Pokémon GO: Der Frühling holt Euch zurück ins Spiel – Koop-Gameplay

Kann Pokémon GO in diesem Jahr einen neuen Hype auslösen? Mit den geplanten Features für 2017 wollen die Entwickler noch mehr Gründe zum Zocken liefern.

Laut Entwicklern wird es bald wieder viele Gründe dafür geben, Pokémon GO zu spielen und sich draußen aufzuhalten. Über 65 Millionen Spieler zocken jeden Monat den Augmented Reality-Hit und inspirieren die Entwickler dazu, das Spiel weiter zu verbessern. Deshalb gibt es zum Frühling Kooperatives-Gameplay, das Euch eine neue Spielerfahrung bieten soll und das Spiel vielleicht noch beliebter machen wird.

Pokémon GO-News – Geplante Features in 2017

Vor wenigen Tagen gewann Pokémon GO den Preis für das beste Mobile und Handheld-Spiel bei den British Academy of Film, Television and Arts Game Awards. Den Dank für diesen Award richten die Entwickler an die vielen Millionen Trainer, die sich regelmäßig in Pokémon GO einloggen. Schon bald soll es mehr Gründe dafür geben, sich in die Welt von Pikachu, Schiggy und Co. zu begeben. In einem Blogpost verraten die Entwickler, was auf Euch zu kommt:

„Wir befinden uns noch am Anfang eines großen Abenteuers. Mit Ankunft des Frühlings in der nördlichen Hemisphäre können Spieler sich auf neue soziale und kooperative Gameplay-Erfahrungen freuen, die Trainern neue und aufregende Gründe geben soll, wieder im Sonnenschein zu spielen.“Pokemon GO Tauschen PVP Titel

Zu diesen geplanten Zielen könnte beispielsweise die Tausch-Funktion gehören. Wie die Entwickler verrieten, soll die Tausch-Funktion nicht über das Internet laufen, sondern den sozialen Aspekt von Pokémon GO fördern. Dieses Feature hatten sich Fans schon viel früher im Spiel gewünscht. Es gab allerdings gute Gründe, warum die Entwickler mit dieser Funktion gewartet hat. Schuld daran, ist eine ganz bestimmte Gruppe von Pokémon GO-Spielern.

Die geplanten Koop-Erfahrungen könnten auch bereits näher sein, als manche Trainer vermuten. Im Code des Pokémon GO Update 0.61.0 fand man interessante Veränderungen. Dort wurden unter anderem Hinweise auf Raids gefunden, die sozial und kooperativ ablaufen. Im Code sind Zeilen wie „nearby_raid_notification_toast“ „Nearby raid starting soon!“.

Zum aktuellen Zeitpunkt gehen Experten davon aus, dass diese Raids in Pokémon GO genutzt werden, um Gruppen-Angriffe auf Arenen zu planen und durchzuführen. Möglicherweise kann man Mitspieler aus dem gleichen Team dazu einladen, zusammen Arenen in der Umgebung zu stürzen.

Raids in Pokémon GO? Data-Miner finden Hinweise auf mögliche Gruppen-Angriffe

Wir sind gespannt, was Niantic uns in den nächsten Wochen präsentiert. Über welches Feature würdet Ihr Euch besonders freuen?


Sind die Special-Items in Pokémon GO zeitabhängig, oder bekommt Ihr sie zufällig?

Autor(in)
Quelle(n): Niantic Blog
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.