Path of Exile schaltet “War for the Atlas”-DLC mit 32 neuen Karten frei

Im neuen Path of Exile DLC “War for the Atlas” warten neue einzigartige Gegenstände und zehn neue Gemmen auf Euch.

Entwickler Grinding Gear Games hat das neue Addon für das ARPG Path of Exile vorgestellt. Die “Krieg um den Atlas”-Erweiterung ist, wie das Grundspiel und die anderen sechs DLCs, kostenlos erhältlich.

Auf dem PC ist das DLC bereits verfügbar. Die Veröffentlichung der Xbox One-Version folgt später im Dezember.

War for the Atlas-DLC Inhalte – Was bringt die Erweiterung?

In der neuen Path of Exile-Erweiterung geht es um einen Konflikt: Ein uraltes Wesen, das man als “der Älteste” kennt, untergräbt die Herrschaft des Schöpfers über den Atlas der Welten. Ihr steckt mitten in diesem Streit, der die Karten verwüstet. Dabei erforscht Ihr die Kräfte des Ältesten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

32 neue Maps

Das War for the Atlas-DLC bringt Euch neue Karten, auf denen Ihr durch fiese Monster-Gruppen schnetzelt. Kloppt Euren Weg bis zum Herz des Atlas frei und stellt Euch dabei neuen Herausforderungen.

Path of Exile neue Map Screen

Verformte und Ältesten-Gegenstände

POE Ältesten-Gegenstände

Wenn Ihr auf Karten zockt, die vom Schöpfer oder Ältesten beherrscht werden, könnt Ihr dort verformte oder Ältesten-Gegenstände finden. Diese können mächtige Eigenschaften besitzen, welche sonst nicht vorkommen.

Neue einzigartige Gegenstände

Aus den Händen der Community entsprang ein großer Teil der mehr als 50 neuen einzigartigen Gegenstände für Path of Exile, die jetzt durch das neue DLC freigeschaltet wurden.

POE CommunityGegenstände

10 weitere Gemmen durch War for the Atlas

Durch das DLC kommen zehn weitere Gemmen ins Spiel. Aufgeteilt sind sie in

  • Vier Fertigkeitsgemmen
  • Sechs Unterstützungsgemmen

Bei den vier Fertigkeitsgemmen liegt der Fokus auf Nekromantie. Die Unterstützungsgemmen sollen mehr Abwechslung ins Spiel bringen und neue Möglichkeiten für viele Fertigkeiten erschaffen.

PoE Gemmen

Das Krieg um den Atlas-DLC ist seit dem 8. Dezember verfügbar. Habt Ihr es schon ausprobiert? Unsere weiteren Spiele-Empfehlungen für den Dezember zeigen wir Euch hier

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Paddi

Kann man PoE mit Gamepad zocken auf PC?

Mittlerweile ist das gerade für A-RPGs mein Favourite, da ich durch Dauermausklicks und Buttonmashing wirklich arg Probleme mit den Sehnenscheiden bekomme, da ist Gamepad viel angenehmer und auch genauer was das Movement angeht.

Quickmix

Super!

Daniel Schmidt

Ich dachte Gemmen war nur in PoE ein Übersetzungsfehler, aber ihr schreibt das auch so?

28 noobslater

Die Gemme bzw. die Gemmen ist durchaus ein deutsches Wort und eine mögliche korrekte Übersetzung, kannst du auch im Duden nachschauen

Fluffy-Chan

Klingt immer so genial aber aus irgend einem grund hällt mich das Spiel nie länger als 5 minuten :/

NoBody

Geht mir auch so…. eigentlich alles genial, aber irgendwie will es nicht klick machen… Keine ahnung…

FloppyDisk

Ja das dauert gute 5 bis 10 Stunden. Anfangs ist der Charakter ziemlich langsam. Nach einigen Stunden ändert sich das und wenn man erst einmal das skillsystem verinnerlicht hat hängt man am Haken. Ich konnte bisher auch erst einen Freund überzeugen.

Mandario Gee

Ist bei mir genauso. Komme immer bis zum ersten Quest Hub. Dann kommt mir zuviel Englischer Text. Ich kann zwar Englisch aber irgendwie ist mir das zu anstrengend. Nun gibt es PoE auch auf Deutsch. Was mich auch immer abhält ist wenn ich mir das Game auf YouTube angucke. Es sieht immer so aus als wäre man unsterblich und rennt mit wahnsinniger Geschwindigkeit durch die Mobs und onehited alles. Ist das nicht sehr monoton ?

FloppyDisk

Nein gar nicht, irgendwie zaubert mir das sogar ein breites Lächeln ins Gesicht, wenn ein großer Haufen Mobs vor mir gleichzeitig zu Eiswürfeln zerfällt.

Es stimmt schon, dass es im Endgame unfassbar schnell wird. Movementspeed und Attackspeed sind ab lvl 80 wirklich extrem, wenn man es darauf anlegt.

Seit des letzten Updates hat sich da aber etwas getan. Es gab ein Passiv namens Vaal Pact, wodurch Lifeleech, welcher eigentlich ein Heal over Time ist, zu einem Instantleech wurde. Dadurch wurden Charakter mit sehr hoher Angriffsgeschwindigkeit quasi Unverwundbar. Sie haben immer mehr HP geleecht als Schaden reingekommen ist. So konnte man auch viele Mechaniken des Spiels einfach umgehen. Drin stehen bleiben und draufhauen hat genügt.

Die Robe “Queen of the Forest”, welche eines der Items ist, wodurch man diese enorme Laufgeschwindigkeit erreichen konnte wurde auch generft..weil das so nicht gedacht war.
Es gab eine Subklasse, die damit wie The Flash durch die Gegend flitzen konnte. Hab das mal ausprobiert..war mir teilweise schon fast zu schnell 🙂

Dies wurde jetzt geändert. In wie weit sich das auf das schnelle Endgame auswirkt weiß ich noch nicht. Bin erst knapp über Level 40 🙂

Natürlich sieht man auf YT oder bei Twitch häufiger solche Builds, die auf extreme Geschwindigkeit ausgelegt sind.
Viele wollen schnell Maps clearen um Mats und Uniques zu farmen..Leider hat PoE verpasst den Bossloot interessant zu machen. So hat man mehr davon den Boss einer Map stehen zu lassen und einfach die Map erneut zu öffnen.

Ich kann nur jedem empfehlen sich mal ein paar Stunden zeit zu nehmen und es auf sich wirken zu lassen. Die Faszination PoE liegt eher im Detail und der Masse an Content und Freiheit, die einem das Spiel gibt. Das durchblickt man nicht sofort..aber wenn..dann lernt man es lieben.

Sidx

Genau wie bei mir.

Bodicore

Ich habe auch 3 Anläufe gebraucht… Aber da musst du echt mal einen Abend investieren…. sobald man drin ist kann man kaum auhören 🙂

Fluffy-Chan

ich habs jetzt 7 mal versucht

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x