Sony widerspricht angeblichem Release-Datum für PS5 im Oktober

In einer Stellenausschreibung von Sony selbst stand anscheinend ein Release-Zeitraum für die PS5. Die neue Konsole sollte danach im Oktober 2020 erscheinen. Doch das hat sich nicht bewahrheitet.

Update 14:30 Uhr: Das japanische Nachrichtenportal Famitsu hat bei Sony angefragt, was es mit dem Datum auf sich hat. Diese stellten richtig, dass es sich um einen Fehler der Webseite handelt.

Als Release-Zeitraum gälte weiterhin „Ende 2020“.

Beitrag um 14:10 Uhr – Was steht im Leak? Der Twitter-Nutzer Nibel hat die Übersetzung einer Stellenausschreibung der japanischen Webseite Rikunavi NEXT geteilt. Dabei handelt es sich um eine Job-Börse, auf der laut eigener Aussage große Firmen wie Amazon inserieren.

In einem Absatz der Anzeige steht anscheinend, dass die PlayStation 5 im Oktober 2020 erscheinen soll. Arbeitgeber soll dabei Sony selbst sein.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Auch bei einer Google-Übersetzung der Webseite auf Deutsch kommt ein ähnlicher Wortlaut heraus. Dort heißt es: „für die PlayStation 5 zu erstellen, die voraussichtlich im Oktober 2020 veröffentlicht wird.“

Wie wahrscheinlich ist das Datum? Grundsätzlich spricht nichts gegen eine Veröffentlichung im Oktober. Damit befände sich die Konsole noch immer im Zeitraum des Weihnachtsgeschäfts 2020, für das sie bisher angekündigt war.

Trotzdem würde das Datum damit weit vor dem Zeitpunkt liegen, den viele erwartet hatten. Gerade auch im Hinblick auf die Situation rund um Corona rechneten Experten eher mit einer Verschiebung, als mit einem frühen Release. Doch es hat sich in der Vergangenheit gezeigt, dass ein Release vor dem Konkurrenten Microsoft ein Vorteil sein kann.

Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass es sich bei diesem „Leak“ um einen Übersetzungsfehler oder eine fehlerhafte Ausschreibung in Japan handelt. Eine offizielle Bestätigung von Sony gibt es bisher nicht.

Xbox kommt zu Thanksgiving? Bei Microsoft gab es ebenfalls bereits eine Art Leak. Für einen kurzen Zeitraum war ein Schriftzug auf der offiziellen Webseite zu lesen, laut dem die Xbox Series zu Thanksgiving, also Ende November, erscheint.

Dieser Schriftzug soll jedoch falsch gewesen sein, wie Larry Hryb, der Director of Programming von Microsoft, nur wenige Minuten später mitteilte.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Weizen

Kann mir Wurst sein, ich kauf mir keine Generation 1 Konsole, sind immer mit irgendwelchen Kinderkrankheiten daher gekommen. Meine PS4 hatte den Auswurf Bug den ich nur fixen konnte indem ich sie aufmachte und den Schalter von innen abmontierte, sie hat permanent die Disc ausgeworfen bzw wollte es, dazu den Controller dessen Sticks nach nicht mal 24 Stunden schon zu bröseln anfingen.
Meine Xbox 360 hatte den Red Ring of Death, zwei mal…….

Dieses mal bin ich schlauer und warte auf Generation 2 oder 3, werde nichts verpassen in den 5 Monaten die ich länger warte.

Der Nehring

Ob „zufällige“ Leaks 😉 oder falsch platzierte Release-Daten gehören nun mal (leider) zum Marketing.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x