für das Sega Master System. Die ersten Spiele waren noch Single-Player-JRPGs, welche Fantasy- mit Science-Fiction-Elementen verbanden.

Erst im Jahr 2000 wurde das erste Phantasy Star Online für die Sega Dreamcast veröffentlicht, 2012 folgte die die Fortsetzung Phantasy Star Online 2 für PC. Das Spiel ist inzwischen auch für PS Vita, als Mobile Game, für PS4 und für Nintendo Switch verfügbar, eine Xbox-Version folgt im kommenden Jahr. Allerdings ist das MMORPG bisher nur in Japan verfügbar. Ein Release in den USA und Europa war lange Zeit geplant, wurde immer wieder verschoben und 2017 schließlich von Sega aufgegeben.

Zur E3 2019 kündigte Microsoft an, das MMORPG im Jahr 2020 zumindest in den USA für Xbox One und PC zu veröffentlichen.

Das MMORPG einer klassischen JRPG-Reihe

Was ist Phantasy Star Online 2? Im Grunde handelt es sich um ein klassisches MMORPG, welches auf die besonderen Merkmale der Phantasy-Star-Reihe setzt – nämlich Science Fiction mit Fantasy zu mischen.

  • Ihr erschafft einen Helden aus den Völkern Menschen, Newman (biologisch gezüchtete Elfen), CAST (Androiden) und Deuman (eine Art Mutanten)
  • Ihr wählt eine der Klassen Hunter, Ranger, Force, Braver, Bouncer, Challenger, Fighter, Gunner und Techer
  • Ihr könnt eure Klasse auch wechseln
  • Die Kämpfe laufen aktiv und recht schnell ab. Ihr müsst also aktiv zuschlagen, um Feinde zu treffen sowie euch während der Kämpfe stetig bewegen
  • Kombos sind wichtig
  • Ihr könnt schnell zwischen drei ausgerüsteten Waffen wechseln
  • Ihr erledigt Quests, die euch in abwechlsungsreiche Gebiete führen
  • Euch zur Seite steht ein sogenannter Mag, eine Art Pet. Mags unterstützen euch und ihr könnt sie mit der Zeit verbessern
  • PvP ist in Arenen möglich
  • Euren Helden könnt ihr euren Vorstellungen entsprechend individualisieren

Warum freuen sich so viele auf den Release? Zum einen sieht es einfach aktuell nicht so gut aus, was den Release neuer MMORPGs angeht. Selbst, wenn ein Online-Rollenspiel erscheint, so stehen dessen Chancen oft nicht so gut, wie man etwa an Bless sehen kann. Kommt dann tatsächlich ein MMORPG auf den Markt, dann freuen sich die Fans erstmal darüber, wieder etwas zu Spielen zu bekommen.

Phantasy Star Online 2 läuft in Japan seit 2012 sehr erfolgreich. Es gehört zu den beliebtesten Online-Rollenspielen des Landes. Das alleine zeigt schon, dass uns etwas erwartet, was eventuell auch im Westen gut ankommen könnte.

Phantasy-Star-Online-Prophecy
Quelle: Bumped.org

Schnelle Action gepaart mit klassischem MMORPG

Was mögen die japanischen Spieler am MMORPG? Phantasy Star Online basiert natürlich auf einer erfolgreichen und klassischen Spielereihe. Phantasy Star hat nicht ganz den Status eines Final Fantasy, kommt dem aber schon recht nahe. Entsprechend spielen natürlich viele Fans der Reihe das MMORPG.

Darüber hinaus kann das Kampfsystem überzeugen. Es ist ein actionreiches, aktives System, das zudem recht schnell abläuft. Man hat wirklich das Gefühl, sich in einem Actionkampf zu befinden. Das stellt einen Gegensatz etwa zu Final Fantasy 14 dar, das ein eher klassisches und „behäbigeres“ Kampfsystem besitzt.

Das „Pacing“ stimmt ebenfalls. Phantasy Star Online 2 spielt sich recht flüssig und schnell. Das trifft auch auf die Animationen zu. Außerdem handelt es sich um eine Anime-Grafik, die in Japan sehr gut ankommt. Abgesehen davon besitzt fast jeder NPC Sprachausgabe, wodurch sich das MMORPG wie ein spielbarer Anime anfühlt.

phantasy star online 2 charakter

Und natürlich verfügt das MMORPG über jede Menge Content. Immerhin läuft es bereits seit rund sieben Jahren. In der Zeit wurde es immer wieder mit neuen Inhalten erweitert, wodurch die Spieler jede Menge zu tun haben.

Für viele ist Phantasy Star Online 2 das Gegenstück zu Final Fantasy 14. Es ist zwar im Grunde auch ein MMORPG, spielt sich dank des Fokus auf Action und dem Sci-Fi-Szenario anders.

Kommt es auch nach Europa? Momentan ist Phantasy Star Online 2 nur für die USA angekündigt. Doch mit dieser Ankündigung steigen die Chancen für einen Release im Europa. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

Darum ist Phantasy Star Online 2 die Überraschung der E3 2019 und so besonders
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.