Niantic hat gute Nachrichten zum Arktos-Raid in Pokémon GO!

Am 7. Juli gibt es einen speziellen Arktos Tag in Pokémon GO. Das legendäre Pokémon befindet sich drei Stunden lang exklusiv in Raid-Kämpfen. Trainer hatten um diese Raids eine Sorge, die Niantic nun auflösen konnte. 

Was sind die guten Nachrichten? Arktos wird der einzige Level-5-Raidboss sein, der für die Dauer des Events auftaucht.

Wieso sind das gute Nachrichten? Am Arktos Tag wird das legendäre Pokémon nur während eines kleinen Zeitfensters als Raidboss in Level-5-Raids sein. Das Event findet am 7. Juli (Samstag) statt und geht von 11 bis 14 Uhr – Das sind nur drei Stunden. Regice ist ebenfalls ein Level-5-Raidboss und befindet sich durch die jetzige Rotation gerade im Spiel. Trainer hatten die Befürchtung, dass sie während des Arktos Tages ebenfalls auf Regice in den Raids treffen können. Da Arktos aber nur drei Stunden da ist, wäre das eine äußerst ärgerliche Zeitverschwendung.

Regice

Regice ist ebenfalls ein Level-5-Boss.

Trainer wünschen: Arktos sollte in allen Arenen zu finden sein

Drei Stunden sind zu kurz, um auf sein Glück zu hoffen: Die Spieler freuen sich, dass Arktos zum Event der einzige Level-5-Boss sein wird. Es wurde aber auch der Wunsch geäußert, dass alle Arenen während dieser drei Stunden mit Arktos bestückt sein sollten. Es kann in Pokémon GO nämlich der Fall sein, dass man in einem Zeitfenster von drei Stunden keinen Level-5-Raid entgegen kommt.

Trainer befürchten, dass ihnen Arktos nicht begegnen könnte, auch wenn zu der Zeit Regice inaktiv sein wird. Zusätzlich gibt es noch eine erhöhte Chance auf ein Shiny Arktos während des Events. Das heißt, Trainer möchten diesen Raid so oft wie möglich machen können, um eventuell auch ein Shiny schnappen zu können.

Pokémon GO Arktos Forschung Titel

Der Arktos Tag gehört zum Europa Event

Die Safari-Zone war ein spezielles Europa-Event: In Deutschland (Dortmund) gab es die Safari-Zone. Das war ein Fan-Event für Trainer, während dem Spieler auf der ganzen Welt Herausforderungen erledigen konnten. Außerdem sollten Trainer, die in Dortmund selbst waren, Corasonn fangen können. Normalerweise gibt es Corasonn in Europa nicht. Das Event verlief allerdings mit Problemen:

Mehr zum Thema
Pokémon GO: Safari-Zone trotz Fails auch mit positivem Feedback

Die Safari-Ziele wurden erfüllt: Weil alle Aufgaben gelöst wurden, werden Trainer weltweit mit dem Arktos-Tag belohnt. Außerdem gibt es noch starke EP-Belohnungen für alle:

  • 3x EP für das Fangen von Pokémon
  • 3x EP für das Ausbrüten von Eiern
  • 2x EP für Raid-Kämpfe
  • Glücks-Eier halten nun eine Stunde

Der Arktos Tag startet diesen Samstag, am 7 Juli. Wir haben für Euch schon einen Arktos Konter-Guide vorbereitet, in dem Ihr die besten Angreifer findet

Autor(in)
Quelle(n): silphroad subredditforbes
Deine Meinung?
Level Up (11) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.