Red Dead Redemption 2 nie für PC? Fehler lässt Fans ausrasten

Bei Red Dead Redemption 2 kursiert die Nachricht, das Spiel komme „absolut niemals“ auf den PC. Das lässt die Fans schon mal auf reddit implodieren. Dabei handelt es sich wohl um einen Übersetzungsfehler.

Das ist passiert: Die italienische Seite „multiplayer.it“ hat einen Stream von der Tokio Game Show 2018 (via Twitch) veranstaltet. Die TGS ist die große Spielemesse Japans, die vom 20. bis zum 23. September läuft.

Im Stream haben die Italiener einen Mitarbeiter von RockStar interviewt. Thema: Red Dead Redemption 2. Auf die Frage: „Kommt das für den PC?“, soll der Mitarbeiter geantwortet haben: „Nein, absolut nicht.“

Diese Übersetzung verbreitete sich jedenfalls im Internet.

Rockstar-FU

Fackeln und Mistgabeln raus: Innerhalb von wenigen Stunden gab es auf reddit einen großen Thread mit dem allgemeinen Tenor: „Dir auch liebe Grüße, Rockstar.“

Die aufgebrachten Fans reimten sich zurecht, Rockstar würde den PC meiden, weil man da Cheats und Mods befürchte. Der Thread explodierte innerhalb von kurzer Zeit auf knapp 28.000 Upvotes und 2.500 Kommentare.

Die Stimmung war ziemlich gereizt.

Red Dead Redemption 2 Bär

Das ist wirklich passiert: Offenbar ist „Nein, absolut nicht“ ein Übersetzungsfehler.

Der Mann von Rockstar hat im Stream auf die Frage „Kommt das für den PC?“ eine reine PR-Antwort gegeben „Nein, für PS4 und Xbox One.“

Er hat also das „Offensichtliche“ und „Offizielle“ einfach nur noch mal wiederholt und nichts zur Zukunft des Spiels oder zu Rockstars Plänen gesagt.

Diese tatsächliche Antwort ist weit von einem „Nein, absolut nicht“ weg und beschreibt nur den jetzigen Zustand.

Das Missverständnis wurde von einem Rockstar-Mitarbeiter aufgelöst. Der sagt, selbst der Interviewer habe das für eine PR-Antwort gehalten.

So reagieren die Fans: Auch nach der Auflösung des Übersetzungsfehlers sind die Fans noch nicht beruhigt. Sie sagen, diese neue Antwort heiße ja nicht, dass Red Dead Redemption 2 wirklich für den PC kommt.

Red Dead Redemption 2 Pistole Feuer

Wie ist die Lage mit dem PC-Release denn nun? Es gibt keine offizielle Ansage von Rockstar. Fans gingen bislang davon aus, dass Red Dead Redemption 2 erst mit einigem Abstand für den PC erscheint – so wie bei anderen Titel von Rockstar. Das wäre auch jetzt noch möglich.

Zwar gibt es noch keine offizielle Bestätigung, aber Fans hoffen auf einen PC-Release nach Leaks im Juni.

Red Dead Redemption 2 Zaun Ente Jagd Beute

Unzufriedenheit der PC-Fans entlädt sich

Das steckt dahinter: PC-Fans sind unzufrieden, dass sie bei Red Dead Redemption 2 in der Schwebe gehalten werden. Sie vermuten, da wolle der Entwickler die Verkäufe des Spiels auf PS4 und Xbox One erhöhen, indem man PC-Pläne verschweigt.

Man geht zwar davon aus, dass RDR2 wie GTA Online „irgendwann“ auf den PC kommt. Eine feste Bestätigung fehlt allerdings. Das macht die Fans nervös.

Immerhin könnte Red Dead Redemption 2 zum Spiel des Jahres 2018 werden – da nervt es, wenn man auf der Ersatzbank warten muss und das Gefühl hat, dort vergessen zu werden.

Sicher ist übrigens, dass eine Online-Version schon bald starten wird:

Rockstar kündigt Red Dead Online an – Start im November
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
15
Gefällt mir!

81
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Veruslux
Veruslux
1 Jahr zuvor

Ich kaufe mir wegen RDR 2 doch keine Konsole. Entweder auf PC oder sch**** drauf! habe ja auch kein RDR 1 und ich vermisse es auch nicht… aber, da es Revolver und Axt in GTA Online, für Red Dead Redemption 2, zu erspielen, frei zu schalten gibt, auf der PC Version, von GTA Online, denke ich schon, das irgend wann eine PC Version kommen wird. Sonst wäre diese Option in GTA PC Online völlig Sinnlos. Und selbst wenn nicht, ist mir das auch schnuppe!

Culus
Culus
1 Jahr zuvor

Ausrasten? Nö dann bekommen die eben nicht mein Geld (:

fr4GER
fr4GER
1 Jahr zuvor

Ach Herrlich…
Schön zu lesen wie es euch allem am Arsch vorbei geht. Hehe

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Ich möchte hinzufügen, das dieser ganze Konsolen vs PC Spieler Krieg völlig für den Allerwertesten ist.

Cringe
Cringe
1 Jahr zuvor

Dein Kommentar auch. Der Text hat halt einfach mal gar nichts mit Krieg zwischen Konsole und PC zu tun.

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Das weiß ich.

Aber alle Kommentare unter uns…

Vincent Doerk
Vincent Doerk
1 Jahr zuvor

Ich kann die Leute vollkommen verstehen die sich ärgern, dass es keine Ankündigung bezüglich einer PC Version gibt. Selbst wenn es nicht niemals für den PC erscheinen wird, werde ich mir deswegen keine PS4 kaufen, oder sonst irgend eine Konsole. Dafür können die Dinger einfach nichts. Keine Maus und Tastatur, keine 60 FPS bei max Auflösung. Klar es ist billig, sich eine Konsole für 400 Euro zu kaufen und dann 5 Jahre ruhe hat, aber mit’m PC kann man eh viel mehr machen und es sieht schöner aus.

Wolfsblut
Wolfsblut
1 Jahr zuvor

Es gibt einfach auch Leute denen ist dieses Grafikgehure egal, Ich bin ehemaliger PC Spieler und bereue es nicht auf die Playstation umgestiegen zu sein.
Ich muss mir einfach keine Gedanken darüber machen, muss ich dafür den Computer aufrüsten?
Auf den Konsolen gibt es weniger Hacker, das ist einfach Fakt…
Leider wird dieser Vorteil dann von Microsoft zunichte gemacht indem Crossplay zwischen Xbox und PC (bei vielen Spielen) ermöglicht wurde (war meine Hauptsächliche Kaufbegründung für die PS4).

Ja Maus und Tastatur sind das flexiblere Eingabegerät, Controller sind dafür meines Erachtens komfortabler.
Dazu kommt dass man etwaige Käufe bei den Konsolen dann doch wieder gutmachen kann und nicht auf den Fehlkäufen sitzen bleiben muss wie bei PC spielen.

Im großen und ganzen haben die Konsolen mehr Vorteile als der PC.
Denn auch die schönste Grafik macht aus einem schlechten Spiel keinen Hit.

Ich will mir meinen PC nicht wegdenken, aber zum zocken definitiv Konsole!
Aber jedem das seine.

Exklusivtitel sind vollkommen ok.
Die die bei einem PS oder X1 anfangen zu jammern und zu haten, wissen nur um die Qualität der Spiele.

#noHate #WeAreAllGamers

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Ist es denn Grafikgehure, wenn selbst die PS4 Pro gegen mein Durchschnitts PC desaströs schlecht abschneidet? Und bei der Grafik hörts ja nicht auf. Die Ladezeiten sind bei Destiny 2 und MHW im Vergleich von PC vs PS4 Pro noch gravierender. Auf der PS warte ich ca 10-20 Mal so lang wie auf dem PC bis ein Gebiet geladen hat. Und das bei JEDEM Gebietswechsel!! Wieviel Stunden ich in MHW auf den Ladebildschirm geschaut habe ist traurig.

Ich spiele auf beiden Plattformen. Auf dem PC eher Shooter und WoW, auf der Konsole eher Fifa, MHW oder diverse Autorennen. Ich habe in 20 Jahren PC Gaming wirklich kaum Cheater gesehen (von Counter Strike 1.6 mal abgesehen). Von daher kann ich dir bei dem Argument nicht beipflichten.

Das mit Fehlkäufen versteh ich nicht. Man kann auf PC über Steam gekaufte Spiele innerhalb einer gewissen Zeit zurückgeben. Geht das im PS Store auch? Eigentlich ist es so das Konsolenspieler mehr „gemolken“ werden.

Ich finde keine Plattform hat die ultimativen Vorteile. Ich sehe sie als gleichauf. Je nachdem was man spielt.

Mars
Mars
1 Jahr zuvor

Da würde ich mal deine Internetleiltung aufrüsten und nicht mit handy Hotspot spielen xD bei mir dauert MHW gebietswechsel grade mal 1-2 sec. Also ist das schon mal Irrsinn ebenso das die ps pro schlecht abschneidet. Auch da solltest du evtl mal deinen Fernseher richtig einstellen oder ganz und gar wechseln!. Ps4 ist um weiten vorteilhafter als pc. Ps4 bzw selbst die pro kosten vlt mal 400 und das einmalig, einen gamer PC bekommt man erst ab 800-1000 und dann muss der auf dem laufenden bleiben also kosten die bei 5 Jahren beachtlich sind. Dazu ist die Grafik von pro und High PC nicht so weit auseinander ebenso deine angebliche ladezeiten xD dazu kann man bei ps4 eine Tastertur anschließen und bei gewissen Aktionen auch Maus. Somit sind alle deine Gründe eher Überflüssig wink

Nils Löchte
Nils Löchte
1 Jahr zuvor

Das ist alles an den Haaren herbeigezogen, was du da erzählst. Du vergleichst ernsthaft meinen 900-Euro-PC samt einer GTX 980 Ti, der im Durchschnitt 70 BIlder pro Sekunde bei maximalen Grafikeinstellungen in Witcher 3 schafft, mit der 400-Euro-PS4 Pro, die gerade mal auf 30 Bilder pro Sekunde bei niedrigen bis mittleren Einstellungen in the Witcher 3 kommt?

Wenn du mit den 30 FPS und den niedrigen bis mittleren Einstellungen auf der PS4 zufrieden bist, dann kannst du dir auch einen billigen PC zulegen, denn das ist nicht schwer zu toppen. Deine Aussagen zu Ladezeiten sind auch völlig falsch. Konsolenspiele laden im Durchschnitt länger als PC-Spiele, da man auf dem PC schnelleren Arbeitsspeicher und SSDs verwenden kann.

Weiterhin zwingt dich niemand dazu, deinen PC aufzurüsten, genauso, wie du nicht gezwungen wurdest, von der PS3 auf die PS4 umzusteigen. Oftmals kann auch ein sehr schwacher und alter PC mit den richtigen Einstellungen und Mods ein brandneues Spiel packen, während man auf Konsolen vor einer Sackgasse steht, wenn die neue Generation da ist.

Auf Konsolen kommen weiterhin zusätzliche Online-Kosten auf dich zu. Bei mindestens 60 Euro (für ein Jahr) um Spiele online zu spielen ist das auch nicht gerade billig. Auf PC ist das umsonst. Wenn man diese Kosten dazurechnet, und in Betracht zieht, dass PC-Spiele generell weit billiger sind als Konsolenspiele, dann hätte man sich für das ganze Geld auch gleich einen guten PC kaufen können.

Maus und Tastatur findet so gut wie gar keine Unterstützung auf Konsolen. Fortnite ist so ziemlich das einzige Spiel dafür; fast alle anderen Spiele wie etwa Red Dead Redemption 2 müssen ohne auskommen.

Mars
Mars
1 Jahr zuvor

Ok dann vergleichen wir mal keine Äpfel mit Birnen. Dann kaufe mal einen Rechner + Maus + Taste (für gaming kommen die ebenso preislich hoch) für 400. Dann bist du froh wenn RdR2 überhaupt drauf geht xD und an den Haaren ist das nicht mal herbei gezogen im Gegenteil. Aber wenn man nur einen Tunnelblick auf den Rechner hat braucht man sich nicht wundern…

Zudem geht Red mit Tastertur!. Und die preise sind alle samt oft im Angebot, ich habe noch immer 5 Jahre das Abo und habe nur 150 rund gezahlt. Dazu kommt wenn der Rechner zu High ist gehen schon nicht mehr die Standard Games. Und bevor man Unmengen an neuen Equipment für Massen an Geld ausgibt ist es eben bei Konsolen besser investiert. Wenn man es sogar richtig anstellt hat man im Jahr spiele im Wert von 800 EU kostenfrei bekommen und darunter sind auch die besten games wie The Witcher Yeah Edition. Aber dein Rechner ist ja so „viel besser“ xD Ich habe Viel einen Rechner über Jahre genutzt und eben auch oft nach rüsten müssen was im Jahr weit teurer war und habe und bisher ist es bei ps4 pro eben kaum ein unterschied zu Einen 800 Euro Rechner. Abgesehen von Mods und Hacker. Vlt ist das auch dein haupt Argument xD jeden des seines aber es ist nun mal leider Fakt das Konsole sich in diesen Jahren besser als Investition fürs gaming lohnen las einen Rechner.
Ist ja auch wohl deutlich wenn spiele eben erst auf ps4/ xbox oder anderen Konsolen zu erst veröffentlicht werden als für Rechner, wenn sie überhaupt dort erscheinen. Daher informiert dich vorerst besser bevor du Vergleich aufstellst besonders wenn du es auf eine Stufe vergleichen willst xD ansonsten noch viel fun mit deinem Tunnelblick.

Nils Löchte
Nils Löchte
1 Jahr zuvor

Hör bitte auf hier Sch**** zu erzählen, dafür habe ich gerade echt keinen Nerv. Spiele, für die du ein Abo kaufen musst, sind NICHT GRATIS. Auf dem PC gibt es viel mehr und billigere Möglichkeiten wie das Humble Bundle. Und besser noch: Es ist nicht notwendig, um online spielen zu können. Der Schwachkopf mit dem Tunnelblick bist wohl eher du.

Es gibt in der Tat billige Rechner, die Spiele auf schlechten Einstellungen mit 30 fps spielen und mit der PS4 mithalten können. Wie etwa der hier: https://www.xtremegaminerd…. Wundere dich mal nicht. 30 fps sind keine Leistung, ganz im Gegenteil. Maus und Tastatur müssen nichts kosten. Wenn man kein Hochleistungsspieler ist, reicht ein Set für maximal 20 Euro allemal aus.

RDR2 geht NICHT mit Tastatur ohne Adapter für ~150 Euro. Nochmal: Auf Lügengeschichten habe ich gerade keine Lust.

Der weitere Schwachsinn, den du von dir gibst, ignoriert völlig das, was ich vorhin gesagt habe. Noch mal: Aufrüsten ist entweder deine Entscheidung und nicht notwendig. Und wenn es notwendig ist, dann frag dich mal, wie toll sich Read Dead Redemption 2 auf der PS3 spielt. Richtig: GAR NICHT.

Dein Appeal to Authority Fallacy mit dem bescheuerten „lell RDR2 kam zuerst auf Konsolen also Konsolen besser looolll“ kannst du dir auch in deinen dämlichen A**** schieben. Es ist genau andersherum: Konsolen fehlen ganze GENRES an Spielen, Strategiespiele wie das kommende WarCraft III etwa, MMOS wie WoW, Aufbauspiele wie Civilization oder MOBAs wie DOTA. RDR2 ist nichts besonderes. Es ist ein Spiel, von dessen Art es ohnehin zu viele gibt. Witcher 3 ist vermutlich sogar ein besseres Spiel.

Weiterhin scheint Rockstar, ähnlich wie bei GTA V, darauf abzuzielen, dass einige frustrierte Spieler RDR 2 zuerst auf Konsolen kaufen und hinterher nochmal für PC, was natürlich mehr Geld einbringt, und sie das Spiel somit auch für längere Zeit zum vollen Preis anbieten können. Und warum funktioniert das? Warum kaufen sich Leute das Spiel zweimal für ein anderes System? Weil der PC besser ist als die Konsolen. UPS.

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Soviel alternative Fakten…

Ich würde anhand deiner Argumente mal schätzen, das Du Dich nur wenig mit PC´s im Allgemeinen befasst und auch noch keinen selbst zusammengabut hast…liege ich da richtig?
Um einen PC mit der Power einer PS4 pro zusammenzubauen, benötige ich im Moment ca 300 Euro. Für lediglich 100 Euro mehr, wird beim Kräftemessen jede Konsole – auch die One X – absolut chancenlos auf der Strecke bleiben.

Das ändert sich schlagartig, sobald die PS5 erscheint. Dort werde ich in einem PC deutlich !! mehr als 1000 Euro verbauen müssen, um an der PS5 überhaupt dran zu bleiben.

ich weiß ja nicht wo Du die 2 Sekunden Ladezeit bei einer PS Pro hernimmst, aber anbei mal ein Ladezeiten Test von MeinMMO selbst (wenn Du schon mir nicht glaubst). Wenn ich das mit mir und meiner PS4/meinem PC vergleiche, passt das ziemlich genau.

https://mein-mmo.de/ssd-fes

P.S. Wieso soll ich in deiner Rechnung immer wieder Geld in den PC stecken? Der ist jetzt schneller und wird das auch in 5 jahren noch sein – die hardware bleibt ja dieselbe. Sobald ich aber Geld in die Hand nehme und aufrüste, wird der Abstand noch größer.

Stimmt doch
Stimmt doch
1 Jahr zuvor

Schon mal an die Leute gedacht die nicht mit Controller Spielen können und gern auf Tastatur und Maus.
Es ist verständlich da GTA 5 auf PC kam und oft die Konsolen auch bei anderen Titeln Bevorzugt werden, ich besitze auch eine Ps4 und guten PC, nur mag ich diesen Konsolen Krieg, Exklusiven Vorteilen shit nicht und dann noch frech nicht zu verstehen wieso dazu.
Mich nervte es schon mit Crossplay wo Sony, sagte NÖ, Microsoft wird da mittlerweile etwas vernünftiger.

Wir haben bald 2019 was los.

Vincent Doerk
Vincent Doerk
1 Jahr zuvor

Dikka mir musst du das nicht sagen. Die Kunden sind die Verlierer am Ende des Tages. Alles was mir nicht gefällt wird auch nicht gekauft…

Stimmt doch
Stimmt doch
1 Jahr zuvor

Sry Vincent, es sollte nicht an dich gerichtet sein sondern an die, die es nicht verstehen. ^^

Veruslux
Veruslux
1 Jahr zuvor

Sehe ich genau so, nur wegen einem Spiel ne Konsole kaufen… Ähm… Nein, ist dann eher was für Einzeller

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Naja, Cheats und Mods werden nicht nur befürchtet. Sie sind halt da, da gibt es nichts zu beschönigen wink

Hodor
Hodor
1 Jahr zuvor

Ich denke es läuft ungefähr so ab, wie damals bei GTA 5. Zuerst kommen die Versionen für die aktuelle Konsolengeneration. Danach kommt eine optimierte Version für die nächste Konsolengeneration und schließlich auch eine Version für den PC.

Zwar zocke ich Shooter auch lieber auf dem PC, aber mir macht es jetzt auch nicht so viel aus, mal auf der Konsole zu zocken. So schlimm, wie das hier manche darstellen ist es nun wirklich nicht und deswegen auf das vermeintliche Spiel des Jahres zu verzichten… Nein ohne mich.

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Naja ich bin Kaufmann und kenne mich im Marketing aus. Ich kann verstehen, dass Rockstar diese Schiene fährt.
Das Spiel kommt und da es keine klare Aussage zu der PC Version gibt, werden die meisten (erstmal) zur PS4 und XBox One Version greifen.
Kommt dann die PC Version, werden die PC Gamer auch noch bedient. Auch jene, die schon für die Konsole gekauft, aber lieber auf dem PC spielen würden, könnten so nochmal kaufen.
Würde man nun eine PC Version bestätigen, würden alle die es lieber auf dem PC spielen würden, auf die PC Version warten. Das kennt man schon von GTA.
Ist halt ne PR Sache um höhere Stückzahlen zu verkaufen, egal ob es für den PC noch kommt oder nicht.

Als Gamer kotzt es mich aber an. Ich will wissen, ob ich es je spielen kann. Denn auf der Konsole werde ich es nicht spielen. Niemals!

Corbenian
Corbenian
1 Jahr zuvor

Jep, so sieht es leider aus.

Ich werde mir das Spiel dann 2022 für 20€ kaufen. Sehe nämlich nicht ein, für einen 4 Jahre alten Titel den Vollkreis zu bezahlen – und da ist es mir völlig Banane, ob das Spiel nun seit wenigen Stunden auf dem PC veröffentlicht wurde. Alt bleibt alt.

Würde das Spiel hingegen zeitgleich auf dem PC erscheinen, würde ich es wie bei Rockstar früher immer am ersten Tag blind für den Vollpreis kaufen. Aber so fühle ich mich halt verarscht und werde niemals den Vollpreis bezahlen.

Und ja, ich weiß. Ich bin mit meiner Ansicht ziemlich alleine. Sonst würde Rockstar auch anders agieren.

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Nein bist Du nicht. Habe vorhin noch über meine Kumpels und mich genau das beschrieben, lese aber erst jetzt deinen Text.

Ich denke nicht das wir so wenig sind. Man kann eben nur in Zahlen zusammenfassen was man verkauft hat. Einem liegen aber keine Zahlen vor wieviele Leute es aus diesem Grund nicht kaufen.

Genau wie Du würden wirs für PC blind bestellen. Aber so nicht.

Schwarzweisser Junge
Schwarzweisser Junge
1 Jahr zuvor

Genau deshalb habe ich mir Shadow of Tomb Raider für PC vorbestellt und bin schon fleißig am Spielen. Man muss es eben auch honorieren, wenn ein Publisher sein Game zeitgleich für alle Plattformen veröffentlicht.
Wenn Rocvkstar an PC-Spielern kein Interesse hat, dann ist das eben so. Es gibt auch noch genügend andere Spiele.

Ectheltawar
Ectheltawar
1 Jahr zuvor

Naja, ich kann die Fans da schon verstehen.

Die Frage ist ohne Zeitform gestellt und zielte einfach darauf ab ob das Spiel nun für PC kommt. Selbst wenn die erste Übersetzung falsch war, ist sie Inhaltlich weitestgehend korrekt. Wenn man also fragt ob es auf PC erscheint, müsste die Antwort heißen das es noch nicht entschieden ist. Betrachtet man die gestellte Frage, sowie die Antwort darauf, ist die erste Übersetzung schon durchaus nicht falsch.

Das aktuelle zurückrudern hilft vermutlich nicht viel. Alle Spieler die bisher davon ausgingen das es für PC erscheint, sind nun erstmal mal beunruhigt und solange man nicht eine PC-Version offiziell ankündigt wird sich daran vermutlich auch erst mal nichts ändern.

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Kann ich wirklich nicht verstehen.

Warum wird immer ein Keil zwischen die Spieler getrieben? Genau wie bei Monster Hunter World ist der Hype lange vorbei, wenn die PC Version kommt. Und genau wie bei fehlendem Crossplay gehen einem dadurch doch Spieler ohne Ende verloren.

Da kann ich die Kurzsichtigkeit der Unternehmen nicht nachvollziehen. Wie toll wäre es, egal welches Spiel, mit anderen Plattformen zu daddeln! Schnellere Mitspielersuche, stärkere Community usw.

Nookiezilla
Nookiezilla
1 Jahr zuvor

Der Hype war nicht vorbei. Die News letztens verpasst, dass die PC Version von MH:W Capcom wohl den arsch gerettet hat? Nicht von einem selber auf die anderen ausschließen. Auch bei mir war der hype nicht vorbei.

Aber ja, zeitgleiche releases auf ALLEN Plattformen wäre natürlich das beste.

Corbenian
Corbenian
1 Jahr zuvor

Ich schließe mich Tebo an. Bei mir war der Hype auch vorbei. Dann halt nicht. Wenn die mein Geld nicht brauchen, auch OK. Haben sie mich ungewollt vor eine Fehlinvestition bewahrt ^^

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Musste gerade suchen, aber Capcom hat 8,3 von 10 Mio verkauften Exemplaren für Konsolen verkauft. Der Rest ging auf PC – Tendenz sicher noch leicht steigend wegen der anfangs vielen schlechten Bewertungen auf Steam.

Hier kann keine Rede davon sein, das die PC Version Capcom gerettet hat.
Eher wars MHW an sich das Capcom plattformübergreifend gut getan hat.

Versteh mich nicht falsch. Ich spiele sehr gern auf PC sowie auch auf Konsole und auch jetzt fast 9 Monate nach Release immer noch fast täglich MHW auf der PS4. Aber viele meiner Freunde spielen ausschliesslich auf PC. Die hätten das mit mir im Januar gern gedaddelt. Aber jetzt nicht mehr, da sie sich wie Spieler 2ter Klasse fühlen.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Es war so, dass sie ein relativ schwaches Quartal hatten durch die Schließung des Studios in Vancouver, das dann negativ in die Zahlen reingehauen hat.

Und da war PC MHW ein „warmer Regen“ für sie. Sonst hätte das Quartal noch schlimmer ausgesehen. Das war schon wichtig, denke ich.

Wär sicher noch besser gelaufen, wenn das mit China geklappt hätte – und wenn PC-MHW früher gekommen wäre. Das kam schon sehr spät und hatte ein ungünstiges Timing mit WoW dann …

Aber es ist schon so, dass viele, die sagen: „Das kommt viel zu spät, das spielt dann keiner mehr“ in dem Moment eingeschnappt sind und das nicht so meinen, wie sie es sagen. Das fällt mir oft auf, dass Spieler dann im Moment der Enttäuschung Aussagen machen, an die sie sich nicht halten, wenn es soweit ist. smile Ist ja auch sehr menschlich.

Insgesamt lief MHW sehr gut für Capcom, ja.

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Da hast du recht.

Gutes Beispiel hier ist Destiny 2. Wie hat man vor Forsaken gewettert. Und jetzt ist plötzlich alles in Butter als wäre nie was gewesen.

Nichts desto Trotz gehe ich fest davon aus das ein gleichzeitiger Release mehr Geld bringt.

Nur einmal Geld in Marketing bzw Werbung pumpen.
Nicht das flaue Gefühl die Nr 2 zu sein.
Auch im 2ten Step – nämlich wenn die PC Version nicht die aktuelle der Konsolen ist sondern Stand Januar ’18 – wird das flaue Gefühl verstärkt

All diese Dinge kosten definitiv Käufer. Mag sein das unsere Zocker Clique allein des Alters wegen anders denken wie der Grossteil, aber sie kaufen eben nicht.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Ich mag das auch lieber, wenn alle gleichzeitig starten.

Ich fand jetzt MHW-PC eine komische Situation. x-tausend Leute spielen das – aber in den Medien ist kaum was drüber, weil das für viele schon „6 Monate rum“ ist.

Ich find das bei ESO schon immer komisch, wenn da die PS4/Xbox-One-Version 2 Wochen nachhängt. Bei Division 2 fand ich das auch schlimm.

DrPIMP
DrPIMP
1 Jahr zuvor

Meine Playstation Pro, mein 65 Zoll Fernseher und meine Couch sind ready für das Spektakel. Schraubt ihr lieber im Büro eure Büchsen auf 500 FPS, bringt leider nix wenns nicht kommt smile

Joker#22737
Joker#22737
1 Jahr zuvor

Schon gewusst dass du einen PC am TV anschließen kannst?

In dem Fall hast du aber recht, bringt alles nix wenns nicht für PC kommt, muss ich neidvoll anerkennen wink

Nookiezilla
Nookiezilla
1 Jahr zuvor

Interessante Sichtweise. A. ich kann auch meinen PC am 65″ 4K HDR TV anschließen. B. im Falle von RDR2 bringt es vllt nichts, aber im Falle von den anderen 10000 Spiele!? Als wäre RDR2 der Nabel der Videospiele und alles andere uninteressant bzw. crap.

Ansichtssache
Ansichtssache
1 Jahr zuvor

Welche 10000 Spiele denn? Meinst du die Millionen trash games auf Steam, welche von Studenten programmiert wurden, um sich ein wenig dazu zu verdienen? Oder die eine Milliarde Indie-Games von denen vielleicht eine Handvoll gut sind? Für den PC gibt es wirklich nicht sehr viele aktuelle gute Spiele, wenn du mal ehrlich bist. Viele haben einen unglaublich teuren PC und spielen darauf dann Fortnite, Counter Strike oder Pubg. Die meisten guten Spiele der letzten Jahre waren Konsolenexklusiv. Schluck die Pille oder lass es bleiben, aber so ist es eben.

Stefan Kremer
Stefan Kremer
1 Jahr zuvor

So wenig Ahnung von der Plattform Pc aber große Töne spucken. ???? Gibt auf dem Pc mehr richtig gute Spiele als auf Ps4, One und der Switch zusammen.

Na dann
Na dann
1 Jahr zuvor

Was denn z.B.? Klär mich auf.

nyso
nyso
1 Jahr zuvor

An wirklich guten Singleplayer spielen gibt es exklusiv für den PC nichts (außgenommen ein paar Strategiespielen). Die richtig guten Spiele in dem Segment sind Konsolen, nein gar Playstation Exklusiv. Fakt. (PC, Xbox und Playstation Spieler hier)

Stefan Kremer
Stefan Kremer
1 Jahr zuvor

Falsch. Auf den Konsolen gibts meistens Third Person Action Adventures mit Stealth Elementen. Ich empfehle jeden reinen Konsolenspieler mal den YT Kanal Tophats. Da wird der ganze Stuss den die meisten so von sich geben direkt widerlegt.
Singleplayer gibts auf dem PC genug. So gesehen alles was auf den Konsolen kommt. Nur halt mit besserer Grafik, mehr FPS und der besseren Steuerung. Dazu dann die Möglichkeit der Mods. Macht aus einem alten Spiel wie z.B. Skyrim direkt ein ganz anderes Spiel. Dazu kommt dann die Witcher Reihe. Oder Kingdome Come. Alles Singleplayer. Nur das KC:D auf dem PC um einiges besser ist als auf Konsole.

Schwach
Schwach
1 Jahr zuvor

Skyrim, witcher 3? Beide sind sehr gute Spiele, aber eben auch schon was älter und Kingdom come würde ich eher weniger als gut bezeichnen. Wenn du diese Spiele als Beispiele angibst, ist eigentlich schon alles gesagt…

Stefan Kremer
Stefan Kremer
1 Jahr zuvor

Weniger als gut? xD Sagt schon alles wen jemand sowas sagt. Nach den Patches lauft das Spiel flüssig und ohne Bugs. Mit den DLC’s kommt neues hinzu. Aber wenn ich am PC unbedingt sowas wie Last of us zocken will, dann nehm ich PS Now auf dem PC. Da kann ich auch alles zocken was „Exclusiv“ auf der PS4 ist. grin Sony hat nämlich selber gemerkt das auf dem PC Geld zu holen ist und PC Spieler auch gerne mal für ihr Hobby mehr ausgeben als Kosolenspieler. Selbst wenn ein 500-600 Euro PC schon jede Konsole locker in die Tasche steckt.

Wieder fslsch
Wieder fslsch
1 Jahr zuvor

Erstens, nein bei ps now kannst du bei WEITEM nicht alles zocken, was es auf der PS4 gibt. Zweitens, schau dir mal die allgemeine Wertung von kingdom come an, denn dann erkennst du vielleicht, dass du mit deiner Meinung in der Minderheit bist. Und nur weil das Spiel flüssig läuft, heißt es noch lange nicht dass es gut ist, aber diese Aussage war ohnehin wieder typisch für jemanden wie dich.

Stefan Kremer
Stefan Kremer
1 Jahr zuvor

KC:D Hat im schnitt 85 Prozent. Also nix Minderheit. Klar. Wenn ich das auf der Konsole mit 30 FPS zocken würde die nicht mal konstant gehalten werden, dann würde ich das Spiel auch Mies finden. Aber typischer Konsolero halt. Leuten wie dir macht es ja nichts aus wenn die von Sony oder Microsoft über den Tisch gezogen werden bei so Sachen wie Online spielen. Sieht man ja am letzten Satz von dir. Von wegen typische Aussage. Warum? Nur weil ich recht habe das Konsolen extrem abgespeckte PC’s sind die überteuert sind? Nur weil ein paar „Exclusiv“Titel auf Konsolen höher bewertet werden heißt das nicht das die besser sind. Eher das bei den wenigen Spielen auf den Konsolen so wenig wirklich gutes dabei ist. Schrott ist bei den Konsolen auch genug dabei. Nur das es bei so wenigen Spielen halt eher auffällt. Auf dem PC gibts auch Schrott. Aber dafür überwiegen die guten bis sehr guten Spiele.

Genau
Genau
1 Jahr zuvor

Ok mittlerweile machst du dich einfach nur lächerlich. Auf Metacritic und darauf schauen die meisten, hat es einen Schnitt von 76 also weder gut noch schlecht, eher okay und da sehe ich das Spiel auch. Zu dem restlichen Müll den du da geschrieben hast möchte ich ehrlich gesagt auch nichts mehr sagen. Ich denke das spricht für sich. Du solltest einfach mal versuchen über deinen Schatten zu springen, dir eine Konsole zu zulegen oder ausleihen und dann diese gut bewerteten Spiele einfach mal spielen. Ich würde dir empfehlen mit God of War anzufangen, vielleicht erkennst du dann das diese Bewertungen nicht von irgendwo her kommen. Aber da du dafür wahrscheinlich zu Ignorant bist gebe ich jetzt einfach auf, weil der klügere gibt nach und so. Viel Spaß mit Star Citizen… wenn es dann 2050 oder so rauskommt.

Stefan Kremer
Stefan Kremer
1 Jahr zuvor

Soso. Ich mache mich lächerlich. Konsolen habe ich oder besser gesagt hatte ich. Die OneX hab ich letzten Monat verkauft und ein Kollege hat die PS4 von mir diese Woche gekauft. Klar. Wenn man immer wieder die gleichen Spiele spielen will wo nur eine Zahl dahinter anders ist, dann sind Konsolen sicher klasse. Abgesehen davon Star Citizen? Typisches Konsolenargument. Was anderes habt ihr ja nicht. In das Spiel hab ich nicht mal Geld gesteckt und darauf warten tu ich auch nicht. Einfach weil ich die Entwicklung davon verfolge und es nach Vaporware aussieht. Aber hey. Werd glücklich mit den überteuerten Teil von Sony oder Microsoft. Nur gut das es auch noch Leute gibt die nachdenken bevor sie sich was kaufen was auf langer Sicht viel zu teuer ist.

Schwarzweisser Junge
Schwarzweisser Junge
1 Jahr zuvor

Wen juckt es, ob ein Spiel für irgendeine Plattform exklusiv ist? Selbst Nintendo hat etliche plattform-eigenen Spiele.
Grundsätzlich ist doch maßgeblich, ob das Spiel, dass man zocken will, für die eigene Plattform kommt. Ob ein Black Ops 4 oder Shadow of Tomb Raider für eine, drei oder fünf Plattformen angekündigt wird, ist doch im Grunde egal, wenn man es selbst spielen kann.
Fakt ist aber: Je exklusiver ein Spiel ist, umso geringer ist der Verbreitungs- und Bekanntheitsgrad und umso dürftiger dann auch die Verkäufe. Wenn Rockstar mit RDR2 also Ambitionen hegt, einen „AAA-Titel“ herausbringen zu wollen, dürfen sie den PC nicht außen vor lassen.

Frystrike
Frystrike
1 Jahr zuvor

Na dann dürte es ja kein Problem sein, dass RDR2 nicht auf den PC kommt wink

Stefan Kremer
Stefan Kremer
1 Jahr zuvor

Kommt aber trotzdem. Der PC generiert immer noch den größten Umsatz im Vergleich mit den einzelnen Konsolen. Mobile macht den meisten Umsatz. Alle Konsolen zusammen machen nur 1% mehr Umsatz als der PC. Rockstar ist nicht blöd.

Frystrike
Frystrike
1 Jahr zuvor

Da glaube ich bist du falsch. Och Spiele haben 2017 einen Umsatz in Deutschland von 639 mio Eur generiert hingegen Konsolenspiele 1016 Mio eur. Und wir reden hier nur von Deutschland. 1% Unterschied ist da ganz weit weg würde ich sagen. Würde sagen wir sprechen hier vom doppelten Umsatz der Konsolen.

Tja
Tja
1 Jahr zuvor

Keine Antwort ist auch ne Antwort.

max
max
1 Jahr zuvor

Klar ist es mega superdubba die ganzen Shooter auf ner Konsole zu spielen. So mit Aimassist, da man sonst mit dem lächerlichen Kontroller nix trifft.
Auf die 30 fps Rucklerei der Konsolen kann man natürlich nur neidvoll blicken.

nyso
nyso
1 Jahr zuvor

Ja im Gegensatz zu den vielen Cheatern und Aimbottern (weils so schön einfach ist und weil es geht auf dem PC), ist der Aimassist natürlich eine wahre Last, stimmt.

DieAlteLeier
DieAlteLeier
1 Jahr zuvor

So wie ich das auf twitch so mitbekomme, können die meisten PC Spieler ohnehin nicht mit M&T umgehen. Vielleicht solltet ihr mal versuchen auf dem PC mit nem Controller zu spielen. Eventuell trefft ihr dann auch mal was. (Gleiches wird mit gleichem vergolten)

Es ist einfach so lächerlich wie ihr immer mit den selben Argumenten gegen Konsolen angeht. Klar, hat ein PC mehr Leistung. Natürlich würde jedes Spiel der Welt auf einem PC besser laufen, aber Fakt ist, dass nicht jeder bereit ist so viel Geld für einen PC auszugeben. Außerdem und dazu zähle ich mich auch, pflanzen sich manche lieber gemütlich in die Sofaecke mit nem Controller und entspannen sich ein wenig bei nem Game mit Freunden anstatt sich immer tryhard mäßig vorm Bildschirm zu klammern. Wenn man dann als Konsolenspieler auch noch gute Spiele geliefert bekommt umso besser. Wenn Valve nicht aufgehört hätte Spiele zu machen, wäre einiges bestimmt anders gekommen, aber so ist es numal. Ich für meinen Teil habe genauso wenig das Bedürfnis zum PC zu wechseln, wie du wahrscheinlich zur Konsole.

Stefan Kremer
Stefan Kremer
1 Jahr zuvor

„dass nicht jeder bereit ist so viel Geld für einen PC auszugeben“
Nur das der PC auf dauer günstiger ist als Konsolen. Keine Zwangsgebühr wenn man Online spielen will, Spiele sind günstiger, bessere Angebote bei Bundles. Auch kostet ein PC der Konsolen in die Tasche steckt auch keine 2000 Euro. Da reicht schon ein Mittelklasse PC fur 500 – 600 aus.

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Endlich mal jemand, der meine Meinung teilt. Einen PC, auf den man zocken kann habe ich auch hier, aber bei Steam werde ich vielleicht nur zwei mal im Jahr fündig. Sehe es auch so, dass 98% der Inhalte auf Steam absoluten Schrott darstellt.

Nookiezilla
Nookiezilla
1 Jahr zuvor

Schon mal darüber nachgedacht, dass es davon abhängt welche Spiele man bevorzugt? MMORPGs zB gibt es weitaus mehr auf dem PC. Oder dann eben klassische RPGs wie das heute erschienene Pathfindet Kingmaker. Nicht jeder braucht Spiderman, Horizon, Uncharted oder sonst was.

Und dann eben die Multiplattform Titel die sich, meistens, auf dem PC besser spielen lassen, mal von Katastrophen ports abgesehen die es natürlich auch gibt. Ich habe daheim ja selber eine PS4 Pro an meinem 4k TV stehen, aber der PC bleibt mit ABSTAND meine #1. Schluck die Pille oder lass es.

40kFulgrim
40kFulgrim
1 Jahr zuvor

Deine Playstation pro, die auch bei mir im Wohnzimmer ist, ist eine absolute Enttäuschung. Monster Hunter World mit max 44fps und das nur zeitweise, einfach lächerlich sowas auf den Markt zu werfen und die Gamer nochmals abzuzocken.

max
max
1 Jahr zuvor

Ein paar Bier dabei zu kippen, hast du vergessen zu erwähnen. Die brauchst du nämlich. Dann merkst du die 30 fps Rucklerei nicht so gewaltig….

Luriup
Luriup
1 Jahr zuvor

Ich hätte ja eine PS4 im Schrank
aber alle Spiele die nur irgend etwas mit zielen zu tuen haben,
da brauche ich Maus+Tastatur.

Daher käme RDR 2 nur als PC Version in Frage.
Wenn es nicht kommt,spare ich halt Geld.
Das gebe ich dann für das neue Soul Calibur auf Konsole aus.
Für solche Spiele sind sie prädestiniert

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Da bin ich definitiv Deiner Meinung.
Genau wie bei Anthem. Da war ich auch am schwanken, für welche Plattform ich es mir holen soll.

Nachdem ich Destiny 2 auf dem PC besitze und mir jetzt die kostenlose Version über PS Plus auf die PS4 laden durfte, bin ich sicherer denn je mir keinen Shooter für Konsolen zu kaufen.

Da fühlt man sich als hätte man noch Restalkohol vom Vorabend drin. So langsam, schwammig und unpräzise.

TNB
TNB
1 Jahr zuvor

Zum Glück bin ich aus dem Alter raus wo ich so abgehen kann wenn es nicht kommt oder später. Wenn es erst in einem Jahr für PC kommt so what? Wenn es gar nicht für PC kommt, dann halt nicht. Ich habe mehr als genug Auswahl an guten PC Titeln.

Außerdem kann ich mir die technischen Defizite auf den Konsolen nicht antun. Wenn es nicht für PC kommt, wird es auch nicht gespielt.

Jyux
Jyux
1 Jahr zuvor

Hätte ja schon bock auf das Game aber bevor ich es mit 30 FPS und schlechten Texturen auf der Konsole spiele warte ich lieber ein paar Jahre bis es auf PC kommt oder spiele es halt gar nicht falls es für PC nicht erscheint.
Selber Schuld Rockstar ¯\_(ツ)_/¯

mmxstreicher
mmxstreicher
1 Jahr zuvor

Um ehrlich zu sein braucht Rockstar theoretisch keine PC Verkäufe, da helfen auch passiv aggressive Kommentare nicht. GTA V hat sich laut Gamestar Statistik ungefähr 10 mal mehr auf Konsolen verkauft als auf dem PC und Mikrotransaktionen sind da auch noch stark dabei (keine Ahnung in wiefern in diese Statistik die alte XBox 360 und PS3 Version miteinfließen, ändert aber auch nix an der Tatsache).
Den Link zur Statistik mit dem Video hab ich nicht, das Video dürfte ein zwei Jahre alt sein. Aber alleine hier in dem Artikel hat sich GTAV ca 45mio mal auf der Konsole und knapp 5 mio mal auf dem PC verkauft.
https://www.gamestar.de/art

Und Aussagen, dass die Konsolenexklusiität die Verkäufe ankurbeln haben nicht viel Wirkung wenn man Aussagen von Bethesda betrachtet, die sagen, dass Skyrim und Fallout auf den Konsolen für die PC Version mitbezahlen. Selbst das tolle Witcher 3 hat sich laut deutschen Entwicklern 7 mal mehr auf Konsolen verkauft, weswegen die sich auch immer mehr mit auf Konsolen fokussieren.

Das heißt nicht, dass eine PC Version von Spielen nicht gut ist. Je mehr Leute ein gutes Spiel erreichen kann, umso besser, das heißt nur, dass die PC Version bei einigen Spielen (anscheinend besonders AAA TIteln) nicht so wichtig ist zu sein scheint (aus finanzieller Sicht).

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Du hast recht, find ich zwar schade da ich auch PC Spieler bin, aber ist eben der Lauf der Dinge.

Konsolen haben dem PC ziemlich den Rang abgelaufen. Aber wie man schon am inzwischen stark veränderten Verkaufsverhältnis PS/XBox sieht – alles kann sich ändern. Darüber sollte sich Sony im Klaren sein. Die haben momentan die Nase viel zu hoch im Wind.

Schwarzweisser Junge
Schwarzweisser Junge
1 Jahr zuvor

Das trifft auf Spiele wie Sea of Thieves oder Tomb Raider aber nicht zu.
Gerade Rise of the Tomb Raider war einer von den AAA-Titeln, der sich bisher auf PC am häufigsten verkauft hat.

Hackepetra
Hackepetra
1 Jahr zuvor

Was bist du denn für ein idiot? Hast du mal geschaut von wann der GameStar Artikel ist? Guck mal und wenn du das entdeckt hast, schau mal wann GTA 5 für den PC kam. Jetzt staunst du doppelt oder? Schau mal auf steamspy. 10 Millionen Steamspieler. Darin sind auch keine DVD Käufe und Downloads. Bei 80 Millionen verkauften einheiten macht Steam allein 13% aus. Du bist leider genau das Exemple für grenzenlose Dummheit ????

Rene Kunis
Rene Kunis
1 Jahr zuvor

Tja ich werd die ach so schlechten texturen lieben und bei 30 fps wird mir trotzdem ganz heiss ums herz. Würde sagen haste pech gehabt, pc masterrace am arsch wa?

fx
fx
1 Jahr zuvor

pass nur auf das du nicht gleich kommst

Rene Kunis
Rene Kunis
1 Jahr zuvor

Selbst wenn, kann es dir egal sein

Jyux
Jyux
1 Jahr zuvor

Schön für dich du casual konsolenfaq.

Nookiezilla
Nookiezilla
1 Jahr zuvor

Nun habt euch wieder lieb. Ich kann beide Seiten verstehen. RDR2 wird sicher ein bombastisches Spiel werden aber diese bescheuerten 30FPS machen halt alles kaputt, die an sich schlechtere Optik ist dabei für mich eher zweitrangig. Ich weiß nicht ob ich es mir holen werde, 30FPS fühlen sich halt an, als wäre man mit 2 Promille unterwegs, aber anderseits ist es halt ein R* Titel :/

RDR1 konnte ich damals jedenfalls keine zehn Minuten ertragen, lol.
Decisions, decisions.

Rene Kunis
Rene Kunis
1 Jahr zuvor

Ich weiss garnich warum immer alle so auf die 30 fps rumhacken. Zumindest bei mir isses so das ich bei manchen genres wie zum beispiel solche filmischen adventueres wie RDR2 die 30 fps immer 60fps bevorzuge. Sieht für mich mehr nach film aus als mit den schnellen 60fps. 60 frames brauch ich nur bei racing games oder shooter

Nookiezilla
Nookiezilla
1 Jahr zuvor

Ich kenne deine Einstellung mein guter, werde ich aber halt nie nachvollziehen können. Ich brauche nun auch nicht IMMER 60+ FPS, bspw. wäre es mir bei einem point & click adventure herzlich egal, aber in 99% der Genres die ich spiele halt schon. Zb habe ich letztens mit Uncharted 4 angefangen und ich brach es nach einer halben Stunde ab. Scheint ein gutes Spiel zu sein aber ich drehte da völlig durch, es ist unfassbar und das trotz der uberkrassen Pro.

Apropos RDR, ich weiß noch im ersten Teil als mein Kumpel auf einem Pferd geritten ist, geballert hat usw. das war soo schrecklich mit den 30FPS, daher bin ich mir echt unsicher um den zweiten Teil.

Rene Kunis
Rene Kunis
1 Jahr zuvor

Lässte dir aber ein feines spiel entgehen nookie ???? du bist halt schon zu verwöhnt ????

Rene Kunis
Rene Kunis
1 Jahr zuvor

Nur leider hab ich alle plattformen kleines pc only bübchen, 2 schicke konsolen und einen feinen hp omen. Scheiss eigentor….

Jyux
Jyux
1 Jahr zuvor

du bist ja ein übelst krasser dude.

Rene Kunis
Rene Kunis
1 Jahr zuvor

Sagen mir alle ???? wollte dir damit nur zeigen das es keine schande ist als pc user auch mal eine andere plattform zu benutzen wenn einem darauf etwas interessiert. Und glaub mir beschissen sehen die texturen auf den konsolen nicht aus

lol
lol
1 Jahr zuvor

Ja genau, dann lieber Pubg oder Fortnite spielen ne? Da kann man die PC Leistung, für die man so viel Geld bezahlt hat, richtig schön ausschöpfen. #PCMASTERRACE

Jyux
Jyux
1 Jahr zuvor

ja genau Fortnite 25/8. Des is genau mein Ding!

upsi
upsi
1 Jahr zuvor

Könnte für mich nicht uninteressanter sein. Habe GTAV kürzlich mal gekauft und kann nicht nachvollziehen warum diese Rockstar-Gurken so gehypt werden. Bin mit über 40 wahrscheinlich eh aus der Zielgruppe. Acuh ein kurzer Bilck in den Online-Modus und den dortigen Chat hat mich das Spiel schnell schliessen. Stress gibts im Alltag genug

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.