Jagd auf ewigen Rekord bei Steam – PUBG überholt sogar CS:GO

Der Erfolg geht weiter: PUBG ballert sich an Dust2 und Nuke vorbei und reißt den zweiten Platz von CS:GO an sich. Nun ist nur noch ein Spiel in den Steam-Charts im Weg. Das besetzt den ersten Platz für die meisten gleichzeitigen Spieler.

Die Rekordjagd von PlayerUnknown’s Battlegrounds ist unterhaltsam und ein bisschen so, als würde man einem neuen Fußball-Team dabei zusehen, wie es sich Platz für Platz in der Bundesliga nach oben kämpft.

Der Shooter mit “Battle-Royal”-Prinzip befindet sich aktuell noch im Early Access, hat aber schon eine große Community aus vielen begeisterten Spielern. Schafft das Ziel damit auch noch den großen Sprung auf Platz 1?

Die meisten gleichzeitigen Spieler, PUBG jetzt hinter Dota 2

Erst vor wenigen Tagen berichteten wir darüber, dass PUBG in den Steam Charts unter den Top-Games eingestuft wird. Dabei geht es um die Kategorie “meiste gleichzeitige Spieler“. In der letzten Woche war PUBG das Spiel mit den meisten gleichzeitigen Spielern, das nicht von Valve kam. Da drüber stand nur noch der beliebte Shooter “Counter-Strike: Global Offensive” und das populäre Moba “Dota 2”.

Inzwischen ist Battlegrounds an CS:GO vorbei und hat nun als nächstes Dota 2 vor sich. Bis man diese Hürde erreicht hat, fehlen noch einige Spieler. Betrachtet man den aktuellen Hype des Battle-Royal-Shooters, ist das Ziel von Platz 1 durchaus realistisch. Was Battlegrounds zum Hit macht, hat Jürgen in seinem Test für sich herausgefunden.

PUBG hat jetzt die Marke von 500.000 gleichzeitigen Spielern überschritten. Dota 2 liegt bei mehr als 700.000 Current Players.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Rekordverdächtig sind auch die Item-Preise

Der Shooter bietet seit kurzer Zeit auch kosmetische Items an, dessen Preise schnell in die höhe stiegen. So sorgen Mini-Rock und Bandana für hohe Kaufsummen im Steam-Markt. Ein lila Rock geht da mal eben für knapp 500$ raus.

Auch für Hotpants oder Trenchcoats geben die Spieler gern viel Geld aus. Die Item-Preise für kosmetische PUBG-Inhalte explodieren

Quelle(n): Gamestar
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Original Gast Chris

dann hat es path of exile mit dem content update und 97k spielern online ja heute auf platz 5 geschafft^^

Steefmeister86

Freu mich schon wenn es endlich hoffentlich noch dieses Jahr für die Xbox erscheint! Wird sicher Klasse! Schön zu sehen wo auch Warframe steht! Top! Könnte ruhig hin und wieder auch mal einen Artikel vertragen, gibt sicher auch einiges zu berichten, anstatt Malbücher zu bewerben!????Mfg

Gerd Schuhmann

Wenn sich mehr Leute für Warframe interessieren würden, wär das super.

Wir hatten über ein Jahr von Ende 2015 bis Ende 2016 einen eigenen Warframe-Autor, der viele Artikel geschrieben hat, auch sehr im Detail.

http://mein-mmo.de/author/p

Wenn du schaust: Die Artikel wurden relativ selten kommentiert. Der Autor hat dann aus beruflichen Gründen aufgehört, für uns Artikel zu schreiben.

Das Interesse an den Artikeln war leider gering und wuchs auch nicht mit der Zeit. Es gibt in Deutschland eine kleine, aktive Community zu Warframe – das kann gut sein. Die liest aber nicht bei uns.

Ich weiß, dass es so 3-5 Warframe-Fans gibt, die sehr gerne bei uns kommentieren und anderen sagen, wie geil Warframe ist und dass wir doch mehr Artikel über Warframe bringen sollten.

Wenn die ihre Zeit, die sie damit verbringen, bei uns für Warframe zu werben, damit verbringen würden, bei Warframe für uns zu werben, hätten wir sicher auch mehr Artikel. 🙂

Steefmeister86

Das muss aber schon länger her sein mit dem eigenen Autor für die Artikel?!????Tut mir leid habe leider keine Möglichkeit über eine Internetseite zu werben hätte ich sie würde ich es machen glaub mir! Ihr hättet aber die Möglichkeit ihr seit eine MMO Seite und vielleicht ein -zwei Artikel in der Woche würden dem Spiel heutzutage in unserer Community sicher zu mehr Aufmerksamkeit verhelfen was es auch verdient hätte! Ist ja glaub ich unbestritten das es eigentlich all die Zeit immer besser geworden ist! Was man von anderen Spielen ja leider nicht immer behaupten kann! Mfg

Gerd Schuhmann

In 2016 über 1 Jahr lang – ist noch gar nicht so lange her.

Mir fällt halt auf, wie viele Leute auf unserer Seite Werbung für Warframe machen.

Ich mag das Spiel auch – ich spiel’s selbst ab und an. Aber Fakt ist: Die Artikel tun sich sehr schwer. Vielleicht wird’s mit der Open Zone bisschen besser, mal sehen.

Aber so von “2 Artikel die Woche” ist das echt weit weg. 🙂

TheName

Hat sich auch auf Twitch auf den zweiten Platz gemausert.

Chiefryddmz

ja man ^^, gerade für twitch eignet es sich sehr und man kann eigtl auch viel dazulernen weil man sich “entspannt” das endgame anschauen kann.. und nicht voller adrenalin wenn man selbst grad unter den top 10 um’s leben kämpft ^^
cheers

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x