Pokémon GO Fest 2022 erzeugt starke Reaktion: Ob Trainer enttäuscht oder erleichtert sind, hängt von 2 Faktoren ab

Pokémon GO Fest 2022 erzeugt starke Reaktion: Ob Trainer enttäuscht oder erleichtert sind, hängt von 2 Faktoren ab

Am Wochenende fand das Pokémon GO Fest 2022 statt. Für viele ist das eine Chance, sich die begehrten Shinys zu holen. Nachdem das Fest vorbei ist, schauen wir von MeinMMO auf die Reaktionen: Einige deutsche Trainer sind sehr enttäuscht, andere geradezu erleichtert. Wie man sich fühlt, hängt wohl davon ab, ob man sich ein Ticket für 17 € gekauft hat oder nicht. Und vom Glück mit den Shinys.

Wann fand das Event statt?

  • Das Event ging jeweils 8 Stunden von 10 bis 18 Uhr am 4. und 5. Juni.
  • Das Pokémon GO Fest gilt als einer der Höhepunkte jedes Jahrs in Pokémon GO.

Viele kauften sich ein Ticket fürs GO Fest, weil sie Shinys wollten

Was hat es mit dem Ticket auf sich? Das GO Fest kann man an sich kostenlos besuchen – allerdings ist es dann nicht möglich, alle Boni mitzunehmen.

Wer das Event voll ausnutzen möchte, muss sich ein Ticket für etwa 17 € kaufen. Dieses Ticket umfasst unter anderem eine erhöhte Chance, ein Shiny zu fangen. Das sind „schillernde“ und besonders begehrte Pokémon.

Alle Boni auf einen Blick:
Ohne Ticket
– Pikachu im Shaymin-Kostüm in der Wildnis und 1er-Raids
– Milza (erstmals auch als Shiny) in den 1er-Raids
– Fotobomben bei Schnappschüssen
– gepostete Fotos unter #PokemonGOFest2022 erhalten Chance im Heute-Bereich geteilt zu werden
– neue Avatar-Artikel
– kleine Spezialforschung am Sonntag
– globale Herausforderungen am Sonntag

Mit Ticket
– bis zu 9 kostenlose Raid-Pässe beim Drehen an Arenen
– Event-Sticker aus Geschenken und an PokéStops
– kostenloser Zugang zum Abschluss-Event im August
– globale Herausforderungen für weitere Boni am Samstag
– Spezialforschung zu Shaymin (Landform)
– Sammler-Herausforderungen
– weitere Spezialforschung am Sonntag
– trefft häufiger auf Team GO Rocket aus Ballons
– Team Rocket-Rüpel bringen 2 mysteriöse Teile
– exklusive Spawns durch Rauch
– erhöhte Shiny-Chance

Wie sind die Reaktionen? Für viele Spieler hängt es stark von zwei Faktoren ab, wie sie das Pokémon GO Fest 2022 wahrgenommen haben:

  • Haben sie sich ein Ticket für 17 € gekauft oder nicht?
  • Wie viele Shiny-Pokémon haben sie gefangen – und wie viele davon haben sie „neu“?

„Ticket lohnt sich nicht“ – 83% der Leser kaufen Ticket

Diese Leute zeigen sich eher zufrieden: Nach dem GO Fest gibt es immer wieder Äußerungen von Spielern, die sich in ihrer Entscheidung bestätigt sehen, kein Ticket zu kaufen.

Gleichzeitig bedauern es viele, sich ein Ticket geholt zu haben und beteuern, das nie wieder zu tun. Gerade viele „Shiny-Jäger“ haben die erhöhte Drop-Chance offenbar kaum bemerkt.

In unserer viel besuchten Umfrage auf MeinMMO haben wir gesehen, dass sich die allermeisten Teilnehmer an der Umfrage ein Ticket gekauft haben:

  • Von 5295 haben sich 4.383 ein Ticket geholt – knapp 83%.
  • Aber die Mehrheit der Ticket-Käufer, 2700 Leute, haben nur zwischen 0 und 6 Shinys gefangen.
  • Nur eine verschwindend geringe Zahl von 400 Trainern kann mit einer Ausbeute von über 21 Shinys zufrieden sein: Das sind nur 9% aller Ticket-Käufer.

Trainer mit Shiny-Pech schimpfen über Fest als „ein einziger Betrug“

Die Shiny-Ausbeute emfpinden viele als zu wenig für ihren Einsatz:

  • „Ich finde es sehr schade: Nach der ersten Etappe habe ich 2 Shinys bekommen und am nächsten Tag wieder 2 und davon war eines, was ich schon hatte. Milza hab ich über 20-Mal gefangen und ein Shiny bekommen – und das mit Ticket.“
  • Ein Nutzer von MeinMMO sieht es besonders kritisch: „Das Fest war ein einziger Betrug! Die Spieler mit erhöhter Shiny-Rate locken, ein überteurtues Ticket zu kaufen.“
  • Sogar Spieler mit relativ viel Erfolg melden sich, weil ihre Erwartungen nicht erfüllt worden: „Unglaublich … ich bin echt enttäuscht […] von meinem 7 wilden Shinys waren 6 alte.“
Pokémon GO Fest 2022: Trainer ärgern sich über miese Shiny-Chancen – Wie viele habt ihr gefangen?

Wer zeigt sich mit dem Fest zufrieden? Trainer, die sich bewusst kein Ticket gekauft haben, scheinen mit ihrer Entscheidung jetzt zufrieden zu sein:

  • Ein MeinMMO-Leser kritisiert Niantic etwa dafür, so intransparent zu sein und die Shiny-Rate nicht deutlich zu kommunizieren. Bis sich das nicht ändert, will er auf den Kauf eines Tickets verzichten.
  • Leser „Ascy“ sagt:

Ich hab das Ticket nicht gekauft […] Ich hab das Wochenende insgesamt 8 Stück fangen können und bin damit zufrieden. Das Wochenende an sich war stimmig, hab einige neue Leute kennenlernen können, die Forschung war sehr interessant und es gab einige Pokémon zu fangen, die sonst selten bis gar nicht zu fangen sind.

„Rip an die anderen“

Es gibt auch Spieler, die sich ein Ticket gekauft haben und dennoch auf ihre Kosten kamen, aber sie sind relativ selten.

Ein MeinMMO-Leser sagt: „Zum Glück hab ich 2 Milza in Shiny bekommen, davon 1 Glück 98%. Rip an die anderen“

Generell scheint die Stimmung, die es den Kommentaren auf MeinMMO gibt, auch die Stimmungslage der Trainer weltweit widerzuspiegeln: Wer sich ein Ticket kaufte in der Erwartung den „hohen Shiny-Bonus“ voll auszunutzen, zeigt sich eher enttäuscht. Die Rede ist sogar von einem „schrecklichen Fest.“

Bei Pokémon GO geht es schon bald weiter:

Pokémon GO: Morgen startet Abenteuerwoche – Alle Spawns und Inhalte des Hyperbonus

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Marco

Das Fest war für mich eine reine Verarsche. Hatte das Ticket, hab 8 Std am ersten Tag gespielt und hab 1 Shiny bekommen…. 👍

Sebastian

Schonmal vorab gesagt, dieses GoFest war im Vergleich zu anderen Events dieser Art das aus meiner Sicht das unattraktivste und vor allem auch langweiligste.

Mal abgesehen von der Shiny Ausbeute (bei mir 25, davon 21 am ersten Tag) waren die Spawns über das gesamte Event hin nicht der große Brüller. Aber auch die Feldforschungen und Raids haben mich nicht wirklich überzeugt…

Viele der Pokemon konnten a) gar nicht als Shiny gefangen werden und/oder b) sind völlig nutzlos (Gelatini, Arktip, Toxiped, Rotomurf, Mollimurba, Pantimos, Qurtl, Tropius…). Vor allem erstgenannter Punkt dürfte der Grund sein, warum viele Leute eine schlechte Shiny Ausbeue haben. Wenn teilweise 50% der Spawns nicht Shiny sein können, dann reduziert sich die Ausbeute schonmal um den Anteil…
Auch die Rauch Spawns waren zu 80% für die Tonne. Zwar gab es ein paar Regionale, aber nachdem man den Dex-Eintrag hat sind die dann auch nicht mehr interessant, da vor allem auch nicht als Shiny erhältlich. Dazu kommen dann so unnötige Rauch Spawns wie Wingull oder Bummelz, Milza und Icognito dafür leider viel zu selten.
Wenn wir schonmal bei den beiden sind… Shiny-Chance aus dem Raid bei Milza unter 2%, bei Icognito sogar nur 0,5% (Quelle: YT-Video von Schilling 😉). Das ist schon arg wenig, dafür das man vor allem Milza vorher so angepriesen hat.

Kyogre/Groudon in den Raids ist zwar in Ordnung, aber für ein GoFest dann doch etwas zu wenig, vor allem da schon etliche Male vorher gesehen. Und bei Anego zählt wohl für die meisten erstmal nur der Dex.-Eintrag. Wenn man nicht unbedingt darauf aus ist mehrere Shiny und hohe IV/WP zu haben ist das nach ein paar Raids auch schon wieder uninteressant.

Alles in allem leider etwas enttäuschend das Ganze dieses Jahr… Hoffe nächstes Jahr werden vor allem die Spawns und Raids besser.

Xpiya

Naja die normale ShinyChance bei Milza ist glaube ich 1:64… während des Go Fests war sie grob 1:50

Insofern passt das schon und ist sich passend zum Fest(es war ja kein 1 Pokémon CDay)

Ansonsten ja Lieblos trifft es in meinen Augen am besten… nicht schlecht aber generisch und lieblos(einzige Ausnahme der Shaymin Fangbildschirm)

Sebastian

1:64 stimmt wohl bei denen in der WIldnis, bei den Raids war es deutlich weniger :/

Jade

Meine Schwester und ich haben die vollen zwei Tage mit Ticket gespielt. Schwester hatte 16, ich 18 Shinys. Wir beide haben das meistgefragte Milza in Shiny bekommen. Die Ausbeute war von daher okay. Gibt viele in unserer Community, die bedeutent weniger Glück hatten.

Zum Preis Leistung Verhältnis ich habe 16 Stunden gespielt und 17,00 € bezahlt. Zum Vergleich, ich war mit zwei Bekannten in einem EscapeRoom und wir haben dort für ca. 1 Stunde 99,00 € bezahlt, das nur mal so dahin gestellt.

Dennoch gab es einiges, was gefrustet hat, und was hätte besser sein können:

Thema Rauch, bevor ich zum Negativen komme, hier erst ein dickes Lob an Niantic. Da meine Schwester mobil eingeschränkt ist, war ich heilfroh, dass für Ticketinhaber auch bei Stillstand der Rauch verstärkt war.
Nun zum Negativen: Gefühlt waren die Rauchpokis nur extrem kurz da. Oft, wenn man sie antippte, verschwanden sie, statt das man sie fangen konnte. Gerade am 2. Tag viel mir das sehr auf, das war sehr frustrierend.

Zu den Spawns: Wir waren im Nachhinein sehr überrascht, das wir doch in etwa auf 55 verschiedene Pokis kamen. Da in unseren Augen viele davon als „Füllpokemon“ bezeichnet werden konnten, fühlte es sich nach weniger an. Wer hat denn noch Robball, Bauz und co., außer für die Sammelherausforderung, gejagt?
Es tauchten abseits des Rauchs und der Stopps mit Lockmodulen auch nur sehr wenig Pokemon auf. An ganz normalen Tagen ist das oftmals mehr.
Am 2. Tag gab es da auch einen Bug. Identische Pokemon tauchten mehrfach aus Modulen auf, wovon man dann nur eins fangen konnte, und die Doppel verschwanden sodann, wenn man sie antippte. Ob das der Grund war, warum dann in der letzten Stunde so gut wie gar nichts mehr aus den Modulen kam?

Zu den Habitaten, eigentlich ganz gut, waren sie dieses Jahr sehr unausgeglischen. Viele haben in der letzten „Tundra“-Stunde abgewunken und sind nach Hause. Mein Vorschlag hier, mehr auf Ausgewogenheit achten oder noch besser, schon an Tag 1 zum Abschluss eine Stunde mit allen Pokemon.

Thema Forschungen: Das es gar keine besonderen Feldforschungen zum Go Fest für Ticketinhaber gab, fand ich sehr enttäuschend. Die Shaymin Forschung war gut; das man den Schwerpunkt und den Schwierigkeitsgrad wählen konnte, war eine tolle Idee. Die Forschungen an Tag 2 empfand ich eher als lästig, ist aber Geschmackssache. Team GO Rocket mach ich eigentlich gerne, aber nicht während eines Go Festes, da hab ich besseres zu tun, so mal der Boni nicht wirklich einer war. Neue Crypto, oder das auch bei Rüpeln die Crypto shiny sein können, wäre ein Anreiz gewesen. So waren sie einfach nur nervig.

Zu den Raids: Groudon und Kyogre sind und bleiben, wie auch Mewtu, beliebt und gehen als Raidboss immer. Deshalb gab es am Sonntag lange Gesichter, weil die beiden nicht mehr da waren, auch bei uns. Nach drei Anego-Raids war das Interesse an dem Ultrabiest gegen Null. Die beliebten Milza-Raids waren Sonntags auch um einiges seltener. Oftmals sind wir zu einer Arena mit rosa Ei geteilt, um enttäuscht ein Pikachu schlüpfen zu sehen. Pikachu wärend eines Go Festes im Raid!? Echt jetzt, da mach ich doch lieber ’ne Fotobomb.

So liebevoll, wie der Fangbildschirm von Shaymin war, hätte ich mir das Go Fest gewünscht. Es war, Shinyrate hin oder her, okay – ich bin für mein Geld unterhalten worden -, aber es war nicht das besondere Event, das ich erwartet hatte. Alles war ein wenig lieblos und 08/15 und Niantic hat doch eigentlich schon öfters bewiesen, dass sie es besser können. Vieleicht zeigt sich auch einfach, dass es zuviele Events geworden sind.

Danke, dass ihr diesen langen Text gelesen habt.

LadyH

Finde eigentlich Schade das Anego unterschätzt wird, da ist eigentlich mal ein gutes Gift-Pokemon da und viele nehmen holen sich den nicht. Für Raids gut und auch für PVP gut.
Shaymin bleibt leider nutzlos aber was solls.

Sebastian

Grundsätzlich ist Anego ja nicht schlecht, aber ist halt für einen ganzen Tag am GoFest als einziger 5er Raid doch etwas wenig.

Jade

Gift braucht man halt nur selten. Habe es mal direkt gegen Team Rocket ‚Fee‘ eingesetzt, hat nicht wirklich überzeugt. Shaymin hatte bei mir eh schlechte IVs aber das bin ich von diesen Event-Mysteriösen gewohnt. Die bekomme ich nie in gut. 😅

Marc

Das Problem ist halt hauptsächlich, dass Gift im PVE nur in einem T5 Raid relevant ist und selbst im PVP sind die Alternativen bei anderen Typen meist besser.

Xpiya

Naja es fehlt halt ne gute SofortAttacke, aber das Problem haben ja so einige Pokémon.

Marc

Bei den Raids hat mich tatsächlich nichts wirklich umgehauen. Kyogre und Groudon gibts aktuell eh, nen Pikachu-Raid braucht nun wirklich keiner und Milza bekommt eh nen CD, dafür dann extra nen Raid machen heißt, dass man weniger Pokemon fängt in der Zeit.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx