Forsen gewinnt Promi-Turnier bei PUBG, langweilt die Zuschauer

Wenn die Turnier-Regeln passives Spiel begünstigen, dann geht der Unterhaltungsfaktor eines PUBG (PlayerUnknown’s Battlegrounds)-Matches in den Keller. Bei einem Promi-Turnier setzt sich ein Team um Streamer Forsen gegen starke Konkurrenz durch. Allerdings mit einer eher lahmen Spielweise.

Zuschauern fällt schnell auf, wenn Teams in Turnieren nicht spielen, um zu gewinnen, sondern spielen, um nicht zu verlieren. Das macht sich an der Taktik bemerkbar. Teams, die nicht verlieren wollen, meiden Kämpfe und gehen keine Risiken ein.

  • Bei PUBG bedeutet das: Campen und möglichst passiv spielen.
  • Für den Zuschauer heißt das: Langeweile.

Promis im Turnier lenken nicht von den Regeln ab

Die Regeln für die Turniere von PUBG sind so aufgebaut, dass passive Spieler gute Chancen auf den Turnier-Sieg haben. Wie sich beim vergangenen PUBG-Turnier zeigte, ist das ein Nachteil für die Zuschauer, die Action sehen wollen.

Für die Gesamtpunktzahl in vergangenen Tournaments zählte, wie ein Team in verschiedenen Matches abschnitt. Das bedeutet, dass ein Team nicht zwingend ein Chicken Dinner (also den ersten Platz bei einem Match) erreichen muss, um Punkte zu sammeln.

Ein paar Teams überlegten sich, besonders vorsichtig und passiv zu spielen, sich lange zu verstecken und nicht aufzufallen. Wenn die Chance besteht, dadurch in die Punkte zu kommen, spielte man eben ruhig und machte keine Kills. So passierte es jetzt beim Twitch Rivals PUBG Invitational.

Dort spielten „Promis“ der Twitch-Szene wie Dr DisRespect, Shroud, Annemunition und Forsen mit ihren Teams um ein Preisgeld von $100.000. Wasser-Taktiken, wie die im folgenden Video, gehörten dazu.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Gewinner, aber kaum Kills

Team Speshimen, das vom bekannten Streamer Forsen angeführt wurde, sicherte sich den ersten Platz und spielte verhältnismäßig passiv. In drei der fünf Matches machten sie nur zwei bis drei Kills. Sie versuchten einfach zu überleben, bis sich die meisten der anderen Teams über den Haufen geschossen und gegenseitig eliminiert hatten.

Mit dieser Taktik setzten sie sich gegen Teams wie Lejund Skwad durch, das von Shroud angeführt wurde. Shroud ist für seinen herausragenden Skill in der Community bekannt. Er zeigte einen aggressiven Playstyle und schaltete Dr Disrespect aus, der nach seiner Pause zurück im Spiel ist.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Am Ende half es nichts, dass Shrouds Team drei Matches gewann und deutlich in Kills führte. Forsens Team machte gerade genug Aktionen im Spiel, um am Ende (technisch) zu gewinnen. Forsens Team Speshimen erreichte 68 Punkte und gewann damit durch zwei Punkte Vorsprung auf Team Lejund Skwad von Shroud. Das Team von Annemunition landete mit 64 Punkten auf Platz 3.

PUBG Punkte Turnier

Mehr Geld gab es allerdings für die Teams von Shroud und Annemunition, die durch Performance-Boni punkteten. So gab es beispielsweise mehr Geld, wenn ein Team die meisten Kills in einem Match machte.

PUBG Kill Bounty Turnier

Zuschauer sind genervt vom langweiligen Playstyle

Mit den Ergebnissen sind einige Zuschauer unzufrieden. Viele machten das Team von Forsen runter und bezeichneten sie sogar als Cheater, weil sie die Regeln so ausnutzten. Doch darüber kann Forsen nur lachen:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

„Niemand hat sich vor dem finalen Ergebnis über die Regeln beschwert“, sagt er in einem seiner Streams nach dem Turnier. „Weil ihre Favoriten nicht gewonnen haben, spammten sie im Chat, dass das Turnier manipuliert war. Aber wieso sollte ein Unternehmen, das mich hasst, ein Turnier zu meinen Vorteilen anstatt für Shroud manipulieren? Das ergibt doch keinen Sinn.“

Mit solchen Regeln wird der eSports-Bereich auch in Zukunft bei einigen Fans sauer aufstoßen. Und das, obwohl PUBG mit diesem neuen Mitarbeiter gute Chancen im eSports-Bereich haben könnte.

Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Myusca

Das Drama habe ich beiläufig auch mitbekommen.

Das zeigt eigentlich, wie unreif weite Teile dieser „eSports-Community“ von PUBG sind. Es gewinnt eben manchmal nicht der, der am besten zielen kann – selbst wenn er Favorit ist. Ich habe nur Ausschnitte auf Forsens YT-Kanal gesehen, aber wenn sein Team taktisch clever gespielt hat, warum sollte es dann nicht auch gewinnen?

Bei den meisten anderen Sportarten, die nicht im Duell ausgetragen werden, wird doch auch durch Punktvergabe der Gewinner ermittelt. Technische Siege sind nichts Neues.

Dass so viele dieser Leute trotzdem steil gehen, entbehrt nicht eines gewissen Unterhaltungswertes. Good on you, Forsenboys!

Andy Boultgen

Ist wie im Fussball.Griechenland ist 2004 auch nicht durch Offensivspiel Europameister geworden

max well

dürften mich bei fortnite nicht sehen ,da hock ich fast nur in ner Bude und schlag leuten die tür vor den kopp zu ,wenn se mein zimmer betreten wollen !

Alastor Lakiska Lines

Wer überleben will sollte nicht auffallen. Das mag langweilig für den Zuschauer sein, ist aber die klügste Strategie. Munition verschwenden und sich offen dem Gegner in einem „fairen“ Kampf stellen führt dazu, dass ein dritter den geschwächten „fairen“ Gewinner am Ende ausschaltet. Warum sich mit jedem Gegner herumschlagen wenn man Zeit, Terrain und andere für sich arbeiten lassen kann.?

Psycheater

Wenn Ich als Zuschauer gelangweilt bin schaue Ich einfach nicht weiter zu. Problem gelöst. Versteh die Aufregung nicht

vanillapaul

Das erlebe ich im normalen Spiel so auch. Ab der zweiten Zone sind verdammt viele am campen oder man ist von der Action zu weit entfernt.
Das mit den geänderten Zonengrößen hat bisher nicht für mehr Mid Game Action gesorgt.

Nebukader

Wow da nutzen welche einfach, das was einem das Spiel bietet auf die richtige art, Und die Kids drehen durch weil sie nicht ihren willen bekommen. Einfach bescheuert….

Legend-Killer

Perfekter Artikel..
diese ganzen Hype games.. das sind Spiele für Camper..
in richtigen PvP Games würden die Typen kein Land sehen.
Skill und gutes Aim plus Reaktionsvermögen muss man sich antrainieren
und üben üben üben..

Legend-Killer

Was ich auch so lustig finde, **Twitch Promi **
Die echte Elite spielt nebenbei, nach der Arbeit oder wenn die Frau schon vor geht und früher Schlafen geht.
Twitch Youtube..
Da draussen gibt es Tausende Hardcore PvPler die spielen als Hobby, nicht um damit Geld zu verdienen.. Karriere macht man im Job.

Snowblind

joa, spricht aus dir der neid? fakt ist die 2-3 „Twitch promis“ verdienen vermutlich in einer Woche mehr als die meisten hier im monat.. muss man es gut finden? ne.. aber zumindestens ned vor neid platzen.. auch das streamen kann anstrengend sein.. oder schaffst du es täglich 10 tausende an menschen so unterhalten? ich nicht!

Nookiezilla

Haha, der war gut. Die 2-3 Twitch Promis verdienen eher in einem Monat mehr als „wir“ in einem Jahr.

Siehe zB hier was zu Shroud:

https://twitter.com/itschew

Legend-Killer

Wow DAS nennst du Unterhaltung!!!!!!!!!!!
ne Sorrry da fehlen selbst mir die Worte!!

Legend-Killer

(Gelöscht.)

Gerd Schuhmann

Es reicht jetzt.

Bitte auf freundlichen, respektvollen Umgang miteinander achten.

CreativeBimbes

(Gelöscht.)

Gerd Schuhmann

Du warst jetzt oft genug verwarnt. Jetzt wirst du gebannt.

Du hattest früher ordentliche Kommentare hier, aber in den letzten Monaten geht’s eigentlich nicht mehr um die Spiele bei dir, sondern du bist nur noch auf Konflikt aus. Ich hab das Gefühl, du gehörst zu den Leuten, die unsere Kommentar-Sektion deutlich unangenehmer und feindseliger machen.

Brauchen wir nicht. Bye.

dh

Man kann sich echt über alles aufregen. Sie haben so gespielt, wie sie es für einen Sieg für richtig hielten. So haben sie auch gewonnen.
Wenn einem das nicht passt, sollte man sich fragen, ob das Spiel/Stream überhaupt etwas für einen ist und ggf. nicht zuschauen.

Snowblind

eben, ein fussballspiel kann au ned immer spannend sein, verstehe die aufregung null…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x