Pokémon GO: Die 10 verrücktesten Pokémon der 5. Generation

Die 5. Generation steht in Pokémon GO an und es wird Zeit sich nochmal einige Monster besonders anzuschauen. Wir zeigen euch hier die 10 verrücktesten Pokémon aus dieser Generation.

Das zeigt diese Liste: Die Pokémon, die wir euch hier zeigen, sind besonders skurril oder sehen lustig aus. Einige davon werden sicherlich schon demnächst zu fangen sein.

Die ersten Pokémon der 5. Generation werden nächsten Montag, den 16. September, ins Spiel kommen. Dann startet nämlich die 3. Woche des Ultra Bonus und bringt neben dieser Generation auch Shiny Mewtu.

Gen 5
Erste Pokémon der 5. Generation kommen am 16. September

Diese 10 Pokémon aus Gen 5 sind besonders verrückt

Das macht die Pokémon aus: Unabhängig von ihren Werten sind diese Pokémon von ihrem Aussehen her besonders verrückt. Entweder sehen sie einfach nur lustig aus, oder aber verdammt cool.

Damit ihr diese Monster auch gleich einschätzen könnt, verraten wir euch, wie stark sie vermutlich in Pokémon GO werden, sollten sich ihre Werte nicht noch überraschend ändern.

Klikdiklak

Das macht das Pokémon so verrückt: Das erste Monster der Liste ist Klikdiklak, welches definitiv im kommenden Monat ins Spiel kommt. Dies bestätigte bereits Niantic. Klikdiklak besteht aus einigen Zahnrädern, die ineinander greifen und sich drehen. Zudem kann es fliegen. Etwas tierisches, wie etwa viele andere Pokémon, hat Klikdiklak nicht.

Klikdiklak
Klikdiklak und seine Vorentwicklungen

So stark wird das Pokémon: Klikdiklak erreicht 2637 WP und hat einen Angriffswert der solide ist. Damit kann es aber nicht mit den besten Stahl-Pokémon mithalten. Ein Metagross wird definitiv besser sein.

Karippas

Das macht das Pokémon so verrückt: Karippas ist eine Schildkröte, die aufrecht steht. Es erinnert ein wenig an einen Ninja Turtle, denn schlussendlich wird man mit Karippas ja auch kämpfen können.

Karippas

So stark wird das Pokémon: Karippas erreicht etwa 2600 WP und wird anderen Wasser- und Gestein-Pokémon keine große Konkurrenz sein. Es wird also eher ein Pokémon für Fans der Ninja Turtle sein.

Gelatroppo

Das macht das Pokémon so verrückt: Wie der Name vom Pokémon schon etwas verrät, handelt es sich bei Gelatroppo einfach um eine Eistüte. Seine Weiterentwicklung Gelatwino ist sogar bestens für den großen Hunger geeignet: Es sind nämlich gleich 2 Kugeln Eis in der Waffel.

Gelatroppo
Quelle: Wattpad

So stark wird das Pokémon: Mit 2822 WP und einem Angriffswert von 218 wird die Endentwicklung Gelatwino gar nicht so nutzlos. Es wird zwar nicht an anderen Eis-Pokémon wie Mamutel oder Snibunna vorbei kommen, doch mit den richtigen Attacken könnte es eine gute Alternative sein.

Flunschlik

Das macht das Pokémon so verrückt: Flunschlik ist wohl das Pokémon aus der 5. Generation, was gar nicht nutzloser aussehen kann. Es ist eine platte Flunder, die man kaum erkennen kann. Dazu hat es noch einen verträumten Blick und sieht überhaupt nicht gefährlich aus.

Flunschlik

So stark wird das Pokémon: Das Aussehen beschreibt auch ziemlich gut die Stärke von Flunschlik. Es erreicht maximal 2162 WP und ist im Kampf überhaupt nicht zu gebrauchen.

Skelabra

Das macht das Pokémon so verrückt: Skelabra ist ein gruseliger Kronleuchter, der sich aus Lichtel entwickelt, welches stark an eine abgebrannte Kerze erinnert. Wer also gerne mit Lampen kämpft, der wird in Skelabra fündig.

Skelabra
Skelabra und seine Vorentwicklungen

So stark wird das Pokémon: Der Kronleuchter sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch verdammt stark. Skelabra erreicht 3268 WP und hat einen Angriffswert von 271. Mit den richtigen Attacken könnte es zum besten Geist- und Feuer-Angreifer im Spiel und einem der besten Monster der Gen 5 werden.

Hutsassa

Das macht das Pokémon so verrückt: Hutsassa sieht schon auf den ersten Blick nach einem Pokémon aus, denn es ist ein Pilz, welcher einen Pokéball als Kopf und als Arme hat. Wer weiß, vielleicht muss man ja keinen Pokéball mehr auf Hutsassa werfen, immerhin ist es ja ein halber Ball.

Hutsassa

So stark wird das Pokémon: Hutsassa sieht zwar ziemlich lustig aus, im Kampf wird es aber nicht nützlich sein. Das Pflanze- und Gift-Pokémon erreicht nur 2140 WP und hat schlechte Werte.

Morbitesse

Das macht das Pokémon so verrückt: Alle Trainer, die eine Puppen-Phobie haben, könnten sich bei Morbitesse etwas gruseln. Es sieht nämlich wie eine kleine Puppe, die zudem böse daherschaut. Nicht ohne Grund ist es von Typ Psycho.

Morbitesse
Morbitesse und die Vorentwicklungen. Quelle: Wattpad

So stark wird das Pokémon: Morbitesse erreicht 2419 WP und hat eher schwache Werte. Bei den Psycho-Pokémon gibt es große Konkurrenz, weshalb Morbitesse hier keine große Rolle spielt.

Echnatoll

Das macht das Pokémon so verrückt: Echnatoll ist ein Pokémon für Fans von Pharaonen und Mumien, denn es ist ein Sarkophag mit 4 Geisterarmen. Dazu hat es noch einen echt fiesen Blick und ist logischerweise von Typ Geist.

Echnatoll

So stark wird das Pokémon: Echnatoll wird keine große Rolle in der Meta von Pokémon GO spielen. Es hat zwar einen hohen Verteidigungswert, doch die anderen Werte sind schwach, weshalb es auch nicht viele WP erreichen kann.

Rabigator

Das macht das Pokémon so verrückt: Rabigator dürfte wohl das coolste Pokémon aus der 5. Generation sein. Immerhin ist es ein großes Krokodil, welches durch sein Farbmuster so aussieht, als würde es eine Sonnenbrille tragen.

Rabigator

So stark ist das Pokémon: Knapp über 3000 WP kann das Krokodil mit der Sonnenbrille erreichen. Sein Angriffswert liegt bei 229, weshalb es gar nicht so schlecht wird. Mit den richtigen Attacken könnte es ein guter Backup für Despotar oder Groudon werden.

Unratütox

Das macht das Pokémon so verrückt: Unratütox macht seinem Namen alle Ehre, denn es ist tatsächlich einfach nur eine Tüte Müll. Sein Gesichtsausdruck wirkt dabei auch nicht sehr glücklich. Seine Weiterentwicklung Deponitox ist das gleich ein großer, wandelnder Haufen Müll.

Unratütox

So stark ist das Pokémon: Die Weiterentwicklung Deponitox dürfte nicht sehr stark werden. Es erreicht 2428 WP und hat Werte, die nicht sehr gut sind. Zudem ist es von Typ Gift, welcher bisher keine große Rolle in Pokémon GO spielt.

Welches Pokémon aus der 5. Generation findet ihr besonders skurril oder lustig?

6 legendäre Monster aus Gen 5, die in Pokémon Go richtig stark werden
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (8) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.