So dreist bewerben Cheater bei PUBG ihre Hacks im Spiel

Um Spieler in PUBG (PlayerUnknown’s Battlegrounds) von ihren Cheats zu überzeugen, greifen Verkäufer zum Vorführ-Trick und demonstrieren die Cheats – gerne auch vor laufender Kamera auf Twitch.

Cheater kommen mit ihren Waren direkt zu Euch

In den letzten Monaten häufte sich Werbung der Cheater in PUBG, die ihre betrügerische Software anpreisen. Aber einfach nur im Chat zu erzählen, wie toll das “Produkt” ist, reicht nicht. Gerne geht man einen Schritt auf mögliche Kunden zu und zeigt direkt vor ihren Augen, was die Cheats anrichten.

Als Beispiel für diese “Verkaufsstrategie” seht Ihr in folgendem GIF von Magpie Kingdom einen Speedhacker. Der zeigt ganz offensichtlich, dass er schneller als alle anderen ist.

Laut Uploader sprach der Cheater folgende Sätze: “Hi Kumpel, hast du es gerade eilig? Kein Problem, fahr’ einfach weiter und hör mir nebenbei zu. Willst du diese neue Mod, die ich gerade nutze? Die gibt es jetzt im Angebot. Lass mich dir zeigen, wie das funktioniert. Ich bin damit schneller als dein Auto!”

Cheater nutzen das Publikum der Streamer aus

Bei der direkten Werbung erreichen die Verkäufer der Betrüger-Software meist nur einzelne Personen. Aus diesem Grund gehen viele Seller einen Schritt weiter und suchen sich bekannte Streamer mit großem Publikum heraus.

Streamer “Ninja” hat auf TwitchTV über 600.000 Follower und stets gut besuchte Streams. Das nutzt ein Cheater aus, der seinen Ingame-Namen für Werbung der Betrüger-Software nutzt. Nach dem Kill taucht der Name auf dem Bildschirm auf.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Ein Werbe-Kürzel der Cheat-Software im Namen wird häufig genutzt, um in den Ranglisten zu werben. Die besten Spieler stehen dort ganz oben und machen dort passiv Werbung.

In folgendem Video weist Streamer Cyanide einen Cheater in die Schranken. Dieser hatte zuvor eine Spende an seinen Livestream geschickt und die Zuschauer aufgefordert, seine Webseite für Spaß und “unentdeckbare Cheats” zu besuchen.

Cyanide erklärt ihm deutlich, dass cheaten keinen Spaß macht und der Verkäufer offenbar nicht weiß, was Spaß bedeutet.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Die PUBG-Entwickler sind sich der Probleme bewusst und wollen stark nachbessern. Wegen der Betrüger veröffentlichte das PUBG-Team bereits eine Entschuldigung an die fairen Spieler.

Erst kürzlich wurden in PUBG an nur einem Wochenende etwa 100.000 Cheater gebannt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
25 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Darm

Bist ganz schön spät dran Vadim, wahrscheinlich wie immer im leben????

Benni

Hi zusammen .
Ich finde es generell Mist wenn Leute cheaten glitchen oder was auch sonst . Im online Game sollten alle fair bleiben . Offline mod ok sollen sie machen aber online ist es schon kake bin auch erst seid 6 Monate bei pubg dabei macht Riesen Spaß immer besser zu werden .

LG benni

Daxter

Cheater haben nen kleinen Penis.

airpro

hoffe die xbox version wird gepatcht

Guest

Da wirst du dir nicht so viele Sorgen machen müssen. Bei den Konsolen lässt es sich nicht so leicht cheaten. Meistens versucht man da eher am Router was zu steuern, damit man in der Grauzone eines Lags landet, aber so externe Programme auf der Xbox laufen lassen und als cheating tools zu nutzen, das ist schon weitaus schwieriger als auf den PC.

Psycheater

Wer nix kann cheatet halt

Darm

Glitchen in solo spielen oder Raids find ich ganz in Ordnung, das ist mir eigentlich total egal was die Leute davon halten. Die meisten sehen das genau so, regt sich meisten eh nur so eine randgruppe darüber auf.
Und auf Ranglisten geb ich auch keinen wert.
Cheater im PvP gehören gebannt aber das versteht sich von selbst.

Fain McConner

Mir hingegen wäre es recht wenn sich Cheater aufs PvP beschränken würden, das ist mir nämlich völlig egal. So hat jeder seine Prioritäten.

RagingSasuke

Ach, im pve sollen die opfer cheaten bis sie ohnmächtig werden, die nehmen sich selbst den spass. Aber im Pvp ist das ein no-go! Stell dir vor dein lieblingsspiel X ist in deinem liebsten pvp modi mit cheatern verseucht, das macht absolut keinen spass.

Darm

Im PvE kann cheaten oder glitchen auch spass machen du Opfer.
Zumal man sich abwechselt manchmal spielt man es normal und manchmal halt mit cheats oder glitches je nach lust und laune.

RagingSasuke

Da fühlt sich aber einer arg angegriffen? Oh man…

Darm

Warum schmeckt dir deine eigene medizin nicht.

Ousa

Weil du beleidigend wirst, du opfer

Darm

Als Gast würde ich einfach den mund halten, weil leute die sich verstecken können wir nicht leiden.

Daxter

Wer ist wir? Zähle mich bitte nicht dazu. Möchte mit dir nix zu tun haben.

Darm

Dich braucht eh keiner.

RagingSasuke

Wer hat dich eigentlich auf die menschheit lpsgelassen?? In pve sollen die opfer die auch on Pvp cheaten das ruhig tun.
Aber bevor man erstmal fragt oder irgendwas muss man direkt zurückschlagen. So leute liebe ich ja, mehr von dir und die welt geht unter…

Ayato

Ich bin ehrlich gesagt schon etwas enttäuscht von PUBG Anfang tolles Spiel aber irgendwie haben die Entwickler den Fokus schlecht ausgesucht. Cheater ist aktuell ein großes Problem bei PUBG und auch hier sieht man wieder die Cheater machen kein Geheimnis daraus .Ganz im Gegenteil die Rankliste waren lange Zeit mit Cheater besitzt die top 10 es hat lange gedauert bis die weg waren ! Und ja nebenbei war es noch nette Werbung für Cheater -.- Die Performance ist nicht gut für so ein Spiel . Von den Server will ich gar nicht anfangen und nun wollen sie das Game noch für die Xbox One raus bringen ?

Rets

Ich fände ja mal ein Interview oder einen ernsthaften Bericht über das Cheaten spannend. Ich kann mir überhaupt nicht erklären, was da in den Menschen vor sich geht (also, in denen, die Cheats nutzen. Die Verkäufer wollen halt Geld haben.)

Cheating ist doch online so verpönt, dass es jedem Spieler offensichtlich sein muss, dass er da gerade etwas sehr Armseliges treibt. Auch in D2 der Raid Glitch. Ständig liest man bei FB “mit Trick 17”, was ja letztlich nur das offenkundige Cheaten verharmlosen soll. Was geht in so Leuten vor? Es ist doch 100% klar, dass das Spiel so nie gemeint war…. :-/

Caldrus82

Ohoh, gleich kommen hier wieder die Leute rein, die dir sagen werden das glitches in D2 was ganz normales sind und die ruhig jeder ausnutzen kann/soll…^^ siehe glitch für Fraktionsrally mit dem resetten des Lost-Sectors ;>

kriZzPi

Leite sollten auch fürs glitchen zurückgesetzt werden

Carti

Ich hatte bei D2 ein Team was bei Calus auch glitchen wollte. Meine Antwort: “Dann braucht ihr aber einen neuen ich mach da aus Prinzip nicht mit.“
Zack ging es komischerweise auch ohne ^^

horst

botten/exploiten hat einen einfachen grund -> zeitersparnis. ich bin bei einem pensum von ungefähr 150% pensum und da will ich keine 30 stunden tokens grinden (um nicht mal das set vollständig zu haben).

beim pvp kommt der aspekt dazu, dass mann sicj direkt mit den anderen spielern misst und da finde ich es dann etwas erbärmlich beziehungsweise werden diebanderen leute zu stark in mitleidenschaft gezogen

Samuil Guhonter

Als Cheater gibt es verschiedene Gründe, das hier sind die meistgenannten:
– Ich bin zu schlecht/alt um mitzuhalten.
– Ich brauche das Gefühl der Überlegenheit.
– Andere tun es ja auch.
– Es macht mir Spaß anderen den Spaß zu verderben.

Hacker wiederum sind soweit ich das beurteilen kann sehr fixiert auf die Betätigung durch ihre Abnehmer wenn sie die Cheats kostenlos verteilen (Stick it to the man), oder eben Geschäftsleute.

Beides wird nie enden, solange niemand im Internet mit permanenten Strafen rechnen muss, Anonymität und so.

Ich persönlich glaube, dass das Unehrenhafte am Cheaten schon mehr als genug über den Charakter des Nutzers sagt. MMn wird da etwas kompensiert, was im RL diese Personen nicht haben (und brauchen): Macht.

vadim

“…zu schlecht/alt” ich glaube die cheater sind eher alle im Kindesalter.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

25
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x