Red Dead Online: Das neue Jagd-Update ist eine moralische Zwickmühle

In Red Dead Online ist das neue Update „The Naturalist“ verfügbar. Das stellt die Natur deutlich in den Vordergrund – und wie ihr damit umgeht.

Das ist das neue Update: Im bereits angekündigten kostenlosen Update „The Naturalist“, das ab sofort verfügbar ist, dreht sich alles um die vielseitige Tierwelt von Red Dead Online. Einer der größten Punkte sind die neuen legendären Tiere, die ihr in der Wildnis aufspüren könnt. Doch wie ihr letztlich mit ihnen verfahrt – das ist der Punkt, an dem „The Naturalist“ wirklich interessant wird.

Artenschützer oder Großwildjäger – wählt eure Seite

Das ist das Dilemma: Ihr seid natürlich nicht die einzigen, die sich in dem neuen Update mit den Wundern des Tierreichs auseinandersetzen. Im Begrüßungszentrum von Strawberry trefft ihr auf Harriet Davenport und Gus Macmillan.

  • Harriet ist eine Artenschützerin, die ihr Wissen über die Tierwelt vertiefen will. Für sie sollt ihr die Tiere vorsichtig betäuben und Proben sammeln. Sie ist die Option für tierliebe Spieler.
  • Gus hingegen ist ein Großwildjäger im Ruhestand, der nun euch auf die Jagd schickt. Für ihn sollt ihr die Tiere erlegen – und bietet euch dafür schicke Kleidung aus den Materialien, die ihr so beschafft.

Beiden wird man es wohl nicht Recht machen können: Gus hat nichts für den Artenschutz übrig, während Harriet es bemerken wird, wenn ihr ihre geliebte Tierwelt für ein stylische Kleider dezimiert.

Im Update könnt ihr zum Forscher werden – oder zum Wilderer

Was bringt welche Vorteile? Bei Gus locken hochwertige Kleidungsstücke und Tieramulette, die euch unterschiedliche Boni einbringen.

Bei Harriet bekommt ihr die neue Betäubungsmunition für das Varmint-Gewehr, um die Tiere zu betäuben. Außerdem könnt ihr Tiererwecker nutzen, damit keine Raubtiere über wehrlose Tiere herfallen.

Eure Ergebnisse haltet ihr derweil im Tier-Feldhandbuch fest. Hier werden alle Daten zu den Tieren, die ihr findet, fotografiert und erforscht festgehalten. Je mehr ihr euer Kompendium füllt, desto weiter steigt ihr in der Rolle auf und schaltet Belohnungen frei. Dazu gehören:

  • Eine neue Pferderasse für Naturkundler
  • Bekleidung
  • Neue Rezepte und Tonika – beispielsweise für Gewichtsverlust oder -zunahme
  • Die neue Fähigkeit „Gnadenstoß“

Außerdem könnt ihr ein neues Wildnislager aufschlagen und Wilderer stoppen, die Tiere gefangen halten.

Was steckt noch im Update? Im Update findet ihr weitere Inhalte wie eine verbesserte Kamera und neue Waffen. Dazu kommen neue Free Roam Events, die sich um die neuen Tiere drehen. Die weiteren Inhalte findet ihr in den offiziellen Patch Notes (via Rockstar).

Das neue, große Update ist jedenfalls ein wichtiger Schritt für Red Dead Online. Sehr lange hatte das Spiel mit neuen Inhalten gegeizt, das letzte große Update war „Moonshiners“ im Dezember 2019. Die lange Wartezeit sorgte bei vielen Spielern für Kritik.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x