Pokémon GO: Neues Fitness-Feature zählt Schritte, bringt Belohnungen

Pokémon GO bekommt eine neue Fitness-Funktion. Eure Schritte werden gezählt – selbst dann, wenn die App im Hintergrund läuft. So funktioniert das neue Feature für mehr Fitness unter Trainern.

Die Entwickler von Pokémon GO haben ein neues Feature vorgestellt. Das könnte das Spielen von Pokémon GO deutlich bequemer machen. Denn mit Abenteuer-Sync werden Schritte auch dann gezählt, wenn die App nicht geöffnet ist.

Großer Vorteil für Trainer: So brütet Ihr locker Eier aus und sammelt Bonbons mit Kumpel-Pokémon, ohne Pokémon GO aktiv zu nutzen.

Abenteuer-Sync in Pokémon GO – Wie geht das?

Das steckt hinter dem Feature: Niantic stellte nun das neue Fitness-Feature in Pokémon GO vor. Warum Fitness? Die Funktion misst Eure zurückgelegte Distanz pro Woche und belohnt Euch dann dafür. Wer also mehr läuft, kann mehr im Spiel erreichen und hält sich fit.

Pokémon GO Relaxo Titel

Wie geht das? Die Funktion Abenteuer-Sync wird im Hintergrund ausgeführt. Selbst dann, wenn die Pokémon GO App nicht geöffnet ist.

Wöchentliche Meldungen: Jede Woche gibt Euch die Funktion einen Bericht, der Euch einen Überblick über den Fortschritt beim Ausbrüten, gefundene Bonbons und wichtige Statistiken wie verbrannte Kalorien oder gelaufene Schritte gibt.

Pokémon GO Nidoqueen Titel

Wo sieht man die zurückgelegte Distanz? Über Euer Trainer-Profil könnt Ihr nachsehen, wie viele Kilometer Ihr in der letzten Woche gelaufen seid.

Gibt es Belohnungen? Ja, wahrscheinlich. Für erreichte Meilensteine werdet Ihr in Pokémon GO belohnt. Bei einem Datamining vor einigen Wochen fand man bereits heraus, dass die Distanzen bei 1KM, 2KM und 3KM liegen. Die Distanzen könnten sich noch verändern.

Wie genau diese Belohnungen aussehen, ist unklar. Es könnten Items oder auch Begegnungen mit Pokémon sein. Ähnlich wie bei den Feldforschungen in Pokémon GO.

Wie aktiviert man Abenteuer-Sync?

Um das neue Feature zu nutzen, müsst Ihr die Verbindung mit Gesundheits-Apps herstellen. Das geht auf Android und iOS.

  • iOS: Aktiviert Ihr das Feature in Pokémon GO, stellt es eine Verbindung zur Health App her.
  • Android: Das Feature von Pokémon GO verbindet sich mit Google-Fit.

pokemon-relaxo1

Es scheint, dass man dafür kein Extra-Gerät braucht. Die Health-App von Apple und die Google-Fit-App auf Android synchronisieren dann die Daten mit Pokémon GO.

Wann kommt das Feature? Wann der Release für das Fitness-Feature ansteht, ist noch unklar. Niantic sagte bisher nur „bald“.

Wie gefällt Euch das Abenteuer-Sync?

Diese neuen Raidbosse findet Ihr aktuell in Pokémon GO

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (40) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.