Spieler in Red Dead Redemption 2 entführt Sheriffs, um sie schön umzubringen

Ein Spieler in Red Dead Redemption 2 nutzt die schöne Umgebung der Welt, um dort einem morbiden Plan nachzugehen. Dafür kidnappt er Sheriffs.

Was passiert mit den Sheriffs? Ein Spieler in Red Dead Redemption 2 hat es sich zur Aufgabe gemacht, Sheriffs umzubringen. Das scheint in einem Western-Spiel jetzt erstmal nichts Ungewöhnliches zu sein. Doch statt einfach seine Flinte zu zücken und abzudrücken, verbindet Alex Tanaka die Kills mit der schönen Landschaft des Spiels.

Für seine herausragende Optik und die lebendige Natur wurde Red Dead Redemption 2 schon oft gelobt.

Tanaka entführt die Sheriffs in der Stadt, in der sie angestellt sind, bringt sie dann zu schönen Orten auf der Map, zückt seinen Revolver und knallt sie ab. Die Kills nahm er auf und fertigte davon eine Sammlung von Screenshots an, die dieses “künstlerische” Hobby demonstrieren.

Die Screenshots des Spielers sicherte die Webseite Kotaku.

Das Fotoalbum der Sheriff-Kills

Sheriff Malloy hat eigentlich ein Auge auf das Städtchen Valentine gerichtet, doch hier streckt Arthur ihn auf einem Hügel nieder. Im Hintergrund sieht man viele Wolken und dazwischen Sonnenstrahlen. Glücklicherweise herrscht kein Gewitter, denn in Red Dead Redemption 2 könnt ihr auch vom Blitz getroffen werden.

Red Dead Redemption 2 Sheriff-Kill 7 Malloy
Arthur Morgan tötet Sheriff Malloy – Quelle: Kotaku

Im folgenden Screenshot erkennt ihr im Hintergrund einen reißenden Wasserfall, einen Fluss und viele Bäume drumherum. Über den Fluss führt eine Brücke, auf der Arthur Sheriff Jones von Annesburg abknallt.

Red Dead Redemption 2 Sheriff-Kill 7 Jones
Sheriff Jones von Annesburg – Eiskalt ermordet von Arthur Morgan – Quelle: Kotaku

Der nächste Kill dreht sich um den Sheriff von Tumbleweed, Sam Freeman. Doch das ist fast schon nebensächlich, wenn man sich das schöne Bild im Hintergrund ansieht, das man von der Klippe herab beobachten kann.

Red Dead Redemption 2 Sheriff-Kill 7 Sam Freeman
Sam Freeman – Durch einen Kopfschuss von Arthur Morgan getötet – Quelle: Kotaku

Weitere Kill-Shots gibt es vom Polizeichef Dunbar, dem Sheriff von Strawberry – sowie einen weiteren Tod von Sam Freeman.

Alex Tanaka stellt mit diesen Screenshots einen besonderen Kontrast her, indem er die brutalen Morde mit der beruhigenden Landschaft aus RDR 2 verbindet.

Ihr fahrt auf coole Screenshots aus RDR 2 ab? Dann schaut hier mal, was man alles aus dem Fotomodus rausholen kann:

Der Fotomodus in RDR 2 ist der Wahnsinn – Seht hier ein paar der besten Bilder
Quelle(n): GameRant
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
29
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x