RAW sieht aus wie GTA 5 als MMORPG – So geht’s nach dem Kickstarter-Aus weiter

Das kontroverse MMORPG-Projekt „RAW“ sieht aus wie GTA 5 und hat auf Kickstarter sofort für Wirbel gesorgt und viel Erfolg gehabt. Allerdings wurde das Projekt auf Kickstarter geschlossen. Die Entwickler wollen aber nicht aufgeben. Sie schimpfen auf Kritiker und Kickstarter und wenden sich neuen Ufern zu: Eine Kampagne auf Indiegogo soll es jetzt richten.

Was ist das für ein Spiel? RAW ist ein Indie-MMORPG, das in der Optik viele an GTA 5 erinnert. Die Entwickler versprechen eine ganze Reihe von beeindruckenden und ambitionierten Features. Es geht in Richtung „Sandbox in der echten Welt“ wie Identity:

  • Man soll Land kaufen und dort Häuser bauen können – sogar ganze Inseln sollen sich erwerben lassen
  • Spieler sollen Gebäude und Geschäfte errichten können
  • RAW soll ein Arbeits-System bieten, das ans echte Leben erinnert, wodurch Spieler ein geregeltes Einkommen erhalten können
  • Es wird auch ein Vertrags-System geben, um Aufträge anzunehmen
  • Es soll möglich sein, Bürgermeister zu werden

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

RAW erobert Kickstarter – Kampagne wird aber geschlossen

So ging es dem Spiel bisher: Das MMORPG tauchte auf Kickstarter auf und sammelte dort innerhalb kurzer Zeit eine Menge Geld – doppelt so viel, wie sie eigentlich wollten. Am Ende stand das Projekt bei 191.428$, wie PC Gamer berichtet.

Allerdings wurde die Kampagne des MMORPGs kurz vorm Ablauf von Kickstarter beendet. Als Begründung führte Kickstarter technische Gründe an. Das Team hinter RAW wollte über Kickstarter lediglich 70.000€ reinbekommen und dann noch mehr Geld anderswo einnehmen. Das ist gegen die Regeln von Kickstarter.

RAW-MMORPG-Streit
Ein Bild aus dem Kickstarter-Trailer, der dem Studio das gewünschte Geld eigentlich eingespielt hätte.

Das war die Kritik am Spiel: Das Projekt wurde kontrovers diskutiert. Denn Spieler und andere Game-Entwickler äußerten Zweifel, dass ein Indie-Studio so ein gewaltiges Projekt stemmen kann. Immerhin sind die Vorbilder wie GTA 5 echte AAA-Spiele, die mit riesigem Aufwand von großen Teams entwickelt wurden.

Es kamen sogar Betrugsvorwürfe auf, weil es Auffälligkeiten beim Impressum gab.

Das Studio sollte angeblich in Fürth sitzen – dort ist auch das deutsche Magazin PC Games zu Hause. Als die vor Ort vorbeischauten, mündete das in eine Kontroverse (via PC Games): Die Entwickler schrieben dem Magazin einen bösen Brief.

Raw-MMORPG

MMORPG RAW will Crowdfunding über Indiegogo betreiben

So reagiert das Team jetzt: Die zeigen sich im Interview mit PC Gamer ziemlich robust und konfliktfreudig:

  • Es heißt, Kickstarter habe unprofessionell gehandelt, die ganze Kampagne ohne Vorwarnung zu schließen.
  • Kritiker wie Streamer und Kommentatoren hätten „in der Mehrzahl leider keine Ahnung von Spiele-Entwicklung.“

Das Team scheint selbstbewusst zu sein, die Vision umzusetzen. Man arbeite bereits seit zweieinhalb Jahren an dem Projekt und viele Features seien bereits fertig.

So geht es weiter: Aktuell will das Team ein Video zusammenstellen, das als Demo für RAW dient und danach eine Kampagne auf IndieGogo starten, das ist eine Konkurrenz-Plattform von Kickstarter.

Durch das Demo-Video sollen potentielle Backer die Möglichkeit haben, sich das Projekt genau anzusehen, bevor sie es unterstützen.

Dieses neue MMORPG will Fans von The Witcher und The Elder Scrolls ansprechen
Quelle(n): PC Gamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Chorito Am Zocken

Das Prinzip das die erreichen wollen ist nicht machbar bei den kleinen Servern. 100-200 sollen eine Wirtschaft laufen lassen? Ein paar Bullen, medic, ADAC und bum 1/4 sind schon mal raus. Dann noch 1 oder 2 gangs und dir Wirtschaft ist tot lul…

Gaburias Myucheu

Das selbe könnte man aber auch dann bei 1000-2000 Leuten sagen ^^
Jeh größer die Anzahl der Leute umso größer sind ja auch die Gruppen bliebe sich also im Endeffekt so gut wie gleich ob nunr 50er Gangs oder 500er Gangs ^^

Chorito Am Zocken

Naja also ich spiele gta rp auf einem economic server. I’m Schnitt sind dort 600-800 spieler online und dort funktioniert die Wirtschaft. Unter anderem weil gangs etc von den größen her limitiert sind. Es geht mir um das Menge Verhältnis ich sehe nicht wie ein 200 User Server eine Wirtschaft laufen lassen soll die Basis ist einfach viel zu klein in meinen Augen. Abgesehen davon das diese „Entwickler“ nicht gerade mit Ehrlichkeit und Transparenz glänzen, sehe ich auch nicht wie bei dem rp eine vernünftige Wirtschaft laufen soll. Rein als rp Ding ok aber mit Wirtschaft keine Chance.

Frank

Ich bin und bleibe Misstrauisch

Und…ja..es kann sein das ich ihnen Unrecht tue….aber dennoch rate ich jeden zur Vorsicht

Tara

Eine andere Seite / Zeitschrift ist doch bei denen in der Nähe. Warum öffnet man dann nicht mal die Tür und zeigt was vor. Und damit meine ich nicht einen Pseudo Briefkasten

Zord

Habe gerade den ganzen Bericht auf der Seite der Konkurrenz durchgelesen, dabei ist mir folgender Satz ins Auge gesprungen, geht darum warum sie kein Impressum haben: „Zudem sind sich die Verantwortlichen sicher, dass sie „kein Gesetz in Deutschland brechen, weil sie hier nichts verkaufen sowie keinen Service
anbieten“.“
Eine sehr merkwürdige Aussage wenn man hunderttausende Euro für ein Spiel sammeln und das dann auch betreiben und weiterentwickeln will.

Tara

Wohl wahr. Entkräftet haben die keine einzige Anschuldigung.

Farson Kuriso

Schlimmer finde ich das die Leute trotzdem Geld Spenden. Und hinterher dann meckern, das sie verarscht wurden.

Xyyr

Ich glaube immernoch nicht an RAW, es waere einfach zu gut. Dennoch wuensche ich dem Studio alles Gute und das sie ihr Projekt tatsaechlich verwirklichen(koennen)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x