Pokémon GO Update 0.125.1. kommt: Neue Infos über Fitness Feature

Das Update 0.125.1. in Pokémon GO wird langsam ausgerollt. Dataminer haben bereits Informationen über das Fitness-Feature „Abenteuer Sync“ im Code gefunden. Live gehen die Änderungen aber noch nicht.

Das neue Update wird nach und nach ausgerollt und dürfte in den nächsten Tagen für alle Spieler nutzbar sein.

Viel über Abenteuer-Sync: Im neuen Update dreht sich viel um das neue Fitness-Feature Abenteuer-Sync, was Niantic vor einigen Tagen ankündigte. Wir zeigen euch, was alles im Code stand.

Pokémon GO Fitness TitelDas kann das neue Abenteuer-Sync

Das Abenteuer-Sync kann fünf wesentliche Dinge. Diese werden gerade getestet und dürften den Spielern demnächst zu Verfügung stehen.

  • Messen von gelaufener Distanz
  • Messen von zurückgelegter Distanz im Rollstuhl
  • Zählen der Rollstuhl-Stoß-Bewegungen
  • Zählen der verbrannten Kalorien während des Laufens
  • Zählen der Zeit, die man unterwegs ist

Nur in Kooperation mit anderen Apps: Jeder, der sich das Fitness-Feature für Pokémon GO holen möchte, der braucht auch eine andere App. Pokémon GO kooperiert dafür mit den Apps HealthKit und Google Fit. Abenteuer-Sync funktioniert mit keiner anderen App.

Mehr zum Thema
Pokémon GO: Trainer besiegen neuen Raidboss Giratina zu zweit

Neue Icons: Zusammen mit dem Fitness-Feature werden auch einige neue Symbole zu Pokémon GO eingefügt. Diese stehen im direkten Zusammenhang mit dem neuen Feature.

Pokemon GO neue Icons

Stündliche Messungen

Die neue Fitness-Funktion arbeitet mit stündlichen Daten. So ruft sie jede Stunde neue Werte ab und wertet diese aus. Dabei greift die Funktion auch die zuletzt abgerufenen Daten ab. Es scheint also schwer zu sein das System auszutricksen und sich Boni zu erschummeln.

Hintergrundmodus für Pokémon GO: Zusammen mit dem Fitness-Feature bekommt Pokémon GO einen Hintergrundmodus. Man muss die App nicht geöffnet haben und dennoch wertet sie im Hintergrund neue Werte aus.

Verbindung mit Smart-Watch möglich: Im Code finden sich auch mehrere Teile, die sich mit Smart-Watch-Service beschäftigen. So wird es wohl auch möglich sein, seine Smart-Watch mit Pokémon GO zu verbinden und das Fitness-Feature darüber zu nutzen.

Tägliche und wöchentliche Aufgaben

Im Code fanden sich ebenfalls Teile, die sich um tägliche und wöchentliche Aufgaben drehen. So müssen Spieler wahrscheinlich gewisse Fitness-Ziele am Tag oder in der Woche erreichen, um gewisse Boni zu erhalten.

Nidoqueen Pokemon GO 2

Erstmal nur im Code: Man muss betonen, dass die aufgezählten Features erstmal nur im Code gefunden wurden. Es kann sein, dass diese schon zum nächsten Update aktiviert werden, es kann aber auch sein, dass das Ganze noch Wochen dauert. Trainer müssen sich also erstmal gedulden und abwarten, bis Niantic neue Informationen zu dem Abenteuer-Sync bekannt gibt.

Hauptsächlich Fitness-Feature im Code: Viel mehr als neue Informationen zu dem Abenteuer-Sync haben die Dataminer nicht gefunden. Neben kleineren Fehlerbehebungen war nicht viel neues im Code zu finden.

Was haltet ihr vom neuen Fitness-Feature? Freut ihr euch auf das Update?

Seid ihr schon dem neuen Raidboss Giratina begegnet? Mit diesen Pokémon zwingt ihr es in die Knie.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (11) Kommentieren (6)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.