Red Dead Redemption 2 nie für PC? Fehler lässt Fans ausrasten

Bei Red Dead Redemption 2 kursiert die Nachricht, das Spiel komme „absolut niemals“ auf den PC. Das lässt die Fans schon mal auf reddit implodieren. Dabei handelt es sich wohl um einen Übersetzungsfehler.

Das ist passiert: Die italienische Seite „multiplayer.it“ hat einen Stream von der Tokio Game Show 2018 (via Twitch) veranstaltet. Die TGS ist die große Spielemesse Japans, die vom 20. bis zum 23. September läuft.

Im Stream haben die Italiener einen Mitarbeiter von RockStar interviewt. Thema: Red Dead Redemption 2. Auf die Frage: „Kommt das für den PC?“, soll der Mitarbeiter geantwortet haben: „Nein, absolut nicht.“

Diese Übersetzung verbreitete sich jedenfalls im Internet.

Rockstar-FU

Fackeln und Mistgabeln raus: Innerhalb von wenigen Stunden gab es auf reddit einen großen Thread mit dem allgemeinen Tenor: „Dir auch liebe Grüße, Rockstar.“

Die aufgebrachten Fans reimten sich zurecht, Rockstar würde den PC meiden, weil man da Cheats und Mods befürchte. Der Thread explodierte innerhalb von kurzer Zeit auf knapp 28.000 Upvotes und 2.500 Kommentare.

Die Stimmung war ziemlich gereizt.

Red Dead Redemption 2 Bär

Das ist wirklich passiert: Offenbar ist „Nein, absolut nicht“ ein Übersetzungsfehler.

Der Mann von Rockstar hat im Stream auf die Frage „Kommt das für den PC?“ eine reine PR-Antwort gegeben „Nein, für PS4 und Xbox One.“

Er hat also das „Offensichtliche“ und „Offizielle“ einfach nur noch mal wiederholt und nichts zur Zukunft des Spiels oder zu Rockstars Plänen gesagt.

Diese tatsächliche Antwort ist weit von einem „Nein, absolut nicht“ weg und beschreibt nur den jetzigen Zustand.

Das Missverständnis wurde von einem Rockstar-Mitarbeiter aufgelöst. Der sagt, selbst der Interviewer habe das für eine PR-Antwort gehalten.

So reagieren die Fans: Auch nach der Auflösung des Übersetzungsfehlers sind die Fans noch nicht beruhigt. Sie sagen, diese neue Antwort heiße ja nicht, dass Red Dead Redemption 2 wirklich für den PC kommt.

Red Dead Redemption 2 Pistole Feuer

Wie ist die Lage mit dem PC-Release denn nun? Es gibt keine offizielle Ansage von Rockstar. Fans gingen bislang davon aus, dass Red Dead Redemption 2 erst mit einigem Abstand für den PC erscheint – so wie bei anderen Titel von Rockstar. Das wäre auch jetzt noch möglich.

Zwar gibt es noch keine offizielle Bestätigung, aber Fans hoffen auf einen PC-Release nach Leaks im Juni.

Red Dead Redemption 2 Zaun Ente Jagd Beute

Unzufriedenheit der PC-Fans entlädt sich

Das steckt dahinter: PC-Fans sind unzufrieden, dass sie bei Red Dead Redemption 2 in der Schwebe gehalten werden. Sie vermuten, da wolle der Entwickler die Verkäufe des Spiels auf PS4 und Xbox One erhöhen, indem man PC-Pläne verschweigt.

Man geht zwar davon aus, dass RDR2 wie GTA Online „irgendwann“ auf den PC kommt. Eine feste Bestätigung fehlt allerdings. Das macht die Fans nervös.

Immerhin könnte Red Dead Redemption 2 zum Spiel des Jahres 2018 werden – da nervt es, wenn man auf der Ersatzbank warten muss und das Gefühl hat, dort vergessen zu werden.

Sicher ist übrigens, dass eine Online-Version schon bald starten wird:

Mehr zum Thema
Rockstar kündigt Red Dead Online an - Start im November
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (14) Kommentieren (77)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.