Overwatch: Von wegen „Shooter“ – Reinhardt zerlegt Gegnerteam im Alleingang!

Overwatch bietet Raum für viele denkwürdige Spielzüge – ein Reinhardt-Spieler räumte mit einem einzigen Ansturm alle Gegner aus dem Weg.

Wenn ein Tank die Geduld verliert …

Die verschiedenen Rollenbezeichnungen wie „Tank“ oder „Unterstützer“ sind in Overwatch ohnehin etwas schwammig zu sehen. Letztendlich ist das Spiel kein Moba, sondern ein Shooter, somit können selbst „Unterstützer“ ordentlich Kills ansammeln oder gut gespielte Tanks durch die Feinde pflügen. Genau so ist es dem Spieler Renbot ergangen, der sich den deutschen Ritter Reinhardt geschnappt hat, um sein Team mit Schild und Ansturm zu schützen.

Weil Reinhardt aber alles andere als ein Feigling ist, der sich einfach nur hinter seinem Schild versteckt, nutzte Renbot die Gunst der Stunde um eine feindliche Symmetra mit dem Ansturm anzugreifen – das war jedoch nicht der einzige Feind, den er auf seiner langen Reise in Richtung des todbringenden Abgrunds. Seht selbst:

Mit solchen Aktionen können auch Shooter-Neulinge große Erfolge in Overwatch feiern und genau das wird dem Spiel wohl den Zulauf und die Zugänglichkeit bringen, die man von anderen Blizzard-Produkten gewohnt ist.

Aktuell findet die geschlossene Beta von Overwatch statt, zu der regelmäßig neue Wellen von Spielern zugelassen werden.

Autor(in)
Quelle(n): kotaku.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.