WoW, Overwatch: Chris Metzen erhält Gedenkstatue à la Disney

Der ehemalige Story-Chef von Blizzard, Chris Metzen, bekommt eine Statue zu seiner Ehrung. Und die kann sich echt sehen lassen.

Die meisten Fans von Blizzard mussten im vergangenen Jahr einen starken Schlag einstecken, egal ob sie Anhänger von Overwatch, StarCraft oder World of Warcraft waren. Chris Metzen, einer der kreativsten Köpfe hinter den meisten Universen von Blizzard, hatte seinen Rücktritt bekanntgegeben.

Um Chris Metzen für alle Zeit zu ehren, hat man ihm nun eine Statue gewidmet, die seit einigen Tagen im Hauptquartier von Blizzard steht. Diese zeigt Metzen im „Overwatch“-Stil zusammen mit Baby-Winston auf einem Podest zusammen mit allen 6 Logos der großen Blizzard-Titel. Die Statue erinnert stark an jene von Walt Disney und Micky Maus.

Viele Gründe kamen für die Entscheidung Metzens zusammen, sich von Blizzard zurückziehen. Ganz grundsätzlich wollte Chris Metzen nun mehr Zeit mit seiner Familie verbringen. Etwas später gestand er dann aber noch in einem Interview, dass er bereits seit Monaten unter Panikattacken leidet und der Druck der Arbeit ihm über den Kopf gewachsen ist.metzen-blizzcon

In seinem Abschiedsposting hieß es (in Auszügen):

„Ich danke Euch allen, dass ich ein besonderer Teil eurer Community sein durfte. Dass ich zu Euch gehören durfte. Wir haben zahllose Abenteuer miteinander bestritten und ich war immer überwältigt und geehrte von der Leidenschaft, die ihr unseren Spielen entgegen bringt. Danke für all die Umarmungen, das Lächeln, das Händeschütteln und die Geschichten während der BlizzCon. Ihr werdet nie verstehen können, wie sehr Ihr alle mein Herz berührt und mich inspiriert habt, wirklich alles bei meiner Arbeit zu geben.“

Cortyn meint: Eine verdammt coole Statue, die uns wohl immer an einen der Gründerväter von Blizzard erinnern wird. Ich persönlich glaube noch immer, dass Metzen nach einigen Jahren im Ruhestand und Erholung bei seiner Familie wieder in die Gaming-Industrie zurückkehrt. Kreative Köpfe sind im Regelfall nicht sonderlich gut darin, ihre Ideen lange für sich zu behalten oder mit dem Schaffen einfach aufzuhören.


Mehr zu Chris Metzens Abschied gibt es in diesem Beitrag.

Autor(in)
Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.