Red Dead Online spricht über Zukunfts-Pläne 2021 – Das ist der Plan

Red Dead Online hat in 2020 ein durchwachsenes Jahr erlebt. Entwickler Rockstar spricht nun aber die Zukunft und verrät, was dort geplant ist.

So sieht es aktuell aus in RDO: Die Stimmung in Red Dead Online ist gemischt. Viele Spieler wünschen sich von Rockstar große Updates und Neuerungen im Spiel. Das erste und letzte große Update kam im Juli und seitdem ist das Spiel wieder etwas eingeschlafen. Zu Halloween gab es nochmal ein kleineres Update mit Zombies.

Nur kleinere Anpassungen wurden über das Jahr hinweg ins Spiel gebracht. Spieler in RDO blicken deshalb aktuell neidisch auf das Schwester-Spiel GTA: Online. Dort kommt bald ein neues Gebiet und neue Aufgaben. Dementsprechend gibt es im Subreddit von Red Dead Online auch schon Memes darüber:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Rockstar spricht über Zukunftspläne

Das wurde nun gesagt: Entwickler Rockstar gab dem Magazin “gamesradar” ein Interview rund um Red Dead Online. Dabei gibt es auch um die Zukunft des Spiels. Dazu sagte Tarek Hamad, Director of Design Production bei Rockstar North:

Im Moment konzentriert sich das Team darauf, auf und in die Welt von Read Dead Online zu bauen. Diese Welt, diese Ära, bietet so viel Spielraum für das Erzählen von Geschichten und die Einführung eines breiten Spektrums verschiedener Charaktere, die alle allein oder mit einer ganzen Truppe erlebt werden können. Es ist wirklich wichtig für uns, dass wir dafür sorgen, dass jeder Typ von Spieler die Geschichten, die wir zu erzählen haben, erleben kann und die Art und Weise steuern kann, wie er all dies in Read Dead Online erlebt.

Tarek Hamad im Interview mit gamesradar

Man kann also damit rechnen, dass Red Dead Online im kommenden Jahr weitere Charaktere einführen wird. Es bleibt allerdings abzuwarten in welchem Zeitraum das geschehen wird.

Das hatten die Entwickler bereits verraten: Schon vor diesem Interview hat Rockstar verraten, dass das kommende Update deutlich action-lastiger sein soll. Das erzählten sie in einem Interview mit der Gamestar.

Es steht also bereits ein kommendes Update im Raum. Wann genau das erscheinen soll, weiß man aber noch nicht.

Was sagt Rockstar zu den bisherigen Updates? Im Interview gehen sie nicht auf die Kritik der Spieler ein, die mehr Updates für Red Dead Online fordern. Sie sprechen über ihre Updates und wollen den Spielern damit eine Art Second Life als Cowboy ermöglichen. Sie wollen RDO realistischer als GTAO halten und vor allem damit bei den Spielern punkten.

Dazu äußert sich Tarek Hamad wie folgt:

Mit Red Dead Online versuchen wir jeden Aspekt dessen zu vermitteln, wie es sein könnte, im Amerika der späten 1800er Jahre zu leben, so dass den Spielern eine riesige Vielfalt an Optionen zur Verfügung steht, um die Erfahrung zu machen, die sie sich in dieser Welt wünschen. Wenn man es auf diese Weise gestaltet, gibt es Platz für Spieler aller Art. Natürlich sind die klassischen Cowboy-Shootout-Elemente äußerst beliebt. […]

Gleichzeitig sehen wir, dass ein großer Teil der Gemeinschaft einige der eher einsamen und ruhigen Beschäftigungen genießt, die angeboten werden. […] Die Art und Weise, wie all diese verschiedenen Akteure interagieren, zeichnet wirklich ein Bild davon, wie es wäre, in dieser Ära zu leben.

Tarek Hamad im Interview mit gamesradar

Das muss sich zeigen: Zahlreiche Spieler wünschen sich mehr Content und Rockstar will vor allem auf realistische Mechaniken setzen. Es bleibt abzuwarten, ob diese beiden Ansichten in Zukunft harmonieren können und ob Rockstar die Content-Lust der Spieler stillen kann.

In 2020 war es recht ruhig im Spiel. Für 2021 wurden nun weitere Charaktere und ihre Storys angekündigt. Das könnte also wieder mehr Aktion bedeuten.

Einige Spieler langweilen sich in Red Dead Redemption allerdings überhaupt nicht:

65-Jähriger hat RDR 2 schon 30-mal durchgespielt, will trotzdem nichts anderes spielen

Quelle(n): massivelyop
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Tom

Zukunft…
wie schon Andernorts erwähnt hatte ich quasi ALLE Konsolen seit Atari mit Pong.
Eine PS5 oder XboxX ist aber i.A. eher nicht geplant.
Warum…?
Beispiel RDO: Tolle Welt, schöne Effekte und… das war’s m Großen und Ganzen.
Wer die Welt, die Tiere und z.B. die Waffen erstellt hat – Hut ab.
Wer die Bedien-Mechanik, die Menüstruktur und den Spielfluß gebastelt hat – war besoffen.
Naja, ggf. auch einfach nur unfähig oder fähig aber unterbezahlt? Ich weiß es nicht.
Hakelig, verbuggt, nervtötend bis Idiotisch.
Beispiel?

Griefer die sich plötzlich entschließen dich in ADHS-ähnlichem Verhalten zu nerven, respektive abzuknallen, sind grundsätlich im Vorteil(*). Bist du nach dem Erstangriff nicht tot, sondern legst den Kasper um, kommt der wieder und wieder und wieder.
Zuletzt bist du der Böse und als aggressiver (feindseliger) Spieler markiert.

Es bleibt also nur offline zu gehen, wenn der Erste auf dich ballert, insbesondere wenn du alleine gegen 2,3 bist. Hast du nichts auf dem Pferd, nichts was danach weg ist… nur etwas Zeitintensiv. Hast du gerade eine Aufgabe FAST gelöst, mach’s nochmal Sam.
Es gibt welche die einfach permanent um dich herum-wuseln wie ein rolliges Tier, nur um dich zu nerven. Machen kannst du dagegen nichts. Außer umnieten. Dann bist du wieder feindselig. Den Nächsten Knallkopf freut’s. Sniper aus unendlichen Weiten. Plopp…

Dazu kommen die vielen Pferde und Sättel, von denen nur einige wenige was taugen, der Rest ist schlicht schlechter. Nicht nur anderst oder anderst konfigurierbar, nur schlechter.
Ein Zugpferd/Arbeitspferd vor dem Wagen? Nein…es ist auch ein Reitpferd.
OkOkOk.. 2 – Ein Rennpferd, ein Mehrzweck …alles Andere ist Käse. Denn wenn der 25-Gold Gaul dich bei einem Eichhörnchen abwirft, ist der nicht unbedingt brauchbar. Wenn der Haflinger auch bei einem Puma stoisch die Ruhe bewahrt, aber nicht vom Fleck kommt oder um einen 30cm Stein selbstständig herum’lenkt’ (statt drüber zu hopsen) um dann ohne Scheu einen 50m Abhang hinab zu stürzen…naja.

Missionsstarts misslingen, Missionen werden plötzlich unterbrochen, zählen nicht, kpl. Absturz, etc.pp Der Angler klebt am Platze, Aufsammeln, Häuten etc. nicht unterbrechbar, weitgehend roboter- und fehlerhaft (*), langweilige zeitraubende Animation, ständig wiederholte Sätze in den Läden..waaah. Lager überfallen, Destille zerstört, 10 Kisten und Schatullen, alle leer? pfft

Da bräuchte es eine Generalüberholung, damit ich auch nur einen Euro mehr als die 4,99 investiere.Ich bin durch, was es “Neues” gibt ist -wie bei Warframe- nur oberflächlich.
(Tippfehler sind beabsichtigt um den Gegebenheiten zu entsprechen)

Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten von Tom
Thalia

Pff, Realismus in Video Games. Gute Idee.

Volkan

Also sieht die Zukunft für RDO und dessen Spieler schlecht aus. GTA bekommt im Dezember wieder einmal eine neue Heist Mission und RDO Spieler dürfen einmal mehr Beeren pflücken gehen. Das Spiel entwickelt sich mehr und mehr zu einem Spiel für Vegetarier. Wir haben fast den November durch und wir wissen immer noch nicht ob was im Dezember für uns geplant ist oder nicht. İch meine jetzt nicht rabatte auf spitzen höschen im Katalog oder ich bohr mir jetzt ein drittes loch in die Nase Emote. Naturalist Rolle war genau so schlecht wie der Schwarzbrenner.

İch zitiere: İm Interview gehen sie nicht auf die Kritik der Spieler ein, die mehr Updates für Red Dead Online fordern. Sie sprechen über ihre Updates und wollen den Spielern damit eine Art Second Life als Cowboy ermöglichen. Sie wollen RDO realistischer als GTAO halten und vor allem damit bei den Spielern punkten.

Wenn sie nicht das bringen was die Spieler wollen, heist es bald gute Nacht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x