RDR 2: Video zeigt, warum Saint Denis wirklich der schlimmste Ort zum Reiten ist

In der Cowboy-Welt von Red Dead Redemption 2 wird viel geritten, sei es nun im Single-Player oder im Online-Modus. Es gibt aber einen Ort, der für Reiter schrecklich sein kann. Ein Erlebnis von einem Spieler zeigt dies nochmal deutlich.

Was ist das für ein Ort? Saint Denis ist die einzige Großstadt in der Welt von Red Dead Redemption 2 und gehört zu den Orten, in denen ihr kämpft. Dort machen sich die ersten Zeichen von industriellem Fortschritt bemerkbar. In Saint Denis trifft man auf verschiedene Kulturen, gehobene Gesellschaft, Arbeiter und Bettler.

Der größte Fortschritt macht sich schnell bemerkbar, denn in dieser Stadt fahren sogar Straßenbahnen, die den Bewohnern die Fortbewegung erleichtern sollen.

Die Straßen von Saint Denis sind schrecklich für Reiter

Warum eignet sich Saint Denis nicht zum Reiten? Da die Stadt so groß ist, gibt es viele Menschen, die auf den Straßen unterwegs sind. Dazu kommen dann noch die vielen Abzweigungen, Kutschenfahrer und die Straßenbahn, die immer wieder durchfährt.

Diese Konstellation führt dann oft zu unvermeidbaren Unfällen für Cowboys, die mit ihren Pferden durchreiten wollen. Bei Spieler Chase6299 kam es zu so einem Vorfall:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit Inhalt

Zwar hat der Spielecharakter Arthur den Flug gegen eine Laterne überlebt, doch bei diesem Unfall wurde sein Pferd „gestohlen“. Er konnte nur noch hilflos zuschauen, wie das arme Tier entführt wird.

Es gibt zwar die Möglichkeit, sich das Pferd zurückzuholen, doch nur, wenn man kriminell werden und dann plötzlich von hunderte Polizisten verfolgt werden will.

Ist das absichtlich so schwer?

Klar in so einer großen Stadt ist halt viel mehr los, als in den kleineren Dörfern. Doch manchmal scheint es so, als würden die Bewohner von Saint Denis das gar nicht gutheißen, wenn man durch ihre Straßen reitet. Was eigentlich ziemlich seltsam ist, denn in Saint Denis kann man sich die besten Pferde kaufen.

Manche rufen sogar laut, man solle die Geschwindigkeit beim Reiten drosseln, auch wenn man gar nicht so schnell unterwegs ist. Hin und wieder kann es sogar dazukommen, dass sich Bewohner absichtlich vor ein Pferd werfen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
In diesem Video erkennt man deutlich, wie sich die Person absichtlich vor das Pferd stellt

Das Ganze führt dann dazu, dass Arthur der böse Mann ist und dafür sogar ein Kopfgeld kassiert, obwohl er nichts gemacht hat. Da heißt es dann: so schnell, wie möglich aus der Stadt, bevor die ganze Patrouille von Polizisten dich verfolgt.

Spieler haben schon einen Mod gefunden, mit dem sie sich an Polizisten in RDR2 rächen können. Da wird Arthur zum Superhelden, der fliegen und Polizisten durch die Luft werfen kann.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!

4
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Psycheater
27 Tage zuvor

Einfacher Tipp: langsam reiten in Saint Denis. Fertig

MB
27 Tage zuvor

ist halt ein unfertiges spiel. ich ärger mich auch oft genug in dem spiel.

Bienenvogel
27 Tage zuvor

Ich glaube das hat Rockstar absichtlich so gemacht. grin Damit man die Sicht von Arthur und co. versteht, die sich in dieser neuen, „zivilisierten“ Welt fehl am Platz fühlen. Also, bleibt weg von Saint Denis!

Augenweide
27 Tage zuvor

In der Stadt ist halt 30er Zone und in manchen engeren Straßen Schrittgeschwindigkeit. 😊
Der Cowboy aus dem Video ist ja noch zaghaft unterwegs. Die meisten preschen in den Städten doch immer wie die gestörten durch die Straßen. Als wäre der Teufel selbst hinter ihnen her. Kein Wunder wenn dann dauernd Menschen zu Schaden kommen. 😁

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.