Pokémon GO: Alles, was wir über Abenteuer Sync wissen

Mit der Ankündigung von Abenteuer Sync fing auch das große Rätselraten in Pokémon GO an. Wir zeigen euch, was wir bisher über das Feature, Entfernungen und Belohnungen wissen.

Was ist Abenteuer Sync? Abenteuer Sync ist das neue Fitness Feature, das Niantic vor einigen Tagen angekündigt hat. Es zählt die zurückgelegten Schritte und Kilometer eines Spielers und erleichtert damit das Ausbrüten von Eiern. Das alles funktioniert auch, wenn Pokémon GO nicht geöffnet ist.

Update: Seit dem Abend des 1. November 2018 ist Abenteuer-Sync aktiv. Vorerst nur für Trainer, die Level 30 erreicht haben. Das Feature wird nach und nach an weitere Trainer verteilt.

Abenteur Sync: So könnt ihr das Feature nutzen

Das neue Feature kann nur im Zusammenhang mit einer Fitness-App auf Android oder iOS genutzt werden. Zudem funktioniert Abenteuer Sync wohl nur in Kombination mit einem Google oder Apple Account. Wie das genau funktioniert, stellt sich noch heraus, sobald das Feature von Niantic aktiviert wird.

Pokémon GO Fitness

Nicht jede Fitness-App geeignet: Um das Abenteuer Sync zu nutzen, kann man nicht jede Fitness-App nutzen. iOS Nutzer brauchen die App „HealthKit“, während Android Nutzer nur mit der „Google Fit“ App das Feature nutzen können.

So nutzen iOS-Spieler Adventure-Sync

  1. Öffne die HealthKit App
  2. Gehe auf „Quellen“
  3. Gehe auf „Pokémon GO“
  4. Gehe auf „Schalte alle Kategorien an“

Pokémon GO Abenteuer Sync

So nutzen Android-Spieler Adventure-Sync

  1. Öffne Pokémon GO
  2. Gehe in die Einstellungen
  3. Wähle einen Google Account aus, der für Abenteuer Sync genutzt werden soll
  4. Erlaube Pokémon GO die Daten von Google Fit zu lesen

Pokémon GO Abenteuer Sync

Abenteuer Sync: Entfernungen und Belohnungen

Das Abenteuer Sync ist darauf ausgelegt, dass Spieler sich bewegen. Deshalb ist es nur logisch, dass Spieler Belohnungen für bestimmte Strecken bekommen, die sie zurücklegen. Dafür gibt es drei verschiedene Kilometer-Ziele, die wöchentlich erreicht werden können. So wird unterteilt in 5 km, 25 km und 50 km pro Woche.

adventure-sync-rewards Pokemon GO

50 km ist Maximum: Spieler, die mehr als 50 km pro Woche laufen, bekommen wohl keinen weiteren Bonus. Es scheint so, als wären 50 km pro Woche das Maximum.

Nur Gehen zählt: Es ist wichtig, dass die Spieler gehen. Niantic bestätigte bereits, dass das Abenteuer Sync auf langsames Fortbewegen ausgelegt ist. Fahrradfahren und auch joggen sei von dem Feature ausgenommen.

So viel müsst ihr täglich laufen: 

  • Um das wöchentliche Ziel von 50 km zu erreichen, müsst ihr über 7 km pro Tag zurücklegen
  • Wer das Ziel von 25 km erreichen möchte, der muss immerhin noch über 3,5 km pro Tag laufen
  • Für das wöchtentliche Ziel von 5 km müsst ihr täglich 0,7 km Distanz zurücklegen

Pokémon GO Dortmund

Belohnungen: Es gibt verschiedene Belohnungen, je nach gelaufenen Kilometern. Die Belohnungen können Bälle, Eier, Sternenstaub und Sonderbonbons sein. Wir zeigen euch, auf welche Belohnungen ihr euch freuen könnt.

Pokémon GO sternenstaub

Sind andere Fitness-Gadgets kompatibel? Das ist noch unklar. Ob Gadgets, wie zum Beispiel „FitToFit“ kompatibel sind, wurde nicht bestätigt. Es bleibt abzuwarten, was sich Niantic für solche Gadgets ausdenkt.

Mehr zum Thema
Pokémon GO: Level 40 - und nun? Tipps zur Motivation

Was haltet ihr von dem neuen Feature? Freut ihr euch auf Abenteuer Sync?

Momentan läuft die Safari-Zone in Taiwan, wo ihr unter anderem Shiny Pinsir fangen könnt – Mehr Infos findet ihr hier.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (18) Kommentieren (5)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.