Pokémon GO: Hardcore-Spieler erreicht Level 38 – Und hat noch große Ziele!

Im Oktober will ein Hardcore-Spieler das Maximal-Level bei Pokémon GO erreichen. Er ist bereits auf dem besten Weg dahin!

Als Casual kann man diesen Spieler auf keinen Fall bezeichnen. Jimmy Derocher aus Texas hat sich zur Aufgabe gemacht, in kürzester Zeit das Maximal-Level bei Pokémon GO zu erreichen. Ganz ohne Cheats steht er inzwischen kurz davor, das gesetzte Ziel auf Stufe 40 zu erreichen. Bereits im August wollte er beweisen, dass man 1 Millionen Erfahrungspunkte pro Tag erhalten kann. Dabei machte ihm allerdings das Anti-Cheat-System von Pokémon GO Probleme, denn das hielt ihn für einen Cheater.

Er spielt 40 Stunden in der Woche Pokémon GO

Pokémon GO Kilometer

Bis zum 23. Oktober will Jimmy Derocher Level 40 bei Pokémon GO schaffen und wäre damit vermutlich der erste Spieler auf der Welt, der dieses Ziel erreicht, ohne zu cheaten. Mit der Hilfe von Cheats hatte ein Spieler bereits im Juli das maximale Level erklommen. Betrügen kommt für Jimmy Derocher allerdings nicht in Frage. Um dieses Ziel in der vorgegebenen Zeit zu meistern, spielt er fleißig und läuft viele Kilometer ab. Er hat eine spezielle Route festgelegt, auf der er viele Erfahrungspunkte sammeln kann.

  • Er bekommt etwa 50.000 Erfahrungspunkte pro Stunde
  • 40 Stunden in der Woche verbringt er mit Pokémon GO (An 4 Wochentagen 5 Stunden, am Wochenende jeweils 10 Stunden am Tag)
  • Auf seinen Abenteuern hat er bereits 20.674 PokéStops besichtigt
  • Seine Sammlung besteht aus 19.387 Pokémon
  • 9x Dragoran
  • 2x Porygon
  • 4x Lapras
  • 6x Aerodactyl
  • 1900 Evoli
  • 2157 Zubat
  • 3698 Taubsi

Bisher hat der Hardcore-Spieler 247 Pokémon-Eier ausgebrütet und besitzt 1,2 Millionen Sternenstaub. Mit seinem Buddy-Pokémon Lapras ist er bereits viele Kilometer gelaufen. Ein Buddy-Pokémon belohnt Euch nach einer bestimmten Kilometer-Anzahl mit zusätzlichen Pokémon-Bonbons.

Wir hoffen, dass er sein gesetztes Ziel erreicht und bis zum 23. Oktober das maximale Level bei Pokémon GO erreichen wird. Wer mit so viel Hingabe ein Ziel verfolgt, der sollte dafür auch belohnt werden. Besonders, weil er auf legitimen Weg dieses Ziel verfolgt und nicht zu betrügen versucht.

Quelle(n): PokemonGOHub
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
DMC

Naja, natürlich investiert er viel Zeit und ich möchte auch nicht seine Leistung in Abrede stellen. Ich finde man sollte in dem Bericht dann auch ma erwähnen dass der gute Mann schon hunderte/tausende Dollar investiert hat. Allein bei seinem Rekordversuch hat der Kollege in 13 Stunden 260 Lockmodule und 26 Glückseier verballert. Damit hat er dann 600.000xp erspielt, also im Schnitt 46.000 xp pro Stunde. Wenn er laut Artikel ca. 50.000xp pro Stunde kalkuliert, dann kann er zwar der erste Spieler ohne Cheats auf Lvl 40 werden, hat dann aber auch unverhältnismäßig viel Echtgeld investiert.

Rooke Randgris

Und wie sieht es aus mit nationalem Ranking? Auf geht’s Mein-MMO Recherche Team!
Ich habe mit Level 33 aufgehört zu pushen (Aufwand lohnt nicht mehr für zwei fehlende Entwicklungen, die es nun per Buddy gibt) und habe seit den Bannwellen auch niemanden mehr mit 33 oder höher gesehen.. 😮

DMC

Laufen auf jeden Fall schon paar 34er rum!

Frank Reymann

Er hat ein Ziel und das treibt ihn an. Respekt. ????

Was wird er dann mit LVL 40 machen? So wirklich Endgame-Content gibt es ja (noch) nicht? Und wie viel kg hat er bis dahin abgenommen? 😉

Skyzi

äm nä danke. Als Milionär vlt.

Ayrony

Hut ab für so viel Durchhaltevermögen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x