Der neue Overwatch-Held Sigma hat richtig coole Skins – Schaut sie hier an

Endlich sind die Skins für Sigma, den neuen Helden in Overwatch verfügbar. Wir zeigen euch, worauf ihr schon jetzt Credits sparen solltet.

Seit knapp einer Woche testet Overwatch bereits seinen nächsten Helden, Sigma, auf dem PTR. Sigma hat dabei jede Menge Diskussionen ausgelöst. So wurde er erst durch Leaks schon angedeutet und später ist ein Gespräch um seine nackten Füße entbrannt, die manche Spieler so richtig gestört haben.

Jetzt ist eine neue Version des PTR verfügbar und hat alle Skins von Sigma dem Spiel hinzugefügt, die mit der Veröffentlichung des Helden ausgeliefert werden.

Die seltenen Skins von Sigma

Bei den seltenen (blauen) Skins handelt es sich wie üblich vornehmlich um verschiedenfarbige Varianten seines Standard-Skins. Es sind also lediglich Einfärbungen und große Änderungen an den Details. Sie kosten aber auch nur jeweils 75 Credits.

Die epischen Skins von Sigma

Bei den epischen Skins hat sich schon ein wenig mehr getan. Hier ist der Held mitunter kaum noch zu erkennen und hat ein paar coole, zusätzliche Details spendiert bekommen – oder einige verloren. Sie kosten jeweils 250 Credits.

Der „Dr. De Kuiper“-Skin zeigt Sigma in edlem Gold und ohne seinen Helm, auch einige der elektrischen Applikationen auf der Rüstung sind verschwunden. Das könnte demnach wohl eines seiner „Lore-Outfits“ sein.

Dr. De Kuiper

Deutlich eindrucksvoller ist der düstere Talon-Skin. Hier hat Sigma nicht nur Schuhe, sondern hat auch noch einen Helm auf dem Kopf, der seine Identität verschleiert. Wer keine Lust auf nackte Füße hat, wird wohl diesen Skin wählen.

Talon

Alle legendären Skins von Sigma

Zuletzt gibt es die legendären Skins von Sigma, die zwar deutlich teurer sind (1000 Credits pro Skin), aber dafür auch optisch einiges hermachen.

Mit seinem Psychatrie-Skin trägt Sigma nicht nur ein paar wabbelnde Schläuche mit sich rum, sondern auch Bandagen an den Füßen sowie eine Maske, die stark an Hannibal aus „Das Schweigen der Lämmer“ erinnert.

Psychatrie

Eine Abwandlung davon ist „Patient Sigma“, hier fehlt die Maske. Die Farben entsprechen allerdings seinem Raumanzug, den er in seiner Origin-Story getragen hat. Das ist wohl die Kleidung, mit der es zum Unfall gekommen ist.

Patient Sigma

Seine beiden letzten Skins sind „Orakel“ und „Prophet“. Diese machen Sigma blind und aus ihm eine Art Seher, der offenbar in die Zukunft schauen kann. Auf dem Rücken trägt er dabei eine schimmernde Energiekugel, während seine Kleidung orientalisch wirkt oder sogar an die Protoss aus StarCraft erinnert.

Was haltet ihr von den Sigma-Skins? Welchen werdet ihr benutzen, sobald Sigma live geht?

Overwatch-Chef entschied, dass Sigma nackte Füße hat – Wusste, „dass es ein Ding wird“

Auf der Suche nach Mitspielern? Besucht unsere Overwatch-Gruppe auf Facebook und sucht dort nach Mitspielern. Auf unserer Overwatch-Seite auf Facebook findet Ihr auch weitere News und Specials zum Spiel.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x